Vor 2 Wochen 160 Gramm - jetzt 2400!! Doch kein zierliches Baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pussi-cat 06.01.11 - 21:20 Uhr

Doof Doof Doof!

Blöde Diabetes!

Hab schon n paarmal gepostet, dass ich die Werte nicht so in den Griff kriege :-( Und das hat sich in den 2 vergangenen Wochen anscheinend bei der Kleinen so geäußert, dass sie VOLL KRASS zugenommen hat. Die Hälfte von ihrem letzten Gewicht!

Hab total Schiss, dass es jetzt wieder auf nen KS hinausläuft! :-((

Man sagt ja, dass bei Diabetes öfter n KS kommt, weil die diabetes ja auch den Körper sehr schlapp macht und so.
Merke das die letzten Tage EXTREEEM! Bin sowas von müde. Manchmal kommt das wie angeflogen: PENG! Dann könnte ich so wegpennen.

Menno. Wollte es diesmal doch so gerne so versuchen :-( und jetzt wird mir die Entscheidung möglicherweise abgenommen :-((

Beitrag von schmusimaus81 06.01.11 - 21:23 Uhr

Hallo,

dass dein Baby 800g in 2 Wochen zugenommen hat (ich gehe doch mal davon aus, dass das 1600g heißen soll anstatt 160), ist eigentlich eher unwahrscheinlich. Ich vermute mal, dass das eher ein Messfehler ist. Selbst bei Diabetes nehmen die Kinder sicherlich nicht plötzlich so rasant zu. Normalerweise sind 200g / Woche.

Liebe Grüße
Antje

Beitrag von 2008-04 06.01.11 - 21:23 Uhr

#kratz da kann nur ein tipp fehler sein.#winke

Beitrag von pumagirl2010 06.01.11 - 21:23 Uhr

Meinste jetzt 1600g???;-) Ja wenn du in der ss schon schlapp bist wegen diabetes wird wohl ein KS anfallen aber hauptsache dein baby ist bei dir egal wie#winke

Beitrag von sweety2301 06.01.11 - 21:23 Uhr

hallo bei mir war das genauso. Von 2 kilo auf 4 kilo. Und dann kaiserschnitt, mein kleiner wog 5 kilo

Beitrag von kappel 06.01.11 - 21:24 Uhr

ich würde auf so was nicht hören
mein kind sollte 2600 zwei tage vor dem ks gewogen haben
und er kam mit 3250 raus

Beitrag von tekelek 06.01.11 - 21:24 Uhr

Hallo !

So extrem finde ich das Gewicht gar nicht ...
Mein zweiter Sohn hatte in der 29.SSW bereits 1800 g, in der 36.SSW dann 3400 g ...
Mittlerweile hat er bestimmt schon die 4 kg - Marke geknackt ...

Liebe Grüße,

Katrin mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -8), der jetzt langsam wirklich mal schlüpfen könnte ...

Beitrag von bjerla 06.01.11 - 21:29 Uhr

Erging mir auch so. Meine Tochter sollte in dee 34.ssw 1800g haben, in der 36.ssw schon 2600g und in der 39.ssw dann 4300g. Raus kam dann ein 4kg-Moppel. ;-)

LG

Beitrag von pussi-cat 06.01.11 - 21:32 Uhr

klar. sollte 1600 gramm heißen.

Kann mich ja immer nur nach der reaktion der ärztin richten.

die meinte halt letzten "Och 1600. Kleines zierliches Mädchen" und gestern meinte sie dann auf einmal "jooo, nicht schlecht. Ganz propper!"
und ich meinte: "wie propper? Letztens meinten sie doch noch zierlich!" und sie nur "Jo, die hat ganz gut aufgeholt!" und dann meinte sie halt noch, dass es durchaus an der DIabetes liegen könnte!


War nur froh, dass ich bis jetzt den mut zur ner normalen geburt hatte und jetzt .. na ja.. wie gesagt! Hab schiss, dass mir die entscheidung abgenommen wird.

ich war beim ersten KS so neidisch auf die Frauen die direkt rumlaufen konnten und so. und ich konnte 2 tage nicht aufstehen und musste mich danach direkt immer nach 2 minuten hinsetzen und konnte zugucken wie mein mann den kurzen gewickelt hat und so :-\

*traurig* :-(

Beitrag von taysi 06.01.11 - 22:38 Uhr

hi, also ich habe auch SS Diabetes und mein kleiner nimmt jetzt im Endspurt auch so um die 400 g pro Woche zu......

lt. rechnung würde am Ende ein 4600 g brocken rauskommen..... daher muss ich jetzt jede woche zum doppler in die klinik.....evtl. wird dann früher eingeleitet als geplant....

gesund für die kinder kann das doch auch nicht sein oder?

LG
Taysi
38. SSW

Beitrag von danielle1982 07.01.11 - 00:08 Uhr

#kleeHallo, ich habe Diabetes Typ 2 aber in meiner ersten Schwangerschaft war es noch ein normaler Schwangerschaftsdiabetes mein Kleiner Mann hatte ein Gewicht von 3380 g bei der Geburt also völlig normal, eine so rasante Gewichtszunahme hatte er nie. Bekommst du Insulin oder hast du nur deine Ernährung angepaßt. Wenn du gut eingestellt bist sollte dir das mit dem zu hohem Gewicht nicht passieren. Ich bin nun wieder schwanger und habe direkt von Anfang an wieder spritzen müssen. Schlimmer finde ich eigentlich das es nach der Entbindung oft zu Atemproblemen usw. kommen kann. Hoffe das es diesmal besser läuft. Und dir wünsche ich das natürlich auch, das alles gut geht.#klee

Beitrag von sandrinchen85 07.01.11 - 09:57 Uhr

hey,

lass den kopf nicht hängen! ich hab auch normal entbunden obwohl ich am ende spritzen musste....bei mir wurde dann unter der entbindung immer wieder der bz kontrolliert und dann war es ok.
die zunahme ist allerdings schon recht deftig....was sagt denn der arzt?
musst du spritzen oder versuchst du es bisher nur mit ernährungsumstellung?vllt solltest du noch mal mit deinem diabetologen sprechen um ne bessere lösung zu finden...
lg und alles gute

sandra