Meine Frau wird komisch

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von käsebrötchen 12.01.11 - 08:16 Uhr

Ich bin sechs Jahre mit meiner Frau verheiratet und wir haben 3 Töchter im Alter zwischen 3 und 7. Jetzt ist das so, dass meine Frau was Sex angeht immer schon mehr drauf hatte als ich, sie wollte auch immer öfter usw. Als die Kinder da waren, ist sie auch ein bisschen ruhiger geworden aber sie lässt wenn wir unter uns sind, keine Gelegenheit aus, anzügliche Bemerkungen zu machen. Ausserdem war sie wohl letzthin mit einer Freundin in so einem Erotik-Laden und hat sich Magazine gekauft. Ich hab da auch mal reingestöbert aber war gleich bedient als ich auf Seite 3 schon so eine riesiges Negerrohr (sorry) gesehen habe. Ich dachte, gut lass die Mädels.
Nun sagt sie, wie es mal wäre mit 2 oder 3 Männern und sie fände das aufregend. Ich war baff echt, ich sag, unser Bett ist doch viel zu klein, wo sollen die denn alle hin. Sie meint dann immer, ich wäre naiv, man kann ja auch in einen Club gehen oder so. Ich wusste nicht was sie für Clubs meint. Ok ich kenne so Sauna Clubs aber ich hab gesagt, das erlauben die doch nie, dass eine Frau mit x Männern. Sowas geht doch nicht. das macht man doch nicht wenn auch noch andere dabei sind.
Sie hat dann mit iherre Freundin mal gesprochen und die sagt wohl, ich wäre der naivste Trottel im Land. :-(
Ich bin irgendwie verwirrt und überfordert. ich frag mich jetzt, was geht da ab und soll ich mit? Vielleicht am Anfang eher nicht, ich denke ich störe dann da nur. Außerdem will ich auch nicht die Kinder zu den Grosseltern geben wenn ich weiss wir gehen da in so ein "Etablissement". Käme ich mir schäbig vor.
Ich muss sagen, ich lieb meine Frau echt aber sie ist schon echt ein Feger. Fühl mich so überfordert eben.

Beitrag von lenamichelle 12.01.11 - 08:21 Uhr

ich denke ich störe dann da nur

#klatsch


ich hoffe du bist ein fake der einfach nur langeweile hat

Beitrag von käsebrötchen 12.01.11 - 08:30 Uhr

Vielen Dank auch für die freundliche Antwort. Fragt sich wer hier Langeweile hat.

Beitrag von thea21 12.01.11 - 08:41 Uhr

<<<Sie hat dann mit iherre Freundin mal gesprochen und die sagt wohl, ich wäre der naivste Trottel im Land. >>>

mmmmmmh...#kratz

<<<Ich bin irgendwie verwirrt und überfordert. ich frag mich jetzt, was geht da ab und soll ich mit?>>>

Naja, so ein wenig Geplänkel, man schaut sich die Briefmarkensammlungen an, trinkt Tee...

Beitrag von lichtchen67 12.01.11 - 09:13 Uhr

Na Kinder mitnehmen geht auch schlecht oder?

Was ist denn jetzt das Problem? würdest Du grundsätzlich neugierig sein und mitgehen wollen in so ein "Etablissement"? Würdest Du Sex mit Deiner Frau und noch jemandem haben wollen/können? Würdest Du Deine Frau mit ihrer Freundin alleine gehen lassen, damit sie sich ausleben kann?

Irgendwie wird man nicht schlau aus Deinem Text, außer dass Deine Frau die aktivere ist und Wünsche hat. Und Du überfordert bist - schon mit der Vorstellung.....

Lichtchen

Beitrag von käsebrötchen 12.01.11 - 09:16 Uhr

Also dagegen habe ich eigentlich nichts wenn meine Frau auch mal Spaß haben will mit anderen. Das ist okay und ich kann damit leben. Sie ist halt sehr aktiv und mit mir nicht ausgelastet. Mein Eindruck war, dass sie vielleicht erwartet, dass ich mitkomme. Aber dazu habe ich eigentlich keine Lust zumal ich nicht weiß, was da so läuft. Ist mir auch irgendwie unheimlich.

Danke übrigens für deine Antwort. Scheint so, als gibt es nicht nur Spaßvögel hier.

Beitrag von lichtchen67 12.01.11 - 09:50 Uhr

Dann solltest Du Dich vielleicht nicht auf Eindrücke verlassen sondern ein klares Gespräch mit ihr führen. Und ihr sagen, dass es für Dich ok ist, wenn sie sich alleine auslebt und Du gar nicht mit möchtest.

Offensichtlich reicht Deiner Frau immer nur Käsebrötchen nicht und sie möchte auch mal ne Stulle mit Wurst ;-)

Lichtchen

Beitrag von mmhh.. 12.01.11 - 09:22 Uhr

Deine Frau scheint auch ohne dein Einverständnis (fragt sie überhaupt danach??)ihre Sehnsüchte auszuleben. Durchsetzungsvermögen oder ihr deine Grenzen zu vermitteln, NEIN zu sagen...........alles nicht deine Stärke???????..........daher vielleicht auch die sorry "Trottel-Bezeichnung".Wenn es dir nicht passt, mach es ihr unmissverständlich klar (obwohl ich fast glaube deine Meinung ist für sie eh nicht entscheident).
Offene Beziehungen entscheiden zwei!Mach ihr doch mal nen Gegenvorschlag "ok.........gehen wir dahin und haben Spaß............du mit Kerlen, ich such mir dort ein paar Frauen aus......"was glaubst du, wie sie reagieren wird???????????Sorry.............denke leider,leider es wird ihr - wohl möglich- egal sein.Sie ist kein "Feger"............sie ist eher egomane Betrügerin.
Clubs können sehr wohl eine Bereicherung für die Beziehung sein, man kann dort auch "nur" mit dem Partner einen wunderschönen Abend haben..........aber das ist eine gemeinsame Entscheidung in einer gefestigten Partnerschaft.
Wünsch dir alles Gute..............und denk bei allem auch mal ein bischen an dich.
lg

Beitrag von himbeerstein 12.01.11 - 09:30 Uhr

Also ich bin mir grad auch nicht so sicher ob du ein Fake bist #kratz

Der Grund ist einfach... 98% aller Männer kennen jede Ecke der Sexuellen Möglichkeiten. Es kommt einfach im wahren Leben nicht vor dass eine Frau die Initiative ergreift und der Mann überfordert ist. Zumindest habe ich das noch nihct gehört. Es ist eigentlich immer anders rum.

Also auf der einen Seite kannst du froh sein dass du eine sexuell aktive Frau hast, die meisten klagen über das Gegenteil, und wenn du deine Frau nicht mit anderen teilen möchtest, dann ist das auch nur mehr als normal. Dreier mögen Männer ja gerne, aber nur mit zwei Frauen... #aerger (immer wieder die gleiche Diskussion)

Aber wenn sie vorschlägt in einen Club zu gehen dann musst du jetzt entweder sagen NEIN, ich teile dich nicht. Gehe ganz oder nimm mich ganz, ODER du siehst deinen Vorteil, denn da müssten auch Frauen zu finden sein ;-)

Beitrag von 88lovve 12.01.11 - 15:43 Uhr

ohha da bist du ja sehr kompatibel was es angeht das sie ihren spass haben darf.

also ich würde es persönlich auch nicht wollen...läuft denn bei euch alles gut in der beziehung?

manchmal habe ich das gefühl alle finden es ganz normal das ihr partner auch mal mit anderen sex hat.
ich für mich, würde mit keinem anderen mann wie mit meinem, den ich liebe sex haben wollen!
und wenn es ihm nicht genauso gehen würde, würde ich mich trennen...egal ob anfdere es naiv, verklemmt finden...monogamie muss nicht immer gleich verklemmt heissen denn auch mit nur einem partner kann man eine menge spass und abwechslung haben dazu braucht man keine verschiedenen partner.