Haltbarmachen Gipsabdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von expedition2008 12.01.11 - 11:13 Uhr

Hallo zusammen,
wir haben letzte Woche einen Babybauch-Gipsabdruck gemacht. Der ist super gelungen und ich würde ihn nun gerne bemalen.

Man sollte diesen aber irgendwie fixieren für lange Haltbarkeit.
Kann jemand sagen welches Mittel man hierzu am besten nimmt...?
Vor allem eins welches tatsächlich für Gips bestimmt ist...

Im i-net wurde ich nicht wirklich fündig...

LG Nati

Beitrag von leeoo 12.01.11 - 11:48 Uhr

HI,

guck mal unter www.gipsabdruckundkinderschminken.de

Da habe ich einiges gefunden, auch mit Anleitungen und so.

VIel Spaß damit und erzähl dann noch mal und zeige, was Ihr gemacht habt *gg*

LG

Beitrag von luzibaby 12.01.11 - 11:55 Uhr

Hallo.

Nee nee... "Haltbar machen" an sich musst Du das ganze nicht. Machst Du ja auch nicht, wenn Du ne Wand mit Gips verputzt.
Du solltest den Abdruck mit wasserfesten Farben bemalen, sprich am besten Acryl. Damit ist der Gipsuntergrund dann eh "versiegelt".
Möchtest Du ganz besonders genau vorgehen, kannst Du vorher noch mit Gesso grundieren, MUSST aber auf keinen Fall.
Und wenn es Deiner Psyche dann hilft, das MAximale für Dein Werk getan zu haben, dann kannst Du hinterher ( also nach dem Bemalen ) noch ne Schicht Klarlack auftragen. KANNST/ MUSST aber auch nicht, denn Acryl ist zum Vermalen zwar wasserlöslich, so lange NICHT angetrocknet, einmal trocken aber wasserfest.
Der Vorteil in einer abschließenden Lackierung liegt darin zB, dass Du den Glanzgrad nochmal verändern kannst. Also ganz matt, hochglänzend oder wie Du magst.
Wenn Du zB Acrylfarben unterschiedlicher Hersteller verwendest, dann kann es sein, dass diese mit unterschiedlichem Glanzgrad auftrocknen. Wem das nicht gefällt, der kann das durch eine abschließende Lackierung "vereinheitlichen".

So, dann mal viel Spaß,

LG, Luzi

Beitrag von expedition2008 12.01.11 - 12:15 Uhr

Hallo zusammen,
danke für die Antworten. Ich habe beschlossen den Abrduck mit Gesso zu bearbeiten, danach mit Acrylfarben zu bemalen und anschliessend Firnis aufzutragen.
Mit Acryl kenne ich mich ganz gut aus, da ich schon so einige Bilder gemalt habe (Gesso habe ich sogar da) aber Gips ist einfach Neuland für mich. Da weiß man erstmal gar nicht was dafür geeignet ist...#kratz


Ich hatte nur Bedenken, dass es irgendwann mal anfängt zu bröseln... es soll ja auch Jahrzehnte halten und nicht nur 1-2 Jahre #huepf
Also noch Mal vielen lieben Dank!

Nati