Riieeesen Angst - Mini-Punkte an Hände? Ringel Röteln??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlesusa 20.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

also vorweg: Ich bin Krippenerzieherin, könnte also leicht mit RR in Verbindung gekommen sein. Noch dazu hab ich eine 5 Jährige Tochter, die in den Kindergarten geht!

Ich habe seid dem späten Nachmittag gaaaanz, gaaanz, kleine Punkte an den Händen, ganz, ganz klein. Gerade sichtbar. Aber, sie sind da. Sonst sind sie nirgends, auch nicht an den Armen.

Ich hab solche Angst, hab gegoogelt, ohje, das war ein Fehler!! Was, wenn es die RR sind? Ich weiß nicht wie ich drauf komme, aber ich habe angst, und wie!

Mein FA hat mich gegen alle Kinderkrankheiten getestet - bin gegen alle immun. Aber auf RR hat er mich nicht getestet. Wollte nächstes Mal fragen, warum nicht!!??

Verwende zur Zeit vermehrt Desinfektionsmittel auf der Arbeit, könnte also auch harmlos sein.

Was meint ihr, morgen anschauen lassen? Auch wenn die Punkte dann weg sind? Muss ich zum FA oder zum Hausarzt?

Ach je, jetzt kann ich bestimmt die ganze Nacht nicht schlafen!

Was meint ihr denn??

Vielen Dank ...

Beitrag von estherb 20.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

Ringelröteln machen doch einen Ausschlag am Rumpf, oder? Und als Krippenerzieherin hattest du doch sicher schon so viel Kontakt damit, dass du längst immun bist. Klingt eher nach einer Allergie!

LG, Esther

Beitrag von ida-calotta 20.01.11 - 20:31 Uhr

Hallo!

HAst du das auch an den Fußsohlen? Wenn es an den HAndinnenflächen und den Fußsohlen ist und noch Zahnfleischschmerzen hinzukkommen dann ist es Hand-Mund-Fuß-Krankheit.

Ich denke nicht das es RR sind, die machen einen anderen Ausschlag und äußert sich bei Erwachsenen eher mit Gelenkbeschwerden.

LG Ida

Beitrag von littlesusa 20.01.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

nein sind an den Handoberflächen, an den Füßen ist nix.

Wahrscheinlich rede ich mir da gerade etwas dummes ein - hoffentlich!!

#gruebel

Beitrag von kasa76 20.01.11 - 20:47 Uhr

Hallo! Versuche erstmal ganz ruhig zu bleiben. Mein Sohn hatte gerade Ringelröteln. Ich habe auch Panik bekommen und bin gleich mit ihm zum Arzt, damit ich Gewissheit habe. Also: Ringelröteln beginnen IMMER im Gesicht. Dann hast du auf den Wangen und evtl. auf dem Nasenrücken einen roten Ausschlag. Also lauter kleine rote Flecken. Das ganze ist dann ziemlich rot und sieht aus, wie ein Schmetterling. Erst ein bis zwei Tage später geht es dann auf die Arme und den Oberkörper über. Die Flecken müssen nicht zwingend jucken.

Du kannst den RR-Tieter bei Deiner Frauenärztin testen lassen. Wenn Du es hast und noch nicht in der 20. SSW bist, wäre es nicht so schön. Dann bekommst Du Antibiotika. Wenn Du weiter als der 20. Woche bist, ist es kein Problem, selbst wenn Du Dich angesteckt haben solltest. Ist aber bei Erwachsenen ziemlich unwahrscheinlich und selten.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen. Liebe Grüße

Beitrag von lieke 20.01.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

alle meine Vorschreiberinnen haben haben leider NICHT Recht. Bei keiner Krankheit gibt es ein "immer".

RiRö können- gerade bei Erwachsenen- atypisch verlaufen. Ich habe sie gehabt, ohne ein einiges Pickelchen und deshalb leider nicht erkannt.

Leider schreibst du nicht, wie weit du bist.

Was du machen kannst:
Ruf morgen beim FA an, erkläre deinen Veracht und lass dich testen. Am Blut kann man eine Frischinfektion erkenne, aber auch ob du früher die Krankheit hattest und bereits immun bist. Das ist sehr wahrscheinlich.

Solltest du tatsächlich jetzt eine Erstinfektion haben, ist die Gefahr, dass du auch dein Kind ansteckst nur bei 10%. Je nachdem wie weit du bist, kann man das aber ganz gut behandeln.

Also, keine Panik und testen lassen!

Viel Glück

Beitrag von millla 21.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo!

Ich habe eine Bitte: Falls du herausgefunden hast was das bei dir ist oder war, wärst du so lieb mir das mitzuteilen?? Habe nämlich heute nach dem Aufwachen auch diese roten Minipünktchen. Nur auf einer Hand und nur auf der Oberseite. Vielen Dank schonmal!:-)

Viele Grüße und alles Gute für Dich!

In der Hoffnung, daß es was Harmloses ist,
Milla (17+3)