Schilddrüsenprobleme und Eisprung... Wer kennt sich aus???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teilzeitmama 18.01.11 - 21:29 Uhr

Hallo Mädels,

war ja die woche beim Fa und sie meinte,es sehe nach bereits durchgemachten Eissprung aus... sie meinet am WE um den 08.01...

sollte ich bis ende vom kommenden WE meine Mens nicht haben und keinen positiven Test in der Hand halten,dann sollte ich meine Schilddrüse untersuchen lassen...

Was heißt das für mich??? Wer kennt sich aus,wem gehts genauso???

Beitrag von melike-82 18.01.11 - 21:35 Uhr

Hallöchen,

mach dir keine Sorgen,es gibt viele Frauen die trotz Schilddrüse schwanger werden,

es wird Blut abgenommen und überprüft ob du über oder unterfunktion hast,danach kriegst du je nach dem L-Thyroxin oder so dann hat man deine schílddrüse unter kontrolle dann könntest du schwanger werden..

Mach dir keine Sorgen,vielleicht ist ja alles in Ordnung mit der Schilddrüse, es ist nur eine Prophylaxe...

Kopf hoch,es wird alles gut gehen ;-)

LG Melike-82#winke

Beitrag von majleen 18.01.11 - 21:35 Uhr

D.h. dass die Schilddrüse eine große Rolle spielt. Wenn die nicht richtig arbeitet, kann es sein, dass es schwer wird schwanger zu werden, oder es eben nicht klappt.

Beitrag von majleen 18.01.11 - 21:36 Uhr

Also, wenn nichts unternommen wird, meinte ich natürlich. ;-)

Beitrag von mari88 18.01.11 - 21:37 Uhr

hey,


ich hatte früher auch ewig lange zyklen und mein fa meinte, dass ich wohl keinen eisprung habe...

war dann beim endokrinologen, wo eine leichte schilddrüsenunterfunktion festgestellt wurde. seitdem nehm ich l-thyroxin 50 und mein zyklus hat sich richtig gut eingependelt.
also ganz ruhig, das wird schon ;-)

und mit etwas glück testest du ja doch noch positiv vorm wochenende

LG #klee

Beitrag von sweetheart12109 18.01.11 - 22:57 Uhr

Hallo,

soweit ich weiss würde eine schilddrüsenunterfunktion zu einem ausbleibenden Eisprung führen ( tsh über 2,5--veraltet über 4 ) und eine Schilddrüsenüberfunktion ( tsh unter 0,3 ) zu einem absterben/abbort des Babies.
wann warst du denn beim FA???denn einen ES kann man anhand von freier Flüssigkeit feststellen, das aber auch meines wissens auch bis 48 std nach ES.
Ich habe mich auch mal komplett durchchecken lassen,kann ja nicht schaden...dann ist man beruhigter, dass man optimale Voraussetzungen für den kleinen Wurm hat.

LG