Babywippe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von puschel1285 12.01.11 - 12:13 Uhr

Hi zusammen!

Habe eine Babywippe zu Hause die ich komplett flach machen kann.
Die ist so ähnlich wie diese hier:

http://www.baby-ranch.eu/shop/1696-3358-large/babywippe-relax-navy-stripes.jpg

Normal heißt es ja sie ist erst für Kinder ab 3 Monate geeignet wegen
der Körperhaltung aber ist das auch so wenn sie auf flach gestellt ist?
Der kleine liegt da mit dem Kopf ungefähr so wie wenn er in meinem Arm
liegen würde. Möchte ihn nicht dauernd im Laufgitter ablegen. In der Wippe könnte er halt direkt bei uns sein.

Was sagt ihr? Er ist jetzt fast 5 Wochen alt

Beitrag von hardcorezicke 12.01.11 - 12:19 Uhr

Hallo

ich würde ihn entweder im laufgitter oder auf einer decke auf den boden legen.. denn die wippe nimmt schon bewegungsfreiheit.. und es ist toller wenn ein kind sich dreht oder so sich viel freier entfalten kann..

hab auch eine wippe hier die aber nur zum füttern genommen wurde und jetzt doof in der ecke steht.. ich würde sie nicht noch mal kaufen.. war eine doofe investition.

dein link ging bei mir nicht

LG

Beitrag von nudelmaus27 12.01.11 - 12:22 Uhr

Hallo!

Also ich kann nur sagen, dass man Babywippen welche auch immer im Alter von 5 Wochen #schock nicht nehmen soll.

Auch verstehe ich nicht recht wieso das Kind in dem Alter nicht immer im Laufgitter abgelegt werden soll, sondern dabei sein soll. In dem Alter schlafen die doch eh die meiste Zeit. Wie wärs wenn du z. B. einen Stubenwagen nutzt und das Kind zu euch stellst? Oder aber einfach mit dem Kind auf dem Bauch kuscheln.

Wir haben das Laufgitter erst nach Monaten aufgebaut und als Wippe haben wir ne Baby Björn Wippe, da hängen die Kinder drin und "sitzen" nicht (übrigens erst seit dem 5 Monat in Gebrauch)!

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von sarah2810 12.01.11 - 12:42 Uhr

Ja hängen du sagst es.....#augen
Genau wie im Baby Björn...
Da finde ich liegen doch besser

Beitrag von nudelmaus27 12.01.11 - 12:53 Uhr

Babywippen sind aber nicht dazu da um Babys die nicht sitzen können da rein zu packen. Eigentlich nimmt man die Dinger erst wenn die langsam Sitzen können aber naja. Von daher ist für den Sitzanfang eher eine Hängewippe wie die Baby Björn geeignet als so ein verstellbares Klappding. Hatte ich beim ersten Kind auch und würde so eine nie wieder kaufen!

Und wie gesagt, frage mich doch wieso ein Kind im Alter von 5 Wochen in ner Babywippe liegen muss oder soll. Da gibt es doch echt bessere Alternativen zumal die Kleinen eh meist schlafen.

Nudelmaus

Beitrag von sarah2810 12.01.11 - 13:26 Uhr

wir sind ohne liege sitz oder hängewippe ausgekommen :-)

Beitrag von puschel1285 12.01.11 - 20:30 Uhr

Mein Kleiner schläft hauptsächlich am Abend und ist tagsüber wach auch wenn er erst 5 Wochen alt ist.. Sowas solls geben ;)

Beitrag von lienschi 12.01.11 - 12:32 Uhr

huhu,

ich hatte meinen Zwerg in der (flachgestellten) Wippe liegen, wenn ich duschen war oder wir auswärts Essen waren... ansonsten lag er überwiegend im Laufstall.

Flachgestellt ist zwar für den Rücken besser, aber die seitliche Bewegung ist doch sehr eingeschränkt... daher würde ich die Wippe wirklich nur für kurze Zeitspannen hernehmen und ansonsten wirklich lieber den Laufstall verwenden.

lg, Caro

Beitrag von svenjag87 12.01.11 - 12:44 Uhr

Also ich bin froh über unsere Wippe. Sie wird nicht nur zum füttern benutzt, sondern so kann ich die Kleine auch mit ihn die Küche nehmen wenn ich spülen bin, kochen oder was auch immer. Denn sie möchte immer "dabei" sein. Wenn ich im Wohnzimmer hantiere, sieht sie mir wunderbar vom Laufstall aus zu. Doch ich darf nicht aus dem Blickfeld verschwinden. Und das war schon ziemlich früh so, daher fand ich die Wippe sehr praktisch. Die können wir auch ganz flach machen und dann ist da noch der schöne Spielbogen. Also meine Kleine mochte die Wippe. :)

Beitrag von melly25746 12.01.11 - 13:45 Uhr

unser erster lag schon früh in der wippe und unser kleiner von anfang an...

hastten anfangs mit dem magenpförtner zu kämpfen und hatten ihn in der wippe gefüttert und machen es auch heute ncoh...und es hat dem großen auch nciht in seiner entwicklung geschadet...

Beitrag von kleine.welle 12.01.11 - 13:50 Uhr

Juhuu,#winke
ich bin absolut für den Wipper. Nicht als Dauerlösung, aber ab und zu ist das total in Ordnung.
Wenn ich hier immer lese, dass Kind wäre in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt, dann könnte ich echt lachen.
Ein 5 Wochen altes Baby wird noch nicht versuchen wollen,sich zu drehen.
Sowas kommt wahrscheinlich noch von den Mamis, die Ihre Kinder den ganzen Tag im Tuch tragen ( Nichts gegen das tragen, denn das mach ich auch viel). Da hat das Baby dann ganz viel Bewegungsfreiheit#augen.
Ich würde sowas im realen Leben fragen,aber nicht hier.
Hier sind leider zu viele Muttis, die meinen sie hätten die Weisheit gepachtet.

Viele Grüße