Welche Freizeitaktivitäten mit Affäre?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von i love it 24.01.11 - 10:09 Uhr

Meine Affäre und ich treffen uns seit ein paar Wochen, wir sind beide verheiratet.

Bisher waren unsere Treffen sexueller Natur, womit ich ganz zufrieden war. Von vornerein hat er angedeutet, er wolle etwas auf freundschaftlicher Basis. Das hat auch gut geklappt hat, wir können miteinander unbefangen reden.
Nun hat er mir in Aussicht gestellt mit ihm etwas darüber hinaus zu unternehmen. Er sagte, das gehöre dazu auch andere Dinge, die in einer Partnerschaft vernachlässigt werden zusammen zu unternehmen. Seine rein sexuellen Affären wären schnell vorbei gewesen.
Ich möchte ihn nicht verlieren, er ist ein toller Mensch.
Mir fällt aber leider überhaupt nichts ein, was wir zusammen unternehmen könnten. Unternehmungen, die ich gern machen würde, sind alle eher zeitaufwendig oder nicht realisierbar.

Was unternehmt ihr mit Euren Affären? Könnt ihr mir ein paar Tipps geben?

Beitrag von nele27 24.01.11 - 10:14 Uhr

Ich dachte, ne Affäre hat man nur wegen Sex #kratz Oder soll es eher der Zweitpartner werden?

Ich halte es außerdem für ziemlich leichtsinnig, mit der Affäre durch die City zu spazieren #nanana
Und wenn es rauskommt auch demütigend für den Ehepartner (alle wussten es, nur er/sie nicht)

LG, Nele
ohne Affäre #freu

Beitrag von zeitblom 24.01.11 - 11:57 Uhr

"Ich dachte, ne Affäre hat man nur wegen Sex "

Irrtum

Beitrag von x.x.x.x.x 24.01.11 - 10:15 Uhr

- Museum
- Kino
- Essen
- Schwimmen
- Shoppen
- ans Meer
- mal eine Nacht ins Hotel
- Musical

usw.

Beitrag von litalia 24.01.11 - 10:20 Uhr

er ist also ein toller mensch..... aha.

also unter "toller mensch" verstehe ich niemanden der den menschen den er mal geheiratet hat nun mit absicht zu tiefst verletzt und demütigt.

Beitrag von schmaler horizont? 24.01.11 - 10:30 Uhr

Für sie ist er aber ein toller Mensch.

Ist wie mit Schalke 04. Für manche ein Super Verein, für andere die allerletzte Truppe.

Beitrag von lenamichelle 24.01.11 - 10:28 Uhr

Ich geh mit meiner Affäre gerne in das lieblings Restaurant meines Mannes und mir.
Und Sonntags gehe ich mit ihm bei meinen Schwiegereltern essen#klatsch

Beitrag von so muss es sein 24.01.11 - 10:34 Uhr

Find ich gut wie easy du das handhabst!

Beitrag von lenamichelle 24.01.11 - 10:40 Uhr

Ja mensch......et läuft.........das ganze Leben ist doch easy.........







Ich hoff de scheiß glaubt hier keiner :-p

Beitrag von chicle 24.01.11 - 10:32 Uhr

Nichts gegen Affären, muss jeder selber wissen :-)

....aber du schreibst, dass er schon häufiger rein sexuelle Affären hatte und da willst du das Risiko eingehen und mehr mit ihm unternehmen #kratz .Du schreibst ja, er sei ein so toller Mensch, liest sich ein wenig so, als wenn du dabei bist dich zu verlieben #zitter

Was ist wenn es rauskommt und das Risiko ist ja höher als wenn man nichts unternimmt.Denkst du wirklich du bist so besonders für ihn, dass er dir treu bleiben würde?

Wer keine Probleme hat, der macht sich welche, oder wie ;-)

Beitrag von *** 24.01.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

ich habe selber seit 5,5 Monaten eine Affäre.....wir sind auch beide vergeben, er hat ne freundin, ich bin verheiratet.

Hm was machen wir sonst noch so außer #sex#schein?

Also wir gehen ins Kino, essen, spazieren, im winter waren wir am christkindlmarkt, wir waren auch schon in der therme etc...demnächst gehen wir gemeinsam in ein konzert und dann werde ich danach wohl zum ersten mal die ganze nacht bei ihm bleiben#huepf#huepf!!!!! Also eigentlich kann man mit seiner affäre alles machen was man mit seinem partner auch tun kann, man sollte nur schauen dass man von keinem bekannten gesehen wird;-).

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:-).

LG

Beitrag von medina26 24.01.11 - 11:31 Uhr

<<<dann werde ich danach wohl zum ersten mal die ganze nacht bei ihm bleiben#huepf#huepf!!!!! >>>

Verlasse doch deinen Mann und bleibe dein ganzes Leben bei ihm!? #klatsch

Beitrag von redrose123 24.01.11 - 10:47 Uhr

#rofl Fragt doch eure Partner ob sie Vorschläge haben :-P

Beitrag von meandco 24.01.11 - 10:51 Uhr

keine gute idee ... die sind anscheinend so langweilig, dass man die am besten zusammenschweist und hocken lässt ...

vielleicht sollten sie die besser fragen was sie nicht machen würden #gruebel

lg

Beitrag von meandco 24.01.11 - 10:49 Uhr

ähhhmmm #kratz

wenn eure partner so bescheiden sind, dass man alles was man so macht in die affäre packen muss, warum seid ihr dann noch bei denen #kratz

lg

Beitrag von simsalabums 24.01.11 - 10:52 Uhr

auf 2 beinen steht man besser als auf einem ;-)

Beitrag von yuppimädchen 24.01.11 - 10:51 Uhr

ich gehe mit meinem liebhaber gerne ins kino oder theater. und danach geht es gepfegt in ein schönes hotel#verliebt

Beitrag von i love it 24.01.11 - 11:31 Uhr

Diejenigen, die eine perfekte Beziehung führen, rundum glücklich und zufrieden sind, kann ich nur beglückwünschen. Genießt es, nicht jeder hat dieses Glück. Ich freue mich für Euch. Das Geheimnis Eures perfekten Glückes könnte aber darin liegen, dass Euer Mann oder Frau sich ihr Vergnügen bei jemand anderem sucht. Ihr werdet es nicht erfahren und schön urteilend über andere den Finger erheben, während Euer Partner im fremden Bett liegt. Tut es, interessiert mich nicht.

Eine Affäre geschieht nicht zwangsweise ohne Unwissen des Partners. In einigen Ehen wird es abgesprochen und geduldet. Wenn Ihr nicht wisst welche Vereinbarung getroffen wurde, wer gibt Euch das Recht zu urteilen?

Macht bitte einen eigenen Thread auf, indem Ihr darüber lange diskutieren könnt.

Wenn Eure oberflächliche kleine Welt es nicht erlaubt über den Tellerrand zu blicken, dann werdet glücklich und lasst andere Leute Ihr Leben leben.

Was geht Euch mein Leben an? Ich nehme meinem Ehemann nichts weg. Ihr habt Mitleid mit meinem Mann? Ihr könnt ihm gern eine Geldspende überreichen, er wird sich freuen. ;-)

An die anderen, herzlichen Dank für Eure Antworten zu meiner Frage. Ich wünsche Euch, dass Ihr jeden Augenblick genießt, den Ihr mit diesem besonderem Mann habt. #fest#glas#sex

Beitrag von i love it 24.01.11 - 11:34 Uhr

Das ist mein letztes Wort zu diesem Thema. Da kann sich das arme Geschöpf, das versucht in meinem Namen zu schreiben, sich gern austoben.

Ich habe wenigstens ein Leben, das ich führe. Der Sinn Deines Lebens ist es Deine Arbeitslosigkeit damit totzuschlagen Dich für andere Menschen auszugeben.

Hab Spaß, werd glücklich! #sonne

Beitrag von *** 24.01.11 - 11:59 Uhr

Das hast du TOLL geschrieben#pro#pro, ich kann dir nur voll und ganz zustimmen.

Keine von diesen übergescheiten User/innen weiß wie es in unsere Ehe ausschaut, wie der Mann uns behandelt, ob er davon bescheid weiß und es duldet etc.....aber hauptsache sie können stänkern und ihren Finger auf uns richten.....erbärmlich sowas#augen#klatsch#klatsch!

Aber deren meinung kümmert mich ehrlich gesagt einen Dreck, es ist MEIN leben und nur ICH allein muss damit klarkommen!!!!!!

Ich wünsch dir auch alles Gute und viele schöne Stunden mit diesem besonderen menschen:-)#verliebt#liebdrueck!!!

LG

Beitrag von agostea 24.01.11 - 11:36 Uhr

Eine Affaire soll zum Sex herhalten. Zu mehr sind die nicht gut.

Gruss
agostea

Beitrag von loveitloveit 24.01.11 - 11:40 Uhr

Das ist auch der Grund, wieso ich nicht unbedingt mehr will. Aber wenn er es braucht, will ihn glücklich machen.

Beitrag von agostea 24.01.11 - 11:56 Uhr

Mir wäre das egal, ob meine Affaire glücklich ist oder nicht.

Gruss
agostea

Beitrag von coppeliaa 24.01.11 - 11:55 Uhr


ich war selbst einmal die affäre. gemacht haben wir im grunde nicht besonders viel, zb mal ein glas wein trinken gehen war noch am ehesten drinnen. und hier natürlich strengstens nix tun was beobachtet werden könnte - kein händchen halten, kein flirten etc. mir hätte es ja wurscht sein können (ich war single) aber ich wollte ihn natürlich nicht in schwierigkeiten bringen.

aber pass bloß auf, damals hats nicht lange gedauert und er hat die affäre beendet, weil er anfing gefühle zu entwickeln - war also besser das zu beenden (mir hats zwar leid getan, aber mehr auch nicht).

seid ihr beide sportlich? vielleicht irgendwas wie laufen gehen, fitnessstudio, radfahren, rodeln?

lg