Erfahrungen zu ET bei zweiten, dritten Kindern?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bubica07 08.01.11 - 20:29 Uhr

Gibt es Aussagen oder Erfahrungen dazu, wie sich die tatsächlichen Entbindungtermine zu den berechneten Verhalten, wenn man sein zweites, drittes... Kind erwartet?

Meine Tochter kam knapp zwei Wochen nach errechnetem Termin zur Welt und das mit zusätzlichem Wehentropf, weil ich eher müde Wehen hatte.
Wie wahrscheinlich ist es, dass die Geburt unseren zweiten Kindes zeitlich ähnlich (ET Ende April) verläuft?

Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen ;-)

Viele Grüße.

Beitrag von 440hz 08.01.11 - 20:36 Uhr

Soweit ich weiß gibt es statistisch gesehen eine Tendenz, dass Folgekinder eher etwas früher kommen.
Bei mir traf es zu.
Nr.1 kam bei ET+9
Nr.2 am ET
Ist aber eben nur statistik...
LG 440hz 36.SSW

Beitrag von nica23 08.01.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

1. Kind wie bei dir.
2. Kind 1 Tag vor ET und recht flott.

Nica

Beitrag von delfindelfin1 08.01.11 - 20:37 Uhr

also simonn kam damals 7 tage nach et

luise dies jahr sogar 8 tage nach et.

rebekka

Beitrag von babyleo2005 08.01.11 - 20:38 Uhr

Hallo!

erstes Kind: spontane Geburt nach vorzeitigen Wehen und Zervixinsuffizienz
bei SSW 34+5

zweites Kind: spontan bei SSW 39+2

drittes Kind: mal sehen....

Ich glaube, daß unser 3. auch vor ET geboren werden wird....

LG Saskia (#paket31+4)

Beitrag von nitschi79 08.01.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

bei mir war es so dass unser erster Sohn ET+13 geboren wurde, nach Einleitung. Mein Körper hat damals auch rein gar nix zur Geburt beigetragen#schwitz
Unser zweiter Sohn kam bei 35+1. Grund unbekannt, wahrscheinlich eine bakterielle Infektion. Unser dritter Sohn kam jetzt bei ET+2, also fast eine Punktlandung.
Du siehst, alles kann, nix muss. Da kann man wirklich nur spekulieren. Die Kinder kommen wann sie wollen;-)

LG

Beitrag von bubica07 08.01.11 - 20:46 Uhr

Danke für die rasanten Antworten und alles Gute fürs neue Jahr...
... ich bin gespannt und hoffe auf ein schnelleres Entbinden#schwitz

Beitrag von runa1978 08.01.11 - 20:50 Uhr

Huhu,

meine Tochter kam nach Einleitung bei ET +11 zur Welt.

Mein Sohn nach Blasensprung ET -1

LG, Runa

Beitrag von tekelek 08.01.11 - 20:56 Uhr

Hallo !

Kind 1 kam genau am ET.
Kind 2 einen Tag nach ET.
Auf Kind 3 warten wir momentan, bis jetzt hat er sich noch nicht auf den Weg gemacht ..

Liebe Grüße,

Katrin mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -6), der sich meinetwegen ruhig mal in Bewegung setzen könnte #schein

Beitrag von hsi 08.01.11 - 21:28 Uhr

Hallo,

1. Kind kam bei ET+3 nach Einleitung und schliesslich KS zur Welt wegen Geburtsstillstand

2. Kind kam bei 38+2 SSW zur Welt.

Jetzt mal schauen wie es bei Nr. 3 sein wird, ich hoffe allerdings das es früher kommt, weil mein Sohn hat genua zwei Tage nach meinem ET Geburtstag und ich möchte an seinem 4. Geburtstag da sein.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 19 SSW

Beitrag von anluda 08.01.11 - 21:49 Uhr

Hallo!

Kind Nr. 1: 5 Tage vor ET
Kind Nr. 2: 11 Tage vor ET
Kind Nr. 3: 26 Tage vor ET
Kind Nr. 4 wissen wir noch nicht... :-)

LG Daniela

Beitrag von schmusimaus81 08.01.11 - 22:24 Uhr

Hallo,

meine Hebamme meint auch, dass es bei vielen Frauen eine Tendenz zum Geburtstermin gibt. Wer mit einem / mehreren Kindern bereits über dem ET sein Kind geboren hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dies wieder so wird. Sind die Kinder vorm ET von allein gekommen, kann das auch wieder so sein.

Ich rechne bei meinem 3. Kind auch damit, dass er nach ET kommt.

Nr. 1 kam bei ET+3
Nr. 2 kam bei ET+4

Jetzt bin ich bei ET-11 und es ist noch nichts von Geburt in Sicht.

LG
Antje

Beitrag von nanny38 09.01.11 - 10:29 Uhr

Hallo

unser erster Sohn kam 40+2
der zweite 37+1
und der dritte????? Mal schauen.

Liebe Grüße nanny 27.SSW

Beitrag von bubica07 09.01.11 - 10:46 Uhr

Guten Morgen und danke nochmal für die vielen Antworten!

Wie ich sehe, ist alles dabei, aber zu erkennen, dass die Tendenz zu nicht mehr ganz so lange warten geht. Ich rechne lieber mal mit ET ++, aber nicht ganz so vielen Tagen drauf ,-)

Einen schönen Sonntag allen und den wieder schwangeren eine schöne Restschwangerschaft ;-)

Viele Grüße, bubica