Wie macht ihr das mit euren Auto´s?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von steffimarc 13.01.11 - 10:13 Uhr

Hallo Mädels,

mach mir da schon echt Gedanken drüber, bin zwar erst 19SSW aber wie macht ihr das.

Also es geht um den Beifahrerairbag, könnt ihr den selber ausschalten oder lasst ihr den ausschalten oder kommt der Krümmel nur nach hinten???

Vielleicht hat ja jemand auch einen skoda Fabia II?!

Auch wenn natürlich nicht bin ich gespannt ob ich die einzig Verrückte bin, die sich da jetzt schon Gedanken drüber macht #verliebt

Beitrag von nic10704 13.01.11 - 10:15 Uhr

Also mein 1. saß immer hinten im Maxi Cosi.. den Airbag konnten wir zwar ausschalten.. muss ja aber net sein.

Zumal, wenn das Kind schreit oder was ist.. Rüberbücken beim Fahren ist ja eh nicht... #nanana

LG
nic10704

Beitrag von canadia.und.baby. 13.01.11 - 10:17 Uhr

Egal ob in der Babyschale oder jetzt im Folgesitz , meine kleine sitzt hinterm Beifahrer.

Ein Kind gehört nach Hinten.

Beitrag von schneemannmama 13.01.11 - 10:23 Uhr

Immer brav hinten und zwar der Fahrbahn abgewandten Seite.

Beitrag von schorti 13.01.11 - 14:05 Uhr

Wieso der Fahrbahmabgewandten Seite???
Und bei zwei Kindern??#kratz

Beitrag von knusperflocke99 13.01.11 - 10:29 Uhr

Hi,

wir haben jeweils einen Skoda Octavia II aber letztendlich ist das ja auch egal welches Auto (zumindest bei 5 Türern).

Wir haben die Schale auch hinter dem Beifahrersitz montiert. Wird zwar mein erstes Kind, aber ich kenne es auch so, dass die Mama am Anfang immer hinten mitfährt. Wenn man mal alleine unterwegs ist, dann musst du im Fall der Fälle eh anhalten wenn etwas ist.
Und jedes Mal die Schale bzw die Basisstation von hinten nach vorne und so zu tauschen ist sicher auch nervig.

Rein statistisch ist der Platz hinter dem Beifahrersitz zudem auch der sicherste.

Wenn du die Schale vorne montiertst und dann doch mal spontan wieder raus nimmst und jemand auf dem Beifahrersitz Platz nimmt und du vergisst den Airbag wieder einzuschalten, dann kann das auch böse Folgen haben.

LG Katja 36+0

Beitrag von wartemama 13.01.11 - 10:30 Uhr

Wir haben einen VW Passat und können den Beifahrerairbag ausschalten. Das Baby kommt aber trotzdem nach hinten. :-)

LG wartemama

Beitrag von bunny2204 13.01.11 - 10:36 Uhr

Meine Kinder kamen immer nach hinten. Es hätte mich zu sehr abgelenkt, wenn der Zwerg geweint hätte oder mich anlächelt. Und hinten ist es ausserdem sicherer.

Lg BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei 30. SSW

Beitrag von nightwitch1988 13.01.11 - 10:42 Uhr

hi

pauline kommt nur nach hinten ins auto.

wenn wir zu zweit unterwegs sind mit ihr, sitzt immer einer hinten bei ihr.

ist einer von uns allein mit pauline unterwegs, wird, wenn was ist, an der nächstmöglichen Stelle angehalten und geguckt, was los ist.

meist schläft sie aber beim fahren sowieso ein.

Beitrag von lady_chainsaw 13.01.11 - 10:49 Uhr

Hallöchen,

also grundsätzlich haben wir die Kinder hinten. Die Babyschale hinter dem Beifahrersitz #pro

Beim meinem Golf III damals konnte man den Airbag nicht aussschalten, also kam die Schale auch NIE nach vorn.

Bei unserem Fabia jetzt kann man den Airbag ausschalten (im Handschuhfach ist ein Schloss dafür) - aber trotzdem kam die Schale nur ein einziges Mal nach vorne: Als ich ein paar größere Sachen transportiert habe, war hinten einfach kein Platz ;-)

Gruß

Karen

Beitrag von eddi1980 13.01.11 - 11:48 Uhr

hallo,

ich habe auch einen skoda fabia und ich kann den beifahrerairback mit dem schlüssel ausschalten.
bin aber noch am überlegen, ob ich das dann mache oder ob ich den kindersitz hinten reinstelle.

grüße

Beitrag von miau2 13.01.11 - 12:39 Uhr

Hi,
für mich gehören Kinder, wenn es irgendwie möglich ist nach hinten.

Heißt, ich brauche mir keinen Kopf darüber zu machen ob mein Beifahrerairbag ausschaltbar ist.

ich kenne auch keinen wirklichen Grund, warum man ein Kind schon im Babyalter daran gewöhnen sollte, vorne mitzufahren.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von kleinerstern 13.01.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

Also unser Krümel#klee wird definitiv hinter dem Beifahrersitz im Maxi Cosi sitzen.
Selbst wenn einer von uns mal alleine unterwegs sein wird. Immer hinten.
AirBag kann ich vorn zwar auch ausschlalten, aber sicherer ist es hinten.

Lg susi mir Krümel#kleeinside (36+6SSw)

Beitrag von chrisdrea24 13.01.11 - 13:16 Uhr

Meine Große war damals vorne und sitzt jetzt mit 6 Jahren hiner dem Beifahrersitz. Unser Baby wird erstmal vorkommen. Sie müßte nämlich hinter den Fahrersitz und wenn dann irgendwas ist kann ich ständig anhalten. Ab dem nächsten Sitz geht es dann hinter.
ANDREA

Beitrag von nsd 13.01.11 - 14:59 Uhr

Hi!
Bei uns kommt die Kleine immer nach Hinten. Bei uns haben wir die FamilyFix-Station hinten angebracht und auch bei meiner Mutter (Peugeot 206 ohnt Station) kommt sie nach Hinten. Wenn wir zu Zweit sind, dann kann notfalls jemand hinten sitzen (aber meist ist sie im Auto friedlich und verschlafen) und wenn ich alleine fahre, dann muss ich mich ja aufs Autofahren konzentrieren und aufs Kind. Ich sorge dafür, dass meine Maus vor solchen ausflügen satt und frisch gewickelt ist und diese Grundbedürfnisse befriedigt sind. Alles andere muss sie akzeptieren und aushalten. Sicherheit geht vor.