Umfrage: Wünschen sich Männer wirklich nur Jungs?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstin0409 12.01.11 - 13:27 Uhr

Huhu Mädels - mahlzeit #mampf

Sagt mal, freuen sich Männer doch insgeheim mehr über Jungen???

Eigentlich sagt doch jeder "Egal, hauptsache gesund", aber ist es nicht so, dass Frauen sich mehr über Mädchen und MÄnner sich mehr über Jungen freuen oder sind das nur "Vorurteile" ?!

Gibt es Männer, die auch enttäuscht sind, wenn es eine Prinzessin wird, anstatt ein "Nachfolger" :-) ?

#winke

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 13:27 Uhr

ein mein mann wollte erst junge dann mädel. er freut sich über beides:-D

Beitrag von st3phi 12.01.11 - 13:28 Uhr

Mein Mann will unbedingt ein Mädchen. Er sagt, wenn es ein junge wird, bekommt er trotzdem ein Kleidchen an #rofl

Beitrag von -.jacky.- 12.01.11 - 13:29 Uhr

meinem mann war es scheiß egal und ich wollte unbedingt nen jungen und es hat geklappt :)

Beitrag von leechen1986 12.01.11 - 13:29 Uhr

also meiner will gern ein määäääääädchen :-)

Beitrag von sweety1988 12.01.11 - 13:29 Uhr

Ohh neee, meiner nicht, aber es wird wieder ein junge...!
#rofl

Beitrag von celini13 12.01.11 - 13:30 Uhr

Nöö, meiner hat sich zwei Prinzessinnen gewünscht. Und die haben wir auch. Jetzt beim 3. hätte er auch mal einen jungen "probiert", aber es wird wieder ein Mädchen - und er freut sich genauso, wie über die beiden Großen. Er will nicht unbedingt und um jeden Preis einen Jungen, so konnte er auch nicht enttäuscht sein.

Beitrag von zaubermaus666 12.01.11 - 13:30 Uhr

Hallo!

Wir hatten beim 1. beide den Wunsch nach einem Jungen - wurde es auch!

Nun hätten wir beide gern ein Mädel - ist aber noch offen!

Aber auch ein 2. Junge wäre toll... #verliebt

Beitrag von karpatenpferd 12.01.11 - 13:30 Uhr

Also ich hab meinen Mann schon öfter gefragt, ob er ein Wunschgeschlecht hätte, aber er behauptet steif und fest, es wäre ihm egal. Also wollen wir das mal glauben ;-)

Beitrag von seifenblase-92 12.01.11 - 13:30 Uhr

Mein freund wollte umbedingt ein Mädchen, er meinte er weiß wie er wa und das will er lieber nicht xD

Beitrag von kika1973 12.01.11 - 13:30 Uhr

Wir haben am Montag erfahren, dass es ein Mädchen wird und mein Mann schwebt im 7. Himmel :-D

Beitrag von lysithea23 12.01.11 - 13:31 Uhr

Hey,
meiner möchte schon immer ein Mädchen haben, mit der dazu gehörigen Auflage dass es bitte so aussehen soll wie die werdende Mama.

#winke

Beitrag von shoern 12.01.11 - 13:35 Uhr

Meiner möchte unbedingt ein Mädchen und geht auch davon auch das es eins wird*kopfkratz*
Mir ist es völlig egal, bin froh wenn alles klappt und es gesund ist...ich weiß den spruch hört man immer,aber das ist so#winke

Beitrag von curryfee 12.01.11 - 13:40 Uhr

Also meiner erfüllt da wohl ganz das Klischee...

Er hat von anfang an gesagt es wird ein Junge und als wir dann erfahren haben, dass es Zwillinge werden, war es für ihn klar: Super, dann werden es zwei Jungen.
Erst vor ein paar Tagen sagte er dann, dass zwei Mädchen bestimmt auch schön wären...

Mal abwarten wie sich das im Laufe der SS noch entwickelt

#verliebt

Beitrag von dschinie82 12.01.11 - 13:44 Uhr

Mein Mann wollte wirklich gerne einen Jungen und jetzt auch wieder.
Aber ich kenne auch einen Bekannten, der unbedingt eine Tochter haben wollte (und sie dann auch bekommen hat).

Beitrag von dschinie82 12.01.11 - 13:45 Uhr

Ach ja, ich wollte beim ersten Kind einen Jungen und jetzt ein Mädchen.. der erste Wunsch ist ja schon in Erfüllung gegangen, mal sehen, was es jetzt wird.... ;-)

Beitrag von astrida 12.01.11 - 13:45 Uhr

Huhu,
also mein Mann wollte unbedingt einen Jungen und ich ein Mädel.
Wir hatten in der 18 SSW dann im Krankenhaus ein 80 % Mädchenouting... mein Mann war enttäucht.
Dann 3 Wochen später bei der VU sagte die FA, das ist ein Junge zu 100 %, schniepel konnte man gut sehen.

Da war ich fertig mit den Nerven und mein Mann super Glücklich.

Mittlerweile freu ich mich aber auch über den kleinen, denn Hauptsache er ist Gesund.

Lg
Astrida

Beitrag von marika333 12.01.11 - 13:48 Uhr

Also mein Mann hat sich riiiiiiesig über die Botschaft MÄDCHEN gefreut!#huepf

Warten jetzt auf sie ET ist am Sonntag#verliebt

Also nicht alle wünschen sich n jungen-obwohl n Junge auch herzlich willkommen wäre-Logo!#pro

Beitrag von tekelek 12.01.11 - 13:55 Uhr

Hallo !

Mein Mann hätte sich noch ein zweites Mädchen gewünscht und war fast enttäuscht, daß wir den zweiten Jungen bekommen.
Beim ersten Kind war er auch schon ganz begeistert, als er erfahren hat, daß er eine Tochter bekommen wird :-)

Liebe Grüße,

Katrin mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -2)

P.s.: Natürlich ist er genauso stolz auf seinen Sohn, aber er hätte nie ein Geschlecht vorgezogen !

Beitrag von adventicia 12.01.11 - 14:18 Uhr

Hi...
Nein, mein Mann hätte liebend gerne eine kleine Prinzessin gehabt! Aber es hätte nicht sein sollen... so sind es 2 gesunde Jungs geworden und das ist mehr als ok...#verliebt

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von emeri 12.01.11 - 14:34 Uhr

hey,

also mein freund wollte beim ersten UNBEDINGT ein mädchen und war fast ein wenig "enttäuscht", als es doch ein junge wurde. jetzt ist er stolz wie bolle auf seinen sohn :-)

bei der nr. 2 wollte er auch wieder ein mädchen, denn: "jetzt weiß ich, dass ich schöne jungs machen kann, mich würde jetzt interessieren wie ein mädchen aussehen würde..." #rofl (hat er wirklich gesagt). die enttäuschung, dass es wieder ein junge wird ist bei ihm jetzt allerdings nicht besonders groß.

und ich habe mir insgeheim IMMER jungs gewünscht. kann einfach mit so typischen mädchen-zeugs nichts anfangen. habe als kind schon lieber mit autos als mit puppen gespielt :-)

lg

Beitrag von vinny08 12.01.11 - 14:36 Uhr

Mein Papa wollte schon immer ein Mädchen, hat er auch bekommen (bzw. meine Mama) ;-)
Mein Mann hat sich tierisch über unseren Sohn gefreut, er ist aber auch ein richtiger Jungen-Papa! Jetzt wünscht er sich trotzdem ein Mädel, freut sich aber auch über einen Jungen.
Ich habe aber oft das Gefühl, dass Männer nicht so ein Theater um das Geschlecht machen wie wir Mädels.

LG
M.

Beitrag von raeuberlein 12.01.11 - 15:43 Uhr

mein mann wollte am liebsten zwillingsmaedels. nun kriegt er die haelfte. immerhin :D

mir persoenlich wars egal. wir haben fast 10 jahre auf nachwuchs gewartet und da hoert man auf, ueber so nebensaechlichkeiten wie das geschlecht nachzudenken. der spruch hauptsache gesund trifft wenigstens bei mir 100% zu. trotzdem bin ich froh, dass mein schatz seine kleine prinzessin bekommt :D