hallo habe eine frage zu magnesium in der schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sunn84 04.01.11 - 11:29 Uhr

so bin in der 6ssw und soll 3x2 tab magnesium mehmen finde es aber ziemlich viel oder was meint ihr??
leider ging dass alles so schnll bei der fä dass ich sie vergessen habe zu fragen wieso so viel.

kann mir einer dass von euch sagen???

dank im vorauß für eure antworten

Beitrag von manolija 04.01.11 - 11:31 Uhr


Ich nehme seit der 5. ssw 3x3 Tabletten ca. 900mg.
Also deine Dosis ist nicht wirklich viel.

Beitrag von sunn84 04.01.11 - 11:32 Uhr

ok danke ich wusst es leider nicht genau.

dacht es wäre viel

Beitrag von manolija 04.01.11 - 11:33 Uhr

Nein, bis zur 900 mg ist es ok...

Beitrag von nasserija 04.01.11 - 11:32 Uhr

wieso sollst du überhaupt schon magnesium nehmen?

grüßle

Beitrag von zappelphillip 04.01.11 - 11:32 Uhr

Kommt drauf an wie hoch die Tabl. dosiert sind...Nehme Biolectra Brausetabl. mit 365mg. ein bis zweimal am tag!!!Vorher hatte ich Verla aber davon bekam ich durchfall und Magen probl.
Ansonsten ruf nochmal bei FÄ an....

Beitrag von sunn84 04.01.11 - 11:33 Uhr

ja verla habe ich auch bekommen dragess

Beitrag von zappelphillip 04.01.11 - 11:37 Uhr

Musste mal abwarten wie du das verträgst ich bin damit nicht klar gekommen...Aber wieso bekommst du so früh schon Magnesium???
Hab die erst in der 13 ssw bekommen wegen wadekrämpfen und so...

Beitrag von connie36 04.01.11 - 11:48 Uhr

ich habe die ganze ss über gar kein magnesium genommen. solltest du keine krämpfe in den beinen haben,ist es auch unnötig. denn das bänderziehen gehört eigenltich zur ss dazu.
habe nur insg. ab der 32.ssw 14 tage lang magns. genommen,wegen der wadenkrämpfe.
lg conny 35.ssw

Beitrag von mama.tanja 04.01.11 - 13:23 Uhr

Hallo.
Bin in der 8. Woche schwanger und nehme auch Magnesium da ich immer solche Bauchkrämpfe habe. Aber zuviel kann es gar nicht sein. Denn alles was zuviel ist wird sowieso natürlich ausgeschieden :-) so hats mir meine Frauenärztin erklärt.