Hat jemand von euch Erfahrung mit der Sprachheilklinik Werscherberg?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jun1810 19.01.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

mein Sohn und ich fahren im Mai nach Werscherberg. Juchuuuu. Es hat geklappt. Haben ein wenig kämpfen müssen, aber nun ist es geschafft.

Über die verschiedenen Therapien habe ich schon einiges gelesen und auch in dem Prospekt erfahren. Aber ich habe noch ganz banale Fragen:

Müssen wir in den Bungalows das Essen selber kochen?
Ist Besuch erlaubt?
Darf man auch mal nach Hause? (Wir wohnen nur 25 km von der Klinik entfernt)
Hat man evtl. Rückzugsmöglichkeiten in den Häusern, wenn man mal eine kurze Auszeit benötigt, oder mal mit seinem Kind alleine sein möchte?
Muss man Spielsachen mitbringen, oder ist dort alles vorhanden?

Vielleicht war ja schon Mal jemand von euch dort und kann meine, zwar nicht wirklich wichtigen Frage (aber für mich schon irgendwie) beantworten.

LG

Nicole

Beitrag von kati543 19.01.11 - 20:57 Uhr

Frag mal unter rehakids.de

Beitrag von mckiki 20.01.11 - 07:47 Uhr

Hallo Nicole,

wir waren mit unserer Tochter letztes Jahr im September dort.

Selber kochen braucht ihr nicht. Das Essen muss lediglich aus der Küche abgeholt werden.

Besuch ist erlaubt. Aber wir haben festgestellt, dass es schon störend sein kann, wenn zuviele "Gäste" auch zum Essen beliben möchten (Platzgründe). Besucher die Mitessen möchten, müssen vorher angemeldet werden.

Man kann sich jederzeit in sein Zimmer zurückziehen und die Tür hinter sich schließen. Dann hat man auch ein wenig Ruhe. Aber stell dich darauf ein, dass die Kinder nicht die Zeit mit Mama verbringen möchten, sondern lieber mit den anderen Kindern spielen oder auf den Spielplatz wollen.

Du kannst in der therapiefreien Zeit Ausflüge machen wohin du möchtest. Aber überleg dir sehr genau, ob ihr auch nach Hause fahrt. Es könnte durchaus sein, dass dein Sohn dann nicht mehr zurück möchte. Lass lieber deine Familie zu euch kommen. Wir wohnen auch nicht soweit entfernt (ca. 60km).

Ach ja, nur noch ein kleiner Tipp. In der Klinik bekommt ihr für den Osnabrücker Zoo sehr günstig Eintrittskarten ;-).

Liebe Grüße und viel Spaß in Werscherberg
Heike

Beitrag von sunflower.1976 24.01.11 - 21:15 Uhr

Hallo!

Wir sind gerade in Werscherberg zur Reha und kann Dir Deine Fragen beantworten.
Das Essen müsst ihr nicht selber kochen, allerdings zu den Mahlzeiten mit einem Korb/Wägelchen von der Küche holen. Geschirr müsst ihr selber spülen. Man kann sich was selber kochen, einen Salat machen o.ä. wenn man das möchte. Es bleibt kein Wunsch offen.
Ja, Besuch ist erlaubt, kann nach Voranmeldung auch mit im Zimmer schlafen und/oder mitessen. Über´s Wochenende übernachten z.B. einige Väter hier.
Ausflüge sind kein Problem, so dass man sicher auch mal nach Hause darf. Allerdings sollte man bis 19 Uhr wieder hier sein.
Rückzugsmöglichkeit gibt´s nur im eigenen Zimmer oder man geht mit dem Kind raus (Wald, Spielplatz o.ä.). Insgesamt ist im Haus aber viel Trubel, so dass man sich auch auf gemeinsame Rituale einigen sollte, z.B. wann Fernseher zu bestimmten Zeiten, Gute-Nacht-Geschichte für alle o.ä.
Es gibt Spielsachen (Puzzle, Brettspiele) und man kann sich auch Spiele/Bücher ausleihen. Allerdings ist es nicht schlecht, wenn man ein bißchen Lieblings-Spielzeug mitbringt (wenn es okay ist, wenn auch andere Kinder damit spielen). Nimm auf jeden Fall 2-3 Matschhosen mit und vielleicht auch ein zweites Paar Gummisteifel. Nach den Waldgängen sehen die Kinder aus wie kleine Ferkel weil sie z.B. auf dem Po einen Schlammhügel runterrutschen. Klar, im Mai ist besseres Wetter als jetzt, aber man weiß ja nie...

Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Therapien meinem Sohn viel bringen. Pro Tag hat er ein Mal Logopädie und ansonsten z.B. PSychomototrik, Walderlebnisgang, Reiten, Schwimmen, Trampolin springen, Rhythmik usw. Pro Tag sind es 3-4 Termine. Die Eltern haben Vorträge und Beratungsgespräche.

Falls Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden.
LG Silvia

Beitrag von sunflower.1976 24.01.11 - 21:32 Uhr

P.S.
Nochmal zu Fahrten nach Hause...
Auch wenn es möglich ist, würde ich doch überlegen, ob es sinnvoll ist. Wenn ich von meinem Sohn - und auch den anderen Kindern hier im Bungalow - ausgehe, wäre ein Besuch zuhause nicht so gut. Sie haben sich alle sehr gut eingelebt, wollen länger bleiben (sind seit 2 Wochen hier) usw. Ich habe das Gefühl, dass es für sie hier eine "eigene Welt" und sie auch die Zeit an den Wochenenden einfach zum gemeinsamen Spiel, kleinen (!) Ausflügen o.ä. brauchen. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Besuch zuhause sie rausreißt, ihnen der Wechsel nicht so gut tut und sie dann doch nicht mehr zurück in die Klinik wollen, Heimweh bekommen usw. Die Kinder sind hier sehr gefordert, auch wenn alles spielerisch abläuft.
Daher würde ich keine Besuche zuhause fest einplanen bzw. dies dem Kind vorher versprechen oder überhaupt die Möglichkeit erwähnen. Dann hast Du die Möglichkeit, während der Reha frei zu entscheiden.

Beitrag von salaju77 07.02.11 - 17:18 Uhr

Hallo Silvia!!!

Da Du gerade in Werscherberg bist, nutze ich mal die Gunst der Stunde und wollte Dich fragen wie es dort mit dem Internet ist. Ich fahre am Mittwoch mit meiner Tochter dort hin.

Weißt Du ob man dort auch mit O2 Verbindung hat, das es mit Vodafone geht weiß ich schon, aber O2???

Ich wünsche Dir und Deinem Sohn noch eine schöne Reha und wenn Du was weißt wegen O2 schonmal tausend Dank im vorraus.

LG Sandra

Beitrag von sunflower.1976 08.02.11 - 18:45 Uhr

Hallo!

Ich habe einen Internet-Stick von Congstar genutzt, aber die Verbindung war richtig mies - wenn ich überhaupt eine hatte. Von O2 weiß ich nicht. Aber man kann eine Art Modem für eine Kaution von 10 Euro leihen und zahlt für die vier Wochen insgesamt 5 Euro Flatrate. Frag aber sofort bei der Anmeldung danach, denn es gibt nur wenige Modems.

Ich habe eins für unsere letzte Woche bekommen und musste dann nur noch 1,50 Euro für die Flatrate zahlen. Lohnt sich also...

Ich wünsche Dir viel Spaß! Vielleicht löst Du uns ja in Haus 16 ab...

Erzähl vielleicht mal. wie es Euch gefällt, wenn Ihr hier seid!

LG Silvia