Papiere zur Geburt (unverheiratet)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bree81 24.01.11 - 12:23 Uhr

Hallo Allerseits!

Eigentlich google ich ja lieber alles selbst, aber irgendwie finde ich nichts Eindeutiges... #hicks

Darum muss ich Euch mal fragen:

Wir sind nicht verheiratet, haben beim Jugendamt aber schon die Vaterschaftsanerkennung machen lassen und auch das Sorgerecht geteilt.

Muss ich jetzt zur Geburt NUR meine Geburtsurkunde mitnehmen und die Vaterschaftsanerkennung oder brauchen wir auch die Geburtsurkunde von meinem Freund?

Vielen Dank für Antworten auf meine vielleicht blöde Frage (da ich heut wohl zu blöd zum Googlen bin... ;-)).

LG, Bree81

Beitrag von littlesusa 24.01.11 - 12:26 Uhr

Hallo,

ich hatte zur Geburt nur den Mutterkindpass dabei.

Brauchte auch sonst nichts.

lg

Beitrag von mauz87 24.01.11 - 12:29 Uhr

Du brauchst garnichts mitnehmen, nur deinen mupass alles andere ist denen erstmal egal denn Du bekommst noch Unterkagen zum ausfüllen mit aufs Zimmer....

Beitrag von bikerin84 24.01.11 - 12:31 Uhr

Also ich nehm meine Geburtsurkunde, die Vaterschaftsanerkennung und die Namensbestimmung (Nachname) mit. Weiter braucht man meines wissens auch nicht. Die Namensbestimmung ist auch freiwillig.

LG Bikerin#winke

Beitrag von sandrinchen85 24.01.11 - 12:50 Uhr

hey,

zur geburt selber brauchst du das nicht ;) zur anmeldung des kindes dann schon...wir haben vorher n zettel bekommen wo drauf stand was man alles benötigt um das kind anzumelden(das machen die bei uns im kh damit man nicht extra zum standesamt rennen muss).
wir brauchten dafür beide unsere geburtsurkunden(oder begl.kopien)und die vaterschaftsanerkennung.das sorgerecht habe nur ich,deshalb weiß ich nicht,ob du das dann auch mitbringen musst.
lg und alles gute

sandra

Beitrag von canadia.und.baby. 24.01.11 - 13:35 Uhr

Wir hatten unsere Geburtsurkunden und die Vaterschaftsanerkennung dabei.

Das wurde dann zum standesamt vom KH hingebracht und wir konnten uns dann da die Geburtsurkunde abholen.