Hat jemand Erfahrung mit Bauchspiegelung ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tattoo-freak 17.01.11 - 20:50 Uhr

Also ich hatte schon eine Bauchspiegelung bei meiner OP wegen der ELSS. Aber seit her bin ich ja nciht mehr schwanger geworden. Hatten die ersten 22 Monate auf,,wenns passiert, passiert´s´´ versucht...Und jetzt haben wir ja diesen Monat angefangen mit ZB...War heute bei FA und der sagte mir wenn ich bins Juni, trotz Tempi Kurve ect. nicht schwanger bin, dann soll ich mich einer BS unterziehen, um zu schauen ob meine Eileiter durchgängig sind. Einen ES habe ich jedenfalls mein FA hat heute einen Folikel 1,3 cm gesehen.

Also wie gesgat BS hatte ich schon, aber mit dem zusammenhang einer Eileiterschwangerschaft.Und das ich schmerzen hatte ist klar, jetzt weiß ich aber nicht ob das von der Spiegelung kam, oder der OP.
Hat jemand von euch ein BS einzeln bekommen und kann mir sagen wie man sich danach fühlt ? Wielange diese dauert ? (Wird ambulant gemacht) Wielange halten die schmerzen an ?

Danke euch mal...LG

Evtl ZB ? Ist in meiner VK !

Beitrag von sihf811 17.01.11 - 20:55 Uhr

Hallo Du,

ich hatte 2009 im Mai eine BS. Morgens früh ins Krankenhaus, BS und dann hab ich eine Nacht im KH verbracht. Am nächsten Morgen wurde ich entlassen. Ich muss sagen, es war nicht so schlimm, wie ich es erwartet hatte. Die Schmerzen hielten sich in Grenzen. Sie haben so zwei oder drei Tage gedauert und waren ausschließlich im Bauchnabel - wo sie mit dem Endoskop rein sind -.

Zwei Monate später war ich schwanger. Meine Eileiter waren beide verklebt und wegen meiner Blinddarm-OP hab ich den ganzen Bauchraum voller Verwachsungen.

LG und viel Glück beim Schwangerwerden. Das wird schon

Beitrag von cosmonova 17.01.11 - 20:57 Uhr

Bei mir wurd letzte Jahr im Juli eine BS gemacht, da man einen Tumor am linken Eierstock vermutete, was sich dann wären der OP"nur" als Endometeriose herausstellte... #aerger#schmoll auch sch...
Also nach der OP ging es mir blendent!
Hab mich auch am nächste Tag selbständig entlassen - ich hasse Krankenhäuser :-p
Mit nen bitter - bösen Blähbauch hatte ich noch tagelang zu kämpfen, aber die Schnitte (einer direkt unter den Nabel und zwei an der Scharmhaargrenze) haben mir garnicht weh ggetan.Nen Muskelkater hatte ich allerdings bis zu den Schultern, da man ja aufgeblasen wird wie`n Luftballon #rofl
Mach dir also keine Gedanken, deine Schmerzen lagen sicherlich an der Eileiterschwangerschaft.
Wünsche dir alles gute, du schaffst das schon! #pro
Lg, Nicki #winke

Beitrag von tattoo-freak 17.01.11 - 21:00 Uhr

Danke...Aber ihr musstet drinne bleiben ? Mein FA meinte das wird ambulant gemacht, also am gleichen Tag nach Haue ? Und er sagte zu mir wenn meiner Eileiter nicht durchgänig sind, könne ich auf normalen wege nicht schwanger werden ?

Oh je hab Angst..Danke aber...Alles GUte

Beitrag von cosmonova 17.01.11 - 21:06 Uhr

Mir wurde gesagt das ich 1-2 Tage im Krankenhaus bleiben muss, aber da es mir spitze ging, bin ich wie gesagt nach einer Nacht wieder raus #schwitz
Mit verklebten Eileitern hatte ich bisher noch nicht zu tun und kann dir daher leider auch nichts zu sagen... tut mir leid.
Aber mit meiner Endo. ist es auch sehr schwierig schwanger zu werden und mir wurden noch 3 Jahre gegeben, dann ist mein Zug abgefahren... #schmoll#heul

Beitrag von tattoo-freak 17.01.11 - 21:12 Uhr

Achso okay...Hmm ich hasse Krankenhäuser...Nach der OP meiner ELSS ging es mir so dreckig und ich bin 17 Stunden nach der OP nach Haus,e wollte einfach nur noch heim...

Naja das wird schon werden, ich hatte ja jetzt 22 Monate Sex auf gut Glück, wenns passiert dann passierts...Jetzt habe ich diesen Monat angefangen ZB zu führen...also einen richtigen ÜZ angefangen...Nach wieviel ÜZ würdest du mir denn eine BS raten ???

LG und Danke

Beitrag von cosmonova 17.01.11 - 21:17 Uhr

oh, ich glaube da musste deinen Gyn. besser fragen.Aber meistens wird das nach einen erfolglosen Übungsjahr gemacht oder?
Ich bin nach der ollen Hormontherapie jetzt im 4. ÜZ und führe diesen Monat zum ersten mal ein ZB
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/936729/562285
Hoffentlich bringts glück #verliebt

Beitrag von 4fachermami 17.01.11 - 21:18 Uhr

Hallo ich hatte letzten donnerstag mein bs bin morgens hin und 13 war ich wieder zuause schmerzen ging so. konnto sogar gerstern bienchen setzten geht alles.

Beitrag von flipper1 17.01.11 - 21:47 Uhr

Hallo.

Hatte im Mai 2007 meine Bauchspieglung in der KIWU-Praxis ambulant. Bin früh hin und nachmittags nach Hause. Der Arzt hat das Gas sehr gut aus meinem Bauch wieder abgezogen. Hatte fast gar keine Schmerzen, auch beim Sitzen nicht. Habe noch 3 Tage geschont und bin nach 1 Woche wieder arbeiten.
Hatte auch ganz schlimm Endometriose und beide Eileiter waren verklebt. Konnte man aber nicht lösen. So hat man mich dann noch 3 Monate mit Enantone in die Wechseljahre versetzt und danach waren beide Eileiter wieder frei.

Also nicht aufgeben. Es klappt bestimmt.

Lg. Jana