Wie habt ihr euch auf einen namen geeinigt?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rosarose85w 05.01.11 - 10:23 Uhr

Nachdem wir ja nun 2 tage achterbahn der geühle gefahren sind haben wir uns entschieden das wie wissen wollten was es wird...

Es wird ein Junge #verliebt

Nun haben wir 2 namen

Das problem

der Papa möchte Niclas
die Mama möchte Benny

wie habt ihr euch geeinigt?

lg

jasmin mit jonas 2 jahre und #ei 18ssw #verliebt#verliebt

Beitrag von ck1986 05.01.11 - 10:25 Uhr

Mein Freund wollte von Aafang an einen Maximilian ich finde den Namen nicht schlecht aber auch nicht der Hit. Ich finde Luca schön mein Freund erging es dann genauso wie mir. Hsben uns dann auf Luca Maximilian geeinigt. Und ich finde so haben beide zum Namen was dazu gesteurt und er klingt super.

Beitrag von sacoma 05.01.11 - 10:26 Uhr

Hallo,

also da muss ich mal den Papa recht geben, Niklas ist ein sehr schöner Name, der das ganze Leben lang passt. Benni ist eine Verniedlichungsform und das finde ich sehr unpassend, dann lieber Benjamin und als Spitzname Benni...

Im Prinzip haben wir das gemeinschaftlich entschieden. Junge wäre ein Felix geworden. Unser Mädel wird Melissa heißen und als wir in der 33. SSW erfahren haben, dass es zwei sind, haben wir uns noch für Johanna entschieden...

LG Sacoma

Beitrag von ck1986 05.01.11 - 10:29 Uhr

Wurde sein anderes Baby übersehen???? DA es jetzt zwei sind????

Beitrag von rosarose85w 05.01.11 - 10:35 Uhr

nein das verliebt war einfach nur so dahinter gesetzt

Beitrag von zaubermaus211 05.01.11 - 10:33 Uhr

Huhu,
ich habe gesagt, das die Namensgebung das einzige ist, wo man keine Kompromisse eingehen darf!!
Ich würde soo lang weiter suchen bis ihr einen Namen findet der euch beiden gleichermaßen gefällt!!

Ganz liebe Grüße
Zaubermaus +#ei(6+6)

Beitrag von himbeerstein 05.01.11 - 10:33 Uhr

Wir werden uns wohl nie einigen... #rofl

ich will Linus oder Mylo oder so (für einen Jungen) ... er: Eliphalet #gruebel

Also.. du siehst es kann auch schwieriger sein. #freu

Wir haben gesagt wenn wir uns gar nicht einigen können, dann gibt es einen Doppelnamen. ;-)

(natürlich ist meiner dann der Rufname) :-p

Beitrag von die_schwangere 05.01.11 - 10:49 Uhr

eliphalet???? wo hat er den denn aufgegabelt???
hab ich noch nie gehört

auch mal was anderes

Beitrag von himbeerstein 05.01.11 - 11:07 Uhr

Ja.. sehr anders.. #kratz

Ich bin ja zu haben für Individualität aber so extrem?? Ich glaube das war auf einer Internetseite mit alten biblischen Namen #gruebel

Beitrag von neomadra 05.01.11 - 10:34 Uhr

ich befürchte, ich als dominantes weibchen hab mich durchgesetzt ^^

wir haben uns entschlossen ein mädchen zu kriegen und haben dafür 3 namen gewählt, die uns beiden passen. wobei ich die vorschläge gemacht habe ;-)
20 namen, er hat ausgestrichen.
die 3 stehen auch noch.
allerdings sieht es jetzt sehr nach schniepel aus und eine tochter mit schniepel ist irgendwie keine tochter ;-)

jungsnamen fielen uns wesentlich schwerer, die, die schön sind, die totale modenamen - und ich möchte nicht mein kind rufen und 13 andere drehen sich um ;-)
also haben wir andere gesucht un 10 in die engere auswahl genommen von denen mir zwei gut gefallen haben.

jep, ich weiss, komplett ab vom schuss: justus. find ich nett.
allerdings weiss ich nicht, ob der arme justus nicht später gerne mal vera***t wird denn der zweite vorname soll der name des opas werden: peter.
ja kinder, sagt schon ... justus, peter und ...? genau ;-)
wobei mein bruder schon gesagt hat: warte ab, bis der die ??? hört, sag nix und guck mal, wann er selber drauf kommt ^^
jedenfalls ist der name wohl aus dem rennen und ich habe keine lust mehr. hab die zweite wahl genommen und mein freund muss kuschen ^^

was benny angeht muss ich auch sagen: benny ist eher ein spitzname. benjamin oder ben (wobei ben ja im ranking der beliebten vornamen immer vorne dabei ist). dann kann man locker nen benny raus machen, aber der junge hat nen kompletten namen ;-)

Beitrag von sommer1975 05.01.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

mir gefällt Niclas auch besser. Bei Benny denkt man immer an ein Kind ( verniedlichung .

Wir haben uns so geeinigt, das ich den Mädchennamen und mein Mann den Jungennamen aussuchen durfte. Bei der ersten SS wurde es dann ein Mädchen und ich habe mich für Lena entschieden ( mein Mann war einverstanden, ist ja nicht schön wenn einem Partner der Name absolut nicht gefällt ).
Bei der zweiten SS habe ich dann gesagt, das er einen Namen aussuchen darf. Als wir erfahren haben das es wieder ein Mädchen wird, hatte er Laura und Lara zur auswahl. Ich fand aber Lara schöner. Also haben wir zwei Lose gemacht und Lena hat dann zu meiner Freude Lara gezogen #verliebt

LG
sommer1975 + Lena ( 2 Jahre ) + Lara ( ET-3)
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de
( über einen Eintrag oder Bild würden wir uns freuen )

Beitrag von xiangwang 05.01.11 - 10:39 Uhr

HIer ganz einfach, ich gebe vor....er stimmt zu oder lehnt ab.

Bei unserer Tochter hatte allerdings das amt probleme gemacht.
Da mussten wir spontan ein A anfügen. statt was neues zu suchen.

Also statt Joan - Joana

Für das nächste hab ich auch schon vorschläge gemacht, bisher keine einwände! ;.)

Beitrag von sunny393 05.01.11 - 10:50 Uhr

Wir haben auch hin und her überlegt und hatten bis zur 36 Woche keinen Namen.

Wir haben jeder 5 Namen (also ich, mein Mann und meine Tochter) auf ein Zettel geschrieben und der der am meisten war genommen.


Dadurch enstand Charlotte.
Und da bei mein Mann Martha draufstand und ich den Name so süß fand und er mir auch die Geschichte erzählt hat. Habe ich als Überraschung im Kreissaal gesagt Martha Charlotte.

Beitrag von fienchen99 05.01.11 - 10:54 Uhr

hi

also ich hatte nach der geburt meiner ersten tochter schon den namen für meine 2. tochter im kopf auch wenn sie da noch lange nicht geplant war!!!
jetzt wo wir dann wußten dass es ein mädel sein wird (was ich erst glaube wenn ich es sehe leibhaftig) haben wir drei uns zusammengesetzt und ich habe dieket meinen namensvorschlag bzw. wunsch geäußert. mein verlobter findet den namen nicht schlecht aber auch nicht den hit. also haben wir unserer großen gesagt sie solle sich mal ein paar namen überlegen und dann kam ein super name raus. also unser mädel wird lilli-sophina heißen.
weil die anderen beiden nicht glauben das es wieder erwarten doch ein junge werden könnte habe ich das recht nach der geburt dem jungen dem jungen ganz allein einen namen auszusuchen. und was soll ich euch sagen. er wird seraphin heißen.. aber pssst keinem verraten!!!

lg

Beitrag von lische 05.01.11 - 11:31 Uhr

Hallo #winke

Also wir hatten uns, als wir wussten, dass es ein Mädchen wird erst auf Hailey geeinigt. Aber als der ET dann näher kam, gefiel mir der Name nicht mehr so gut und ich entschied mich um für Emily, was aber meinem Freund nicht so passte. Als ich dann bei ET+8 ins KH kam, hat mein Freund sich da die Pinnwand mit Danksagungen an die Hebammen angeschaut und da den Name Mira Leonie gesehn, den er sofort total schön fand und ihn mir aufschwatzen wollte =). Mir gefiel zwar Mira , aber ich fand, dass Leonie nicht so gut dazu passte, deswegen entschieden wir uns dann für Mira Emilia#verliebt, also haben wir eigentlich auch beide etwas dazu gesteuert:-) .

Liebe Grüße Lisa und Mira, die am 11.1. 2 Monate "alt" wird#verliebt

Beitrag von zaubertroll1972 05.01.11 - 11:42 Uhr

Hallo,

wenn wir uns nicht einigen konnten haben wir den Namen verworfen und weitergesucht bis wir einen hatten der uns beiden gefiel.

LG Z.

Beitrag von floehchen74 05.01.11 - 11:58 Uhr

Hallo Jasmin,

Benny ist für mich eine Abkürzung #contra, Niklas finde ich toll #pro.

Unser Jüngster #verliebt heißt übrigens Niklas Benjamin (stummer Zweitname), wie wär's?

LG
Ines mit #baby Niklas Benjamin, der heute genau 6 Monate alt ist

Beitrag von katjafloh 05.01.11 - 13:20 Uhr

Hallo!

Ich finde den Namensvorschlag Deines Mannes super.
Niclas ist sehr schön. #pro

Aber Dein Benny ist nicht Dein Ernst. Oder? #augen
Benny ist ein Spitzname für ein Kind oder Hund, aber doch nicht für einen erwachsenen Mann. Überdenke den Namen nochmal. Bitte!

Meine Vorschläge mit Spitzname Benny wären:

Benjamin
Bennet
Ben
Benno
Benaja
Benedikt
Bendiks
Bent
Benson

Wie wäre es den zum Bsp. mit Ben Niclas. Finde ich sehr schön zusammen und so habt ihr beide einen Namen dabei.

LG Katja,
die alleine einen Jungsnamen ausgesucht hat und der meinem Mann sofort gefallen hat #freu Glückstreffer!

Beitrag von raeuberlein 05.01.11 - 14:08 Uhr

wir haben von anfang an gesagt, sobald einer ein problem mit dem namensvorschlag des anderen hat, wird weiter gesucht. beim jungennamen waren wir uns schnell einig. rufname fanden wir beide schoen und als 2. und 3. name jeweils die opas, was auch noch gut passte, da sie gluecklicher weise zeitlose namen haben.

nachdem wir ein maedchen outing hatten, wurde es kompliziert. die namen der omas passen nicht zusammen und sind im ausland auch nit aussprechbar, was fuer uns ein kriterium war. letztendlich haben wir unsere beiden wunschnamen kombiniert und denjenigen als rufnamen genommen, der in allen lebensstadien passt, sprich auch einer erwachsenen frau steht. mein mann will leider noch einen dritten namen dazu haben. ich sehe da aber keine notwendigkeit. so besteht da noch diskussionsbedarf.