Bojen-Badeanzug "Archimede" eingebaute Polster - kennt den jemand?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mavios 18.01.11 - 21:06 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin gerade bei ebay auf diesen Badeanzug gestossen und frage mich, ob das eine sinnvolle Anschaffung für meine Tochter (16 Monate) wäre.

http://cgi.ebay.de/ARCHIMEDE-Badeanzug-Bojenbadeanzug-2-12kg-86-92-98-/260724211001?pt=Kinderbekleidung_M%C3%A4dchen&hash=item3cb45fbd39

Bisher kommen wir im Schwimmbad gut ohne alles aus, da ich ja permanent im Wasser dabei bin und sie im großen Becken gut festhalte. Aber über kurz oder lang müssten wir ja sicher mal Schwimmflügel oder ähnliches anschaffen.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Schwimmhilfen gemacht?

LG und vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
Viola mit Maya Marlene *09.09.09

Beitrag von culturette 18.01.11 - 21:57 Uhr

Hi,

diese Schwimmhilfen (so wie sie im Badeanzug eingenäht sind bekamen in einem Test für Schwimmhilfen auf jeden Fall sehr gute Noten).

Aber diesen Badeanzug mit den eingenähten Schwimmhilfen finde ich murks.
Du möchtest doch deiner Tochter das Schwimmen noch nicht beibringen oder?
Ich würde ihn nicht kaufen sondern lieber einen ganz normalen Badeanzug und dann vielleicht zusätzlich einen kleinen Schwimmreifen mit Sitzhilfe wo sich das Kind noch reinsetzen kann. Bei Bedarf legst du ihn dann an die Seite und kannst wieder mit deiner Tochter ganz normal im Wasser platschen. So kann sie auch wenigstens in Ufernähe einmal allein im Wasser waten ohne diesen Speckgürtel im Badeanzug. Ich glaube die Wahrnehmung des eigenen Körpers im Wasser wird durch den Schwimmgürtel beeinträchtigt. Schutz vorm Ertrinken bietet so eine Schwimmhilfe auch nicht. Nicht für ein 16 Monate altes Kind. Lass sie lieber erst vertraut werden mit dem Wasser so wie ihr es jetzt handhabt. Wie gesagt einen Schwimmreifen mit Sitzeinlage finde ich gut. Schwimmflügel sind auch doof.

Nichts für ungut, würde dafür kein Geld ausgeben.

LG

Beitrag von julia_25 19.01.11 - 08:27 Uhr

hallö,

ich würde so ein ding NIEMALS VOR MEIN 16 MONATE ALTES KIND KAUFEN!!!

NIE NIEMALS!!!!

mein sohn hat mit 3,5 jahren einen schwimmgürtel bekommen. ist ja vom prinzip her das selbe.
er konnte bis zu dem zeitpunkt noch nicht schwimmen, hat auch kein schwimmflügel akzeptiert. ihm taten die immer weh. er musste sich erst mal eine zeit "umgewöhnen". du musst die vorstellen, du hast einen schwimmgürtel um, der zwischen brustkorb und po rundum eng am körper leigt. dann sollst du möglicht und auch idealer weise deinen kopf und den oberkörper über wasser halten. dh du musst irgentwie deinen rücken extrem durchstrecken. und das hat mit ner normalen schwimmhaltung nix mehr zu tun. das ist gar nicht so leicht. der gürtel trägt ja alles nsach oben. ich weiss nicht, ob ich das so erklären konnte, das du dir das vorstellen kannst. mein sohn war damals 3,5 jahre alt und hatte schwierigkeiten die beine und den po im wasser zu halten, also unterm wasser quasi. seine beine fuchtelten immer an der oberfläche rum.

wenn du dies also auf deine tochter überträgst, würde dies warscheinlich bedeuten, dass sie mit dem körper zwar oben "treibt", sie aber in ihrem alter noch gar nicht die koordination und kraft hat ihren kopf so weit nach oben zu drücken, dass sie atmen kann. und du bist die ganze zeit damit bescäftigt ihren po und die beine unter wasser festzuhalten.

unsre,2, hatte neulichst eine schwimmhose an, die sich mit luft gefüllt hat. das heisst: vorn waren die flügel, die sie hoch gehalten haben und hinten ihr luftpopo. aber sie konnte ihren kopf gar nicht weit genug nach oben strecken um bequem zu atmen. (aber untergegangen wäre sie definitiv NICHT)

hoffe ich konte es dir einigermassen erklären. ich würde dir abraten!

schwimmflügel oder solch ein ring zum reinsetzten.

julia


Beitrag von julia_25 19.01.11 - 08:30 Uhr

oh mensch verzeiht mir die ganzen schreibfehler!!!

PEINLICH PEINLICH!#hicks