Günstigere Alternative zu Femibion/Gynvital

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumsum09 22.01.11 - 17:03 Uhr

Hallo zusammen,

da ich nicht sehr oft on bin, kann es natürlich sein, das es diesen Beitrag schon gibt. Ich schreib´es trotzdem auf...

Da ich dieses Gynvital nehmen muß, weil mein Bauchzwerg mir zuviel nimmt und das Zeug sehr teuer ist, habe ich nun etwas gefunden, was günstiger ist. War immer auf der Suche...Es hat fast genau die gleichen Inhaltsstoffe.

Es ist DoppelHerz aktiv, Vitalstoffe für Schwangere und Mütter.

30 Pillen reichen für 15 Tage und kosten ca. 5,50€ (habe den Bon nicht mehr)
Also sind es ca. 10,00 € für einen Monat.
Gynvital kostet für einen Monat 25,00 €!!!!


lg sumsum09#winke

Beitrag von es-sind-zwei 22.01.11 - 17:07 Uhr

Hallo.

Also ich nehme Vitaverlan.
Da kosten 100 Tabletten ca. 22€ (1. Tablette am Tag)

Ich finde die sehr gut, da dort auch noch mehr Sachen drin sind.


LG

Sharon + #ei + #ei babygirls 25. SSW

Beitrag von ichhabefertig 22.01.11 - 17:34 Uhr

Du brauchst So etwas überhaupt nicht.
Eine ausgewogene Ernährung reicht vollkommen aus.
Ich habe so etwas nie genommen und alle meine Kinder waren gesund.
Ich hatte nicht einmal Eisenmangel.

Beitrag von trixipaulchen 22.01.11 - 18:06 Uhr

Ob "Frau" sowas braucht sollte jede selbst entscheiden dürfen! Danach wurde nicht gefragt!
Schön wenn du es nicht brauchst.

Ich nehme es z. B. wegen des Magnesiums was mir gegen die Ischiasschmerzen hilft. Wenn ich die Tab. mal vergesse merk ich's am nächsten Tag sofort! Ist aber wirklich ziemlich teuer.

Hab im Netz nach Vitaverlan gesucht und nichts von Magnesium gefunden. Oder hab ichs überlesen?

Beitrag von .teddymaus. 22.01.11 - 17:37 Uhr

Hey.

Ich hab mir Femibion gerade bei Sanicare.de bestellt.
Für 60 Tabletten "Schwangerschaft 1" bezahle ich 22,xx Euro...

Kostenloser Versand...

Mir waren fast 30 Euro aus unserer Dorf-Apo auch zu teuer...

LG

Beitrag von sternschnuppe215 22.01.11 - 18:06 Uhr

naja aber Femibion SS 2 ist dann grundsätzlich teurer (Monatspackung 20 EUR)

doch ich find... man sollte nicht hier schon Anfang zu sparen ... wo soll das denn dann später erst hinführen?"

#kratz

Beitrag von trixipaulchen 23.01.11 - 20:48 Uhr

Wenn ich aber für weniger Geld die gleiche Leistung bekomme... warum nicht. Das Gesparte kann ich dann mehr fürs Baby ausgeben. ;-)