Erfahrungen mit ILS???

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von blubberwasser 04.01.11 - 22:17 Uhr

Hat jemand Erfahrungen mit Fernlehrgängen bei ILS?
Ich würde gern den Lehrgang "Erziehungsberatun" machen. Kann mir jemand die ca-Preise sagen? Möchte mich da noch nicht anmelden, sondern erst mal hier "rumhören" ;-)
Wie laufen denn da Prüfungen ab?? Oder wie wird der Wissensfortschritt kontrolliert?

Also, her mit den Erfahrungen!

Danke!

Beitrag von paddelboot-neu 04.01.11 - 22:44 Uhr

Hi!

Ist da viel zu teuer!
Mach das bei www.impulse-schule.de

Da kostet das viel weniger und du hast noch 3 Seminare dabei!

UND: wenn dein Einkomme n unter einer bestimmten Grenze liegt, kannst du es vielleicht zuästzlich mit der Bildungsprämie finanzieren!

Wenn du ncoh Fragen hast, melde dich!

LG,
Böötchen:-)

Beitrag von hedda.gabler 04.01.11 - 22:57 Uhr

Hallo.

Ich mache den "Psychologischen Berater/Personal Coach" berufsbegleitend über ILS ... angelegt auf 15 Monate liegt die Gebühr bei um die 2.000 Euro (136,- pro Monat). Die Zertifizierung im Anschluß als Präsenz-Blockseminar über 5 Tage würde noch mal mit 580,- plus Kost und Logis zu Buche schlagen.

Ich habe leider nicht mehr das ILS-Kursheft samt Preisen da, aber ich denke, dass der Ernährungsberater preislich ähnlich liegt. Aufbauende Seminare in dem Bereich (habe ich gerade geguckt, das Seminarprogramm habe ich da) liegen bei 240 Euro pro Seminar.

Ich muss in den 15 Monaten 9 Lektionen durcharbeiten und jeweils dazu Hausarbeiten schreiben (nicht weiter wild, 5 bis 7 Seiten mit großem vorgegebenen Zeilenabstand und Rändern).

Ich würde es nicht wieder machen ... ist mir inhaltlich zu pillepalle, auch wenn die Unterlagen von einem "Coaching-Guru" entwickelt wurden.

Mir fällt gerade ein ... im Kursnet der Arbeitsagentur sind die Preise meist angegeben ... ich schaue mal eben ...

Here we go ... von der ILS Hamburg:

Ernährungsberater/in

Bildungsart: Fortbildung/Qualifizierung

Systematik: Ernährung, Ernährungsberatung - Fachfortbildung (C 322-01)

Veranstaltungsort
Es ist kein Veranstaltungsort zugewiesen

Beginn: 01.12.2010
U-Form: Fernunterricht/ Fernstudium
Dauer: 12 Monate
Kosten: 1.611,42 EUR
Kosten-Bemerkungen:
Bei Förderung mit Bildungsgutschein bereits inklusive: Lernmittel, Seminargebühren für das zweite Seminar "Ernährungsberatung", Prüfungsgebühren
Maßnahmenummer: 123-005363-09
Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Kurzarbeit: geeignet

http://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/veranstaltungsDetail.do?seite=1&anzahlGesamt=76&out=gbZiel&vg_id=5482492&gv=C+322-01&gpBy=gbZiel&anzahlSeite=200&doNext=vgdetail&bz=ern%C3%A4hrungsberater&ae=213

Scrollen und dann kommen die Details.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von brausepulver 05.01.11 - 00:29 Uhr

Mal gucken ob du sie überzeugen kannst doch lieber Ernährungsberaterin zu werden. Bist ja schon recht überzeugend #schein :-p

Beitrag von weltenbuergerin2 05.01.11 - 01:13 Uhr

#rofl#rofl

Beitrag von hedda.gabler 05.01.11 - 07:28 Uhr

Upps ... voll verlesen#hicks

Beitrag von blubberwasser 07.01.11 - 20:39 Uhr

Hihihi, trotzdem DANKE #rofl#liebdrueck