Entbindung Krankenhaus Freising

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maysia 18.01.11 - 20:06 Uhr

Hallo Zusammen!

Hat irgendjemand von Euch oder aus Eurem Bekanntenkreis im Freisinger Krankenhaus entbunden und wie war Eure Erfahrung?

Danke & Viele Grüße
Sonja

Beitrag von schokooo88 18.01.11 - 20:24 Uhr

hallo

über das freisinger krankenhaus hört man ja so einige horrorgeschichten... ich selber habe nicht in freising entbunden, sondern in landshut achdorf. schon allein weil dort gleich um die ecke eine kinderklinik ist.

ein paar bekannte von mir haben dort entbunden und waren eigentlich sehr zufrieden, nur die schwestern und manche ärzte sind anscheinend nicht so toll...

das freisinger krankenhaus hat sich ja jetzt mit dem münchner rechts der isar zusammen geschlossen und soll angeblich jetzt etwas besser geworden sein. aber ich persönlich würde dort nicht entbinden wollen.

in einem krankenhaus soll man sich ja auch wohlfühlen für die zeit wo man dort ist.

wenn du die möglichkeit hast, geh lieber ins landshuter krankenhaus.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 18.01.11 - 21:40 Uhr

Hi Sonja,

ich kenne leider das Freisinger KH auch nur vom Hören/Sagen.

Meine erste Tochter kam in Erding zur Welt. Obwohl ich da überhaupt nicht zufrieden war bin ich bei der zweiten Entbindung wieder da hin. Und dieses Mal war alles super.

Ich hatte erst geschwankt in ein anderes KH zu gehen. Aber Landhsut kommt für mich nicht in Frage - da hab ich persönlich in der Gyn schon schlechte Erfahrungen gemacht und auch die in der Kinderklinik kriegen meine Kinder nicht mehr in die Finger.

In München hab ich auch nichts gefunden das mich so überzeugt hätte dass ich die weite Fahrt auf mich genommen hätte (weit ist natürlich relativ aber für mich waren die fünf Minuten Fahrt unter Wehen bei der Großen schon echt gruselig - da würde mir München wohl wie ne Weltreise vorkommen ;-))

Was wohl auch ne gute Entbindungsstation haben soll ist Vilsbiburg. Da arbeitet meine Nachsorge-Hebi.

Ich weiß nicht wo deine Große geboren wurde und warum du da nicht wieder hin willst. Ich persönlich denke, dass man in jedem KH gute und schlechte Erfahrungen machen kann. Meistens liegt es ja an bestimmten Personen die man dann wieder umgehen kann. Unsere "Blöd-Assistenzärztin" von der ersten Geburt war glücklicherweise schon nicht mehr da.

Darum habe ich mich letztendlich wieder für Erding entschieden. Ich find die Station insgesamt dort auch ganz gut, das mit dem Familienzimmer haut hin, das Essen ist gut und das Wichtigste - meine Familie ist in der Nähe. Wir hatten mehrmals täglich Besuch von der Großen - das war uns allen wichtig und hat uns gutgetan. Käme ein drittes Kind würde ich wieder nach Erding gehen.

So, jetzt hab ich ganz was anderes geantwortet aber vieleicht kanst du trotzdem was damit anfangen #kratz

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von norwegian_girl 18.01.11 - 21:45 Uhr

Hallo Sonja,

ich kenne vom Freisinger Krankenhaus auch nur negative Geschichten!!

Vier von fünf Frauen die ich kenne haben dort einen sekundären Kaiserschnitt bekommen, weil es angeblich nicht so recht vorwärts ging... Eine der Frauen lag über 24h lang nach Blasensprung wehend herum, bekam dann doch noch einen KS und ihr Kind hatte letztlich eine Hautinfektion.

Als ich mir das KH angeschaut habe, wollte ich wissen, wie das abläuft, wenn was mit dem Kind ist - weil ja keine Kinderärzte im Haus sind. Da wurde mir gesagt, dass sie dann halt mit dem Rettungswagen nach Landshut fahren... Ich hätte echt gedacht, dass die bei der Strecke fliegen (nach Landshut oder München) - und schon das war ein Grund mich gegen Freising zu entscheiden.

Ich habe meine Tochter im städtischen Klinikum Landshut geboren und unseren Sohn ambulant in Landshut Achdorf. Nach Achdorf würde ich jederzeit wieder gehen und es auch weiterempfehlen. Das Städtische war mir im Nachhinein nicht ganz sooo sympathisch.

Also von mir auch der Rat: Finger weg von Freising.

Alles Gute und liebe Grüße,

Annekatrin

Beitrag von lischen02 19.01.11 - 11:30 Uhr

Hallo ,

ich aber schon vor 7 Jahren und auch da wurde schon schlecht gesprochen.

Aber, es war supper kann mich überhaupt nicht beschweren. Dafür höre ich jetzt wieder einiges übers Achdorfer !

Alos mach Dir dein eigenes Bild, schau Dir die Kliniken an !!!!!!!! Und entscheide dann !!! Leute mit denen man nicht klar kommt gibs überall !!!

Viele sind vom Landshuter Klinikum sehr begeistert , weil da nicht soviel los ist wie im Achdorfer ( kommt man sich teilweise vor wie bei der Masenabfertigung - auch nur Hören /Sagen)

Ich wünsche Dir alles gute ! Lass Dir nicht soviel erzählen jeder macht seine eigenen Erfahrungen

Lische 02

Beitrag von engel-88 19.01.11 - 13:03 Uhr

Ich habe von Bekannten auch nur negative Sachen gehört, letztendlich muss das aber jeder für sich entscheiden. Selbst von Landshut-Achdorf und Erding gibts negative Aussagen. Ich hab mich dann fürs Erdinger KH entschieden und war im Großen und Ganzen zufrieden.
lg, engel

Beitrag von maysia 20.01.11 - 09:10 Uhr

Danke, für Eure Antworten. Ich denke, dass ich Freising dann wieder von meiner Liste streiche. Ich war bei meiner Großen in Erding, aber auch nur deshalb weil ich damals dort meine Beleghebamme mitnehmen konnte. Das geht jetzt leider nicht mehr, weil alle Beleghebammen dort relativ schnell wieder aufgehört haben... Ansonsten halte ich nicht viel vom Erdinger Kkh. Landshut soll mittlerweile so überlaufen sein, dass es schnell mal zur Massenabfertigung wird. Ich hab mir jetzt mal Schwabing angeschaut (v.a. wg. dem Kinderkrankenhaus direkt daneben) und bin noch etwas unsicher... mal schauen.

VG
Sonja

Beitrag von lischen02 22.01.11 - 07:47 Uhr

Hall vielleicht liest Du das noch ,

Fahrt mal auch nach Rgensburg in die SANKT HEDWIG da war ich jetzt vor 9 Wochen mit KS per Spinale alles PERFEKT und über DIR die Kinderstation wo auch mein Sohn lag.

LG