Erkältet, trotzdem Weisheitszahn entfernen lassen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von emilia82 17.01.11 - 10:40 Uhr

Hallo!
Ich habe heute einen Termin beim Zahnarzt für einen Weisheitszahn raus zu machen (Nerv entzündet), und bin aber seit Freitag erkältet! Würdet ihr es trotzdem machen lassen? die Ärztin dagte, sie würde es mir überlassen......ich hab sooooo Panik davor und es ist jetzt schon der zweite Zahn in der Stillzeit der raus muss!
Seit ich den Terminzettel in der Hand hab kann ich schon fast nichtmehr schlafen, vor Panik, also wär ich echt froh wenn es vorbei ist!!!
Brauch eure Meinung und gegebenfalls eure Daumen!!!

Emilia

Beitrag von sternchen718 17.01.11 - 11:32 Uhr

Hallo

deine Angst und Panik kann ich verstehen! Hab mir vor einer Woche einen Zahn rausmachen lassen müssen weil er wirklich nicht mehr zu retten war. Und wenn ich mir denke wie weh es tut wenn ich mal staub in die Nase bekomme und Niesen muss. Never

Ich würde niemals einen Zahn ziehen lassen wenn ich erkältet oder sonstwie angeschlagen wäre.

Allerdings ist das wirklich etwas was du selber für dich entscheiden musst.

Ganzliebdrück
Corinna

Beitrag von emilia82 17.01.11 - 11:44 Uhr

Danke!
Die nies-phase ist schon vobei! Es ist auch nicht mehr richtig schlimm!
Allerdings muss ich ja wegen dem Stillen eh mit den Schmerzmitteln kucken......nur 800mg ibu am tag, aber Voltaren zäpfchen kann ich nehmen, von denen bekomm ich zwar Flitzkacke, aber das geht auch vorbei.......
Also, du sagst beim Niesen tut es weh?? Ohwei.......

Beitrag von wuzzi 17.01.11 - 14:55 Uhr

Mein Zahnarzt würde es definitiv nicht machen.

Diese Situation hatte ich vor drei Jahren. Total erkältet und die Weisheitszähne sollten raus. Da meinte er, dass wir den Termin verschieben. Bei einer Erkältung ist das Risiko, dass was in die Wunde kommt zu groß.
Er ist der Fachmann und ich vertraue ihm.

Beitrag von emilia82 17.01.11 - 20:53 Uhr

Er ist raus und es war gut! Nicht so schlimm wie gedacht!

Meine Ärztin sagte, da die Erkältung nicht mehr schlimm ist, sondern schon am besser werden, kann man es ruhig machen..... und da der Nerv schon entzündet war hätte durch die Erkältung die ganze Sache noch schlimmer werden können! Jetzt wart ich nur bis die Betäubung aufhört.......
#zitter
#winke