Eifersucht... und angst Partner zu verlieren

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von elanms24 08.01.11 - 19:35 Uhr

Könntet ihr mir vieleicht einen rat oder Tipps geben wie ich meine eifersucht in den griff bekommen könnte? Ist schon so das ich meine beziehung kapput mache.

Ich möchte mein Partner nicht verlieren, und meine Eifersucht in den griff beklommen.

schon mal vielen Dank für eure Antworten...

Mit gruss ela

Beitrag von elanms24 08.01.11 - 19:44 Uhr

Also ich bin sehr eifersüchtig auf seine ex freundin und wen er zu ihr fährt wegen ihrer gemeinsamen Tochter habe ich angst, das er nicht wieder zurück zu mir kommt sondern dort bleibt oder das da was laufen könnte sex z.b.. Er sagt aber immer wieder das er bei mir bleiben will und bei unsern gemeinsamen sohn der in März zur welt kommt. Ich bin so eifersüchtig das ich auch denken könnte das er sie küssen könnte oder sie hatte sich gestern/Vorgestern (ein tag von den beiden mal an seine schulter gelähnt ich bin so was von sauer gewesen und habe wie immer gleich gesagt ... oki wir gehen getrennte wege. sag ich immer... und ich habe auch angst das er anrufen könnte oder zu mir kommen könnte also wieder nach hause und sagt das mit uns hat sichs erledigt. und wen er sagt er will mich und den kleinen haben den glaube ich es ihn nicht... warum keine ahnung... Er hatte mir auch schon mehrere anträge gemacht und ich habe immer wieder nein gesagt weil ich angst habe nach her endtäuscht zu werden, und weil einige was da gegen haben/hatten und ich habe und mache mir eher gedanken über andere als um meine eigene Familie oder so zu sagen mir gedanken zu machen ja oder nein will ihn nicht Heiraten. aber neinnnnnn ich machen mir nur wegen der sch... sorry angst und eifgersucht gedanken. Er ist wirklich ein super toller Mann wirklich ... und des wegen möchte ich es unbdingrt wieder in den griff bekommen.

Beitrag von mitti8 08.01.11 - 20:10 Uhr

> ... wegen der Sch... <

sollte das wegen der Schlampe heißen?

Beitrag von elanms24 08.01.11 - 20:17 Uhr

nee scheisse (sorry)

Beitrag von mitti8 08.01.11 - 20:32 Uhr

Oh, ok, ich dachte schon du beschimpfst die Frau als Schlampe.

Hat er sich schon einmal so von jemanden getrennt (einfach aus heiterem Himmel angerufen, um zu sagen, dass Schluss ist)? Bist du auch in anderen Situationen auf sie Eifersüchtig oder nur wenn er zu ihr geht, um sein Kind zu sehen? Macht er irgendetwas, dass du ihm nicht vertrauen kannst?

Beitrag von hinterwaeldlerin09 08.01.11 - 20:14 Uhr

Du sagst beim kleinsten Anlass: Wir gehen getrennte Wege...du lehnst seine Anträge kategorisch ab...und hast doch so große Angst, er könnte dich verlassen.

So, wie du ihn und dich behandelst, hast du ein sehr, sehr großes Problem mit deinem Selbstwertgefühl. Du hälst dich selbst nicht für liebenswert. Daher dieses paradoxe Verhalten.

Du musst lernen, dich selbst lieb zu haben. Das ist schwer, erfordert vermutlich eine Therapie. Du solltest es machen, bevor dein gestörtes Selbstwertgefühl deine Beziehung zerstört.

Weder dein Freund noch seine Ex sind das Problem, deine mangelnde Selbstliebe ist es.

Lass dir helfen.
die hinterwäldlerin

Beitrag von ciocia 09.01.11 - 12:57 Uhr

Müsst ihr überall das gleiche schreiben? Ein mal in "Trennung" reicht schon :-(

Beitrag von joulins 08.01.11 - 19:50 Uhr

Es gibt Therapien, mit denen man starke Eifersucht zu kontrollieren lernt.

Besser ist loslassen (leicht gesagt, ich weiß).
Du musst dir klar machen, dass du SOWIESO keinen Einfluss darauf hast, was er fühlt oder tut. Liebe ist immer freiwillig, Gefühle sind spontan, die kann man nicht erzwingen, egal, ob man mit dem Teppichklopfer in der Tür steht oder nicht.

Ich würde Heiratsanträge (wenn er denn der Richtige für dich wäre, und du ihn auch heiraten wollen würdest) auch nicht dauernd ablehnen ... ich denke, das frustriert auf Dauer.

Good luck! #klee
Joulins

Beitrag von similia.similibus 08.01.11 - 21:21 Uhr

Loslassen ist die beste Methode aber soo schwer!

Beitrag von ich auch 08.01.11 - 19:59 Uhr

Ich würd auch gern ein paar Tipps hören,wie man die Scheiss Eifersucht in den griff bekommt.

Ich wohne noch nicht zusammen mit meinem Freund.Und seine Nachbarin,ist seine beste Freundin.Und ich hab Angst das da nicht doch was laufen könnte,obwohl er immer sagt,nein,wir sind nur Freunde.

Aber er macht ihr kleine Presente,die er ihr dann vor der Tür stellt,und macht ihr den weg frei vom Schnee zum Auto,damit sich das Mädel nicht die Füsse nass macht und und und...
Und sie kommt öfter zum Kaffee vorbei,immer wenn ich nicht da bin.Und sie schreiben sich öfters sms,was ich halt so mit bekomm.

Aber nur gute Freunde...

Und ich rasste innerlich aus.Wenn ich nur den Namen höre,dann habe ich eine innerliche Wut,bzw. eifersucht auf diese Frau.Schon jetzt wieder beim schreiben...

Das ist nicht gut,und nicht normal,HILFE....

Beitrag von ich auch 08.01.11 - 20:18 Uhr

hi,

hab das gleiche problem,leider.:-[

Mein Mann hat auch ne gute freundin,allerdings nur über Internet.sie ruft auch oft an und ich raste dann aus wenn ich nur das handy höre.mein puls ist bei 220.#aerger

Ich habe immer das gefühl das sie ihm wichtiger ist als ich.Und mittlerweile ist unsere Beziehung fast am Ende wegen meiner eifersucht,#heul
Ich will gerne daran was ändern, kenne mich mit therapie gar nicht aus,
Das muss man dann selber bezahlen?

wie versucht ihr cool zu bleiben?#schwitz

lg

Beitrag von elanms24 08.01.11 - 20:22 Uhr

Nein terapien musst man nicht selbst zahlen... zahlt die KK musst nur mit ner Überweisung hin gehen.

Ich kann auch nicht cool bleiben ganz ehrlich... aber ich will und werde jetzt alles dafür tun es in den griff zu bekommen.

ela

Beitrag von kein Eigentum 08.01.11 - 20:28 Uhr

Tipp?
Mach Dir mal klar, dass Dir der Mensch nicht gehört!

So geht es mir. Ich bin mir dessen bewusst, dass keiner keinem gehört! Leben und leben lassen ist mein Motto.

Das habe ich meinem Mann am Anfang der Beziehung klar gemacht, wo er noch Kontakt zu anderen Frauen hatte.

Er meinte nur, dass ihm das damals sehr imponiert hat, als ich ihm sagte, dass er nicht mir gehört, sich aber doch FÜR oder GEGEN mich entscheiden muss.

Wir sind jetzt 8 Jahre zusammen, davon 2,5 verheiratet.

Beitrag von elanms24 08.01.11 - 20:43 Uhr

Ich bedanke mich sehr bei euch.... ich werde mir helfen lassen.

werde alles dafür tun das diese beziehung wieder eine hoffnung bekommt...werde ich mir helfen lassen in dem ich theapie machen tu.

Danke fürs Augen öffnen, auch wen sichs nicht gerade gut an gehört hat, aber es ist gut nur so habt ihr geschaft mir die augen zu öffnen... was ich super toll finde.

Dankeeeeeeeeeeee


lg ela

Beitrag von elfe-18 08.01.11 - 22:07 Uhr

Hallo!
Ich war am Anfang unsere Beziehung auch sehr eifersüchtig und mein Mann hat die Hölle auf Erden gehabt bis mich meine Schwiegermutter zur Seite genommen hat und mir ins Gewissen geredet hat,sie meinte,sie sei auch mega eifersüchtig gewesen und hätte benah ihren Mann verloren,man kann lernen es nicht so zu zeigen.Sie hatte recht,mit der Zeit wurde es besser,man kocht zwar innerlich,das merkt der Mann aber nicht und der Reiz ist weg.Gut bei Dir ist es was anderes,das kenne ich auch,wenn mein Mann oder andere Leute nur den Namen von seiner Ex genannt haben,bin ich in die Luft gegangen.Es gab mal ein Vorfall,er hat 2 Kinder und die mußten abgeholt werden,von weiter weg,sie (Ex) wollte nicht alleine fahren und hat mein Mann gebeten mit zufahren,er ist mit gefahren,ihr hättet mich mal erleben sollen,habe 1 Woche nicht mit ihm gesprochen.Er brauchte nur eine hübsche Frau anschauen,da war was los,kann ich Dir sagen,aber ich glaube im Alter lernt man damit umzugehen.Ich habe es gelernt,ich mußte sonst hätte ich ihn verloren.Klar bin ich heute auch noch eifersüchtig,aber heute braucht er mich nur anschauen und dann weiß er was los ist.

wenn er Dir schon so viele Anträge gemacht hat,dann heirate ihn doch entlich,Du liebst ihn doch,also worauf wartest Du noch?!Ran an die Wurst (Mann).

Viel Glück für Euch Drei.

L.G. Elfe