Monapax saft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibi2709 16.01.11 - 21:43 Uhr

Hallo,
kennt den jemand? Würdet ihr den nehmen? Das steht in der Packungsbeilage


Schwangerschaft und Stillzeit: Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll Monapax® nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Hier der Link zum Saft
http://www.monapax.de/index~uuid~4664AB480E926F5D7BAB2C6568CEF3E8~prod_ids~289~thema~info.htm

Ich huste mich gerade echt dumm und dusselig!


LG
Bianca

Beitrag von cloud09 16.01.11 - 21:47 Uhr

Hallo,

also da ist Chinin und Alkohol drin.
Andererseits weiß ich noch, dass ich den als kleines Kind immer bekommen habe, wenn ich Husten hatte.

Frag lieber mal den FA. Dann bist Du auf der sicheren Seite.


LG
Cloud

Beitrag von bibi2709 16.01.11 - 21:57 Uhr

Den erreiche ich ja jetzt nicht mehr und mein ehebi auch nicht aber ich brauche jetzt was!
:-[ so ein dreck

Beitrag von twingo1985 16.01.11 - 22:04 Uhr

Hallo,

ich habe ihn in der Frühschwangerschaft genommen. Hab mich ausführlich in der Apo beraten lassen und mein Gyn fand es auch nicht schlimm. Bei den Bedenken geht es um den Alc. so hat es mir der Apotheker erklärt.

Meine Tochter hat den auch immer bekommen.

Der Alc.gehalt ist meiner Meinung nach eigentlich auch sehr gering... die gesamte Flasche (die du ja nicht auf Ex trinken wirst) hat soviel wie ein Bier.

Mir hat es geholfen.

LG nicole

Beitrag von bibi2709 16.01.11 - 22:07 Uhr

Ich habe jetzt auch ein Löffel in mir mal sehen obs hilft bisher noch nicht :-(

Beitrag von twingo1985 16.01.11 - 22:11 Uhr

Wunderzeug ist es ja denn doch nicht. Man soll ihn aber auch schön lange im Mund lassen, damit er durch die schleimhaut schneller aufegenommen werden kann.

Beitrag von bibi2709 16.01.11 - 22:15 Uhr

das wusste ich nicht den habe ich schnell runtergeschluckt :-(