Ausschlag im Gesicht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 11:58 Uhr

Hallo

Meine Kleine hatt den totallen Ausschlag im Gesicht

Auf der Stirn wie dicke fette Schuppen und an den wangen ist es Rot mit sehr Kleinen Pickelchen

War schon beim Hausarzt er sagte das wäre wegen der Hormon Umstellung #kratz

Ich hab zu ihm gesagt das ich ein verdacht auf Milch Allergie habe ,weil sie bekommt seit Neu Jahr Milch Pulver und seit dem hatt es angefangen

Voher hatt sie Mumi bekommen aber ich hab in der Stillzeit keine Milchprodukte zu mir genommen.Daher weis ich es nicht ganz ob es an der Nahrung liegt.

Oder ist es wircklich normal wegen der Hormon umstellung ??

Danke schönes We....

Beitrag von liwie82 22.01.11 - 12:03 Uhr

Hallo Isilay- unsere Kleine(6 Monate) hat das seit 2 Monaten.Erst tippte ich auf die Kälte draußen-beim Kinderarzt bekam ich gegen raue Haut Linola Fett-die half aber gar nix.Es wurde immer schlimmer... Paula ist immer so rot an den Wangen hauptsächlich aber auch die Stirn-Paula kratzt und teilwiese war die Haut offen und nässte.Also machte ich vor 2 Tagen nen Termin beim Hautarzt-ich hatte Angst es könnte Neurodermitis,Katzenallergie oder Sonstiges sein.Er verschrieb mir 2 Cremes(eine für Abends mit Kortison) und nen Saft gegen das Jucken-und schon am nächsten morgen war ihr Gesicht nicht mehr so rot-heute sieht es schon viel besser aus.

Was ich sagen will,geh zum Hautarzt.Unserer sprach von Milchschorf-das was die Babys auf dem Kopf haben ist kein Milchschorf sondern Kopfgneis-Milchschorf juckt...kannst ja mal googlen...

Liebe Grüße und gute Besserung

Liwie82

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:06 Uhr

Ja die Kleine juckt sich auch ständig hab ihr jetzt Handschuhe angezogen weil alles verkratzt ist

Danke werde es mal googeln

Beitrag von liwie82 22.01.11 - 12:09 Uhr

Ich habe Paula auch nachts Socken angezogen.

Aber mach dich nicht verrückt wenn du googlest-wir gehen auch nochmal zur Kontrolle zum Hautarzt-wer weiß was es wirklich ist...achso die Milch haben wir auf Anraten auch umgestellt-Paula trinkt jetzt Hypoallergene.Hat jemand von Euch Allergien,Heuschnupfen oder sowas?

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:11 Uhr

Ja ich hab jede menge Allergien

Hilft es denn wenn man diese HA PRE nimmt ???Ich hab keine erfahrung mit Milchpulver usw #kratz

Beitrag von nana141080 22.01.11 - 12:15 Uhr

Der Darm eines Babys braucht rund 12 Wochen um noch zu reifen und weitere 12 Wochen um voll mit allen Schleimhäuten überzogen zu sein. Muttermilch ist das Idealste, besonders bei Allergikerfamilien.
Ansonsten eben ausschließlich HA Nahrung in den ersten 6 Monaten!

Der Darm ist die Pforte zum Immunsystem/Körper!

VG Nana

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:19 Uhr

Wenn ich ihr jetzt diese HA Nahrung gebe dann dauert es 12 wochen bis die Nahrung anschlägt ??

Beitrag von nana141080 22.01.11 - 12:23 Uhr

Nein, ich habe davon geredet das Neugeborene eben insg. rund 24 Wochen brauchen bis ihr Darm gereift ist. Der darm ist die Eintrittspforte in den Körper und die Haut deren Spiegelbild.

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:25 Uhr

OK Danke dir :-)

Und noch eine Frage: Wenn ich jetzt diese HA nehmen wann würde es anschlagen wenn es Helfen würde ??

Danke

Beitrag von nana141080 22.01.11 - 12:28 Uhr

HA ist eine Aufspaltung der Eiweiß-Moleküle. Also, wenn es das ist, dann sehr schnell. 1-2 Tage.

Es ist aber immer noch KUHmilch! Also wenn sie darauf wirklich reagiert, dann muß der KIA das abklären anhand eines Tests.

LG

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:30 Uhr

Danke muss nächste woche sowieso zum Kinderarzt dann sag ich es ihm mal

Beitrag von nana141080 22.01.11 - 12:12 Uhr

Hi,

dein Kinderarzt wird da schon recht haben.Umstellung und Wetter beeinflussen ein Kind sehr schnell.

Niemals würde ich einem Baby Cortison ins Gesicht schmieren. Das macht die Haut viel zu schnell dünn. Es gibt wirklich gute Alternativen.

Eubos Haut Ruhe Creme

Physiogel Creme

Weleda Wind-und Wetterbalsam

Gibst du HA Nahrung? Das würde ich auf jedenfall geben. Ich denke nicht das sie auf Milch reagiert, sonst würde sie auch starke Bauchweh und Durchfall haben. Und bei einem Baby kannst du das nicht einfach "ausprobieren". Du solltest Waschmittel ohne jegliche Zusätze benutzen (AS sensitive), keinen Weichspüler, ausschließlich Milch bis zum 6.LM und am besten auch erst später impfen bzw. nicht alles auf einmal.

Hautärzte verschreiben jedem mit Hautproblemen zu 90% erstmal Cortison. Anscheinend wissen sie nichts über andere schonendere Verfahren#schein

VG nana

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:17 Uhr

Bauchweh hatt sie auch sehr Stark gehabt sie bekommt jetzt Kügelchen das sie kein Bauchkrämpe mehr hatt,es fing alles an wo ich ihr dann Pulver gegeben habe sie hatte schreiattacke jeden Abend gehabt

Pur&Sensetiv benutze ich schon von anfang an also waschmittel ect

Also Cortison habe ich jetzt nicht bekommen hab Hydrophile salbe bekommen die muss ich im Kühlschrank lagern

Beitrag von nana141080 22.01.11 - 12:26 Uhr

Hydrophile Salbe ist nicht optimal für Babys. Es ist eine Vaselinehaltige Salbe. Also Erdöl(Paraffin).

Ich habe immer nur auf die natürlichen Cremes gesetzt wo keine Zusatzstoffe drin waren.

Eubos Haut Ruhe oder auch Babydream Sensitive Serie ist super. Ich hab auch pures Nachtkerzenöl mit in die sensitive Cremes gemischt.

Heute, 3 jahre nach Ausbruch bei meinem Kleinen, ist NICHTS mehr von der Neurodermitis zu sehen :-) (klopfaufholz)

LG

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:29 Uhr

wow....Danke was habe ich da für ein Arzt ?

Na dann hol ich mir Lieber mal diese creme ist ja Super Danke
Gibt es die in de Apo oder so #kratz

Beitrag von nana141080 22.01.11 - 12:38 Uhr

Du mußt es echt ausprobieren. Aber dann lieber mit Cremes ausprobieren die nicht noch Zusatzstoffe wie Paraffin, Parfüm, Konservierungs-und Farbstoffe haben. Immer hinten drauf lesen!

Ja die gibts in der Apo. Weleda und (Babydream) sensitive Cremes auch bei Schlecker/Rossmann und 100% nachtkerzenöl in der Apo. Die kleinste Flasche reicht da.

Beitrag von isilay09 22.01.11 - 12:39 Uhr

Danke Danke werde es mir Heute besorgen

Beitrag von liwie82 22.01.11 - 12:40 Uhr

Hallo Nana ich wollte nur nochmal sagen,dass ich ja dachte dass unsere Maus nur raue Haut hat-hab also auch diverse Cremes(wie du sie aufzählst) probiert-es half nix.
Ich denke mein Hautarzt macht das schon richtig,denn bei unserer Kleinen sieht es krankhaft aus-und da hilft keine normale Creme.Und wir verwenden HA Milch und waschen mit Sensitiv...

Liebe Grüße

Liwie82