wer ist schwanger gewurden trotz pco ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von nettelmaus21 23.01.11 - 14:03 Uhr

frage steht oben würde mich über antworten freuen ...

Beitrag von sterretjie 23.01.11 - 14:05 Uhr

Ich bin nicht nur trotz PCO schwanger geworden, sonder auch über 40. :)

Leider habe ich mein #stern im 7 SSW ziehen lassen müssen. Bin jetzt wieder im 7. SSW.

Beitrag von nettelmaus21 23.01.11 - 14:06 Uhr

was hat den bei dir geholfen wenn ich mal fragen darf

Beitrag von sterretjie 23.01.11 - 14:11 Uhr

ich habe IR und nehme daher Metformin. In 2009 habe ich dann Clomifen genommen um einen ES zu haben. Bin dann auch im letzten Zyklus von Clomifen ss geworden.

Mache zusätzlich Craneo Sacral. Nach meinem FG habe ich dann auch noch TCM gemacht und Weihnachten haben wir dann, ganz spontan unser Baby gemacht.

Ich muß sagen das meine TCM Ärztin mir Tropfen gegeben hat. 1 Zyklushelfte hat es Eibildung geholfen und im 2. Zyklushelfte hat es geholfen meine GMH aufzubauen.

Ob das wirklich was gebracht habe, weiß ich nicht. Vielleicht lag es auch daran das mein Körper einmal ss werden mußte um zu wissen das es geht und daher hat es jetzt ohne Problem wieder geklappt.

oder vielleicht weil ich gesagt habe ich spare für einen IVF und daher bin ich lockerer geworden. Habe auch zu meinem Mann gesagt das ich bis Ende letztes Jahres einfach mal eine Pause machen werde von der kinderwunsch. Vielleicht war das auch was mein Körper gebraucht habe.

Beitrag von nettelmaus21 23.01.11 - 14:16 Uhr

also ich nehme auch mettformin habe aber kein zucker und ich bekomme aber keine periode und das ist nicht so ganz einfach ich bin manchmal so fertig ich kann nicht mehr ....
ich habe amgst nie schwanger zu werden

Beitrag von sterretjie 23.01.11 - 14:28 Uhr

ich wurde wirklich sagen das du dich in eine Kiwu Klinik begehen sollest. Das habe ich auch gemacht und da war ich gut aufgehoben gewesen.

Alles Gute und viel Erfolg.

Beitrag von julimond28 23.01.11 - 14:13 Uhr

hallo,

ich, aber leider auf nicht ganz natürlichem Weg!
eine negative frisch-ivf und vier negative kryo-ivf's!
Geklappt hat es dann mit stimulation und eisprung auslösen!

habe auch eine insulinresistenz und nehme metformin!
lg julimond (morgen 33SSW)

Beitrag von michelangela 23.01.11 - 14:14 Uhr

Meine beste Freundin! Ganz unverhofft hat es trotz PCO geklappt. Jetzt ist sie in der 17. Woche!

LG michelangela

Beitrag von shiewa2003 23.01.11 - 14:56 Uhr

Ich und erwarten jetzt unser 2tes Kind :-) hat ohne Probleme geklappt :-)

LG Steffi mit Jason Ryan an der Hand (3 Jahre) & Babyboy inside 37 SSW :-)

Beitrag von nettelmaus21 23.01.11 - 16:17 Uhr

hast du irgendwelche homone genommen

Beitrag von shiewa2003 23.01.11 - 19:54 Uhr

Nein ich habe garnichts genommen...
Es hat einfach geklappt, obwohl mein FA damals gesagt hat, ich könne schlecht kinder bekommen... und nun siehe da, is bald das zweite kind da :-)

man sollte nie die hoffnungen aufgeben...
viel glück :-)

Beitrag von maigloeckchen83 23.01.11 - 14:57 Uhr

Ich habe PCOS und bin nun in der 23. SSW mit Zwillingen.

Hab lange Metformin genommen, bis ich wieder einen Zyklus unter 40 Tagen hatte. Dazu habe ich von meiner FÄ noch Agnolyt Tropfen und Ovaria Comp. Ampullen zum Spritzen verordnet bekommen. Dann hat es geschnaggelt ;-)

Hab allerdings auch schon eine FG (Missed Abortion in der 10. SSW) hinter mir... Damals sollte ich das Metformin sofort absetzen. Dieses Mal habe ich es bis zur 12. SSW weitergenommen.

Man wird mit PCO bzw. PCOS auch schwanger, es kann nur länger dauern und hormonell unterstützt werden müssen.

Alles Gute #klee

Beitrag von nettelmaus21 23.01.11 - 16:18 Uhr

das gibt mir gleich mut danke
wie lange hat es insgesamt gfebraucht um schwanger zu werden

Beitrag von maigloeckchen83 23.01.11 - 17:02 Uhr

Ich habe im Februar 2008 die Pille abgesetzt. Erst haben wir nur abgewartet, dann kamen die ganzen Diagnosen. Metformin habe ich etwas über ein Jahr genommen. Am 29.8.2010 hatte ich dann den entscheidenden Eisprung #schein

Beitrag von nettelmaus21 23.01.11 - 17:05 Uhr

ich habe keine periode und ich habe solche angst

Beitrag von frickelchen... 23.01.11 - 16:40 Uhr

Ich auch! Nach vielen Medis letzt endlich auf natürlichen Weg.

LG

Beitrag von nettelmaus21 23.01.11 - 16:57 Uhr

ganz natürlich ich habe keine periode

Beitrag von muckel777 23.01.11 - 20:00 Uhr

Habe auch PCO,
ich habe mich in einer Kiwu behandeln lassen. Mit Clomi und Ovitrell zum Eisprungauslösen.
Für das 2. Kind werde ich wohl auch nicht um die Medis drumrum kommen, hat der Fa und der Arzt in der Kiwu gesagt.
Hast Du Dich schon mal in professionelle Hände begeben? Kann ich Dir nur zu raten.
Wenn es bei uns hier mit PCO geklappt hat, klappt das auch bei Dir!!

Drücke die Daumen, nicht den Kopf hängen lassen.

Ganz liebe Grüße.

Muckel

Beitrag von sterretjie 24.01.11 - 09:39 Uhr

Mir ging es auch so. Ich hatte wirklich für fast 2 Jahre meine Periode nicht. Habe dann mit Metformin angefangen und nach ein paar Monaten kam dann auch meine Mens. Lass dich wirklich in einem KiWu Klinik behandeln.

Beitrag von nettelmaus21 24.01.11 - 11:41 Uhr

ich bin doch schon dort in behandlung hattest du auch zysten

Beitrag von sterretjie 24.01.11 - 13:13 Uhr

Ja. ich mußte 2 Monaten mein Clomi Behandlung unterbrechen da ich eine Zyste bekommen habe.

Sonst hatte ich immer sehr viele sehr kleine Folikeln gehabt und keinen ES.

Beitrag von nettelmaus21 24.01.11 - 14:15 Uhr

das habe ich auch sehr kleine und du bist schwanger gewurden

Beitrag von sterretjie 24.01.11 - 15:14 Uhr

Ja genau. Noch ganz am Anfang aber ich hoffe nichts geht mehr schief.