Disney Schneewittchen, für 2-4 jährige okay?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bokatis 05.01.11 - 16:24 Uhr

Hallo,

kurze Frage, mein Sohn hat heute in der Bücherei die DVD von Disneys Schneewittchen (der alte Film) entdeckt. Auf dem Cover sieht man ja schon die böse Stiefmutter/Königin, und sie sieht ja sehr gruselig aus. Hab den Film selber nie gesehen, deshalb meine Frage: Kann ich das meinen Kindern (2 und knapp 4) zeigen? Ich würde natürlich dabei bleiben, mach ich immer bei neuen Sachen.

Bei Disneys Findet Nemo mussten wir abschalten, weil es doch etwas zu aufregend für beide war....

Er will es natürlich unbedingt gucken.....("und ich will den GANZEN FILM schauen, MAMA, jaaa?????" ....naja, mal sehen, 80 min....)

K.

Beitrag von bine3002 05.01.11 - 16:29 Uhr

Für die 2jährige auf keinen Fall, für den 4jähriegn durchaus. Abschalten würde ich eher nicht. Ich finde es besser, die Geschichte zu Ende zu schauen und die Erfahrung zu machen, dass das Gute siegt. Schaltet man einfach ab, bleibt das schlechte Gefühl ohne durch ein gutes ersetzt zu werden. Wenn meiner Tochter was zu gruselig war, dann habe ich sie fest in den Arm genommen und ihr maximal die Hände vor die Augen gehalten. Wir haben dann die gruseligen Stllen mit viel Humor über die Bühne gebracht. Mittlerweile weiß sie, dass es immer gut ausgeht. Aufregend ist es natürlich trotzdem noch, aber das muss ja auch so sein. Ein Film, der nur so dahin plätschert ist doch öde.

Beitrag von bokatis 05.01.11 - 16:33 Uhr

Danke für deine Antwort! Die Kleine will natürlich dann auch mitschauen, aber mal sehen, meist will sie nach 10-20 min gar nicht mehr...ist halt das Problem mit den Kleinen....sie kennt auch schon Disney CARS, und Pippi Langstrumpf usw....ihr Bruder bestimmt halt, was läuft :-) . Aber wir schauen nur nach dem Abendessen für 30 min normalerweise...ich werd die DVD erstmal weglegen und das später nochmal mit dem Papa besprechen. Zur Zeit läuft bei uns eh Pinocchio :-). Also nicht der Disney Film, sondern die alte SErie!

Beitrag von bine3002 05.01.11 - 20:06 Uhr

Dann lasst den Großen doch vielleicht mal am Wochenende länger aufbleiben und macht einen Kinoabend mit Popcorn und Fanta. Wir machen das ab und zu mal. Dafür leihen wir uns dann auch immer einen Beamer und räumen das Wohnzimmer um. Erst gibt es den Vorfilm für die ganze Familie, dann den Splatter für Mama und Papa ;-) Ist immer sehr nett.

Beitrag von claudi2712 05.01.11 - 16:32 Uhr

Hallo K.

das kommt ja immer auf´s Kind an - aber (grosses ABER): nicht für das 2jährige Kind. Zu lang, zu aufregend, versteht die Handlung eh nicht.... Würde ich vielleicht für den 4jährigen anmachen, wenn das 2jährige Mittagsschlaf macht o.ä. Dann kann er ja selbst sehen, ob es ihm zu aufregend ist. Ich hätte es meine damals 4jährige anschauen lassen, hätte aber ausgemacht, wenn ich gemerkt hätte, sie hätte Angst. (Wobei sie das von sich aus immer schon sagte).

Lieben Gruß
Claudia

Beitrag von engelchen28 05.01.11 - 17:02 Uhr

hallo!
deine kids sind 1 & 3 jahre alt und gehören in meinen augen überhaupt nicht vor den TV. alle anderen sollten ausgewählte, altersgerechte sachen gucken, zu denen ich einen 80-minuten-film nicht zähle, alleine schon von der länge her, vom inhalt ganz abgesehen.
lg

Beitrag von zahnweh 05.01.11 - 18:19 Uhr

Hallo,

ist schon ewig her, dass ich ihn gesehen habe. Disney ist super, aber jeder hat meistens eine gruselige Stelle und einen langen Spannungsbogen...

Würde ihn mir auf jeden Fall selbst zuerst ALLEIN anschauen. Dann weißt du selbst was passiert und kannst dich innerlich auf Fragen und Szenen einstellen, ggf die schlimmsten (die zur Handlung nicht direkt beitragen) überspringen.

Jedes Kind reagiert anders auf einzelne Szenen. Wir haben zu fünft als Kinder einen Film angeschaut. Jedes kind hatte vor was anderem Angst oder Fragen dazu.

Wenn dich das ausleihen sowieso nichts kostet, verlierst du dadurch auch nichts, sondern bist selbst vorbereitet. Auf Fragen, Ängste, mögliche Pinkelpausen, Spannungsstellen ...

Beitrag von kathrincat 05.01.11 - 19:05 Uhr

ja, ist es! meine mag es, wir haben es aber mit angeschaut.

Beitrag von claudi110405 05.01.11 - 21:58 Uhr

Wir waren mit unserem Sohn 3 1/2 rapunzel schauen er fand ihn super toll. Schneewittchen kenne ich nur den originalen also nicht von Disney. Aber schau du ihn dir doch vielleicht erst an. Und entscheide dann:-) gibt ja immer Unterschiedliche Meinungen
Glg