immer vaginalultraschall?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bambi85 06.01.11 - 12:53 Uhr

jetzt hab ich echt gedacht ich habs überstanden und der arzt guckt nicht mehr von unten, aaaaaaber nix da. er meinte er muss bei jeder vorsorgeuntersuchung gucken ob der muttermund zu ist. bei meinem anderen arzt war das überhaupt nicht so.

Beitrag von sweetstarlet 06.01.11 - 12:55 Uhr

sei doch froh das ers macht, meiner hats nur einmal vergessen und schwupp wurde nen trichter und ne gebärmutterhalsverkürzung übersehen.

ich lass es freiwillig auf wunsch jedes mal machen

Beitrag von nisivogel2604 06.01.11 - 12:55 Uhr

Er kann dich mal nett fragen ob er das darf. Mehr nicht. Es gehört nicht zur Vorsorge wenn du kein besonderes Risiko hast.

Du kannst alles ablehnen, was du nicht möchtest.

Jede Untersuchung erhöht das Risiko für Infektionen. Grad in Arztpraxen und Kliniken

Lg

Beitrag von waffelroellchen 06.01.11 - 12:56 Uhr

hey,
versuche das soch positiv zu sehen, dann weißt du dass alles noch geschlossen ist. Glaub mein Arzt wird das auch machen,
Lg

Beitrag von daby01 06.01.11 - 12:56 Uhr

macht meiner auch denn von der Bauchdecke aus kann er den Gmh nicht messen.
lg

Beitrag von bambi85 06.01.11 - 12:58 Uhr

wollt nicht falsch rüberkommen. fühl mich auch gut aufgehoben. war nur sehr verwundert, vorallem weil ich ja auch erst in der 19 ssw bin.

Beitrag von nadja.1304 06.01.11 - 12:56 Uhr

Du kannst diese Untersuchung auch ablehnen wenn du denkst, du brauchst das nicht. Ich mach VU bei einer Hebamme, die schaut nie nach dem MuMu, außer es gäbe einen Grund (starker Druck nach unten ect.). Bei den US-Screenings wollten die FÄ dann auch unbedingt schauen, ich hab nein gesagt.

Beitrag von booty2001 06.01.11 - 12:58 Uhr

Hallo,

die ersten Male machte mein Arzt auch immer vaginal den Ultraschall. Danch von außen. Allerdings machte er bei allen Terminen,die vaginale Untersuchung, um zu fühlen, ob der Muttermund verschlossen ist.

LG

Beitrag von haruka80 06.01.11 - 12:58 Uhr

da ist wirklich jeder Arzt anders. in meienr 1. SS wurde bis zur 10. Woche vaginal geschallt, sonst nur auf dem Bauch. MuMu wurde ertastet

Beitrag von sephora 06.01.11 - 13:00 Uhr

Also mein FA hat auch erst ziemlich spät über den bauch geschallt..und hat auch jedes mal noch den Mumu untersucht und sowas..ist das nicht normal? Jedenfalls gut wenn er es macht!

Beitrag von perona 06.01.11 - 13:02 Uhr

hallo ab wann wird denn normalerweise vom bauch der us gemacht
gruss perona

Beitrag von bambi85 06.01.11 - 13:09 Uhr

ab der 13 ssw wurd es bei mir gemacht. zusätzlich aber auch noch von unten.

Beitrag von sacoma 06.01.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

sei froh drüber, dass dein FA ein sehr gewissenhafter Arzt zu sein scheint.
Denn eine Gebärmutterhalsverkürzung ist schleichend und verursacht erstmal keine Beschwerden, bis es dann zu spät ist.
Der MuMU wird dabei nur kurz betrachtet, es geht dabei um die Beurteilung der Zervix.

Meine FÄ ist auch immer sehr gewissenhaft und dank ihrer Gewissenhaftigkeit, konnte eine Frühgeburt verhindert werden. In der 27.SSW hatte ich noch eine Zervix von 1,6 und mindestens 3,5 sollte sie in der Woche noch betragen...

LG Sacoma

Beitrag von jus-i2010 06.01.11 - 13:12 Uhr

Hi,

ich bin ab heute 23. Woche und gestern hat der FA auch vaginalen US gemacht um zu schauen wie unsere Kleine mit dem Kopf im Scharmbein bereich liegt und wie weit der Kopf abstandsmäßig von der Scheide entfernt ist,

dann hat er Abstrich gemacht und den MUMU abgetastet - ich fand es gut denn seit der 13. Woche wurde nur noch über den Bauch US gemacht...

Gruss

jacki





:-)

Beitrag von mariolausi 06.01.11 - 16:08 Uhr

Hallo,

bin jetzt 33 SSW. und bei mir wird auch jedesmal ein vaginal US gemacht und der Gebärmutterhals gemessen danach kommt immer der normale US auf dem Bauch.

Kenne das aus meinen anderen 3 SS auch nich,t aber ich bin froh das sie es macht, dann hab ich immer Gewissheit, dass alles dicht ist;-)

LG Mariolausi