Mögen Eure Kids Schoko-Obst-Spiesse?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von littledevil1305 25.01.11 - 18:29 Uhr

Frage steht ja schon oben, bin gerade am überlegen für den KIGA solche zu machen anläßlich des Geburtstags meines Sohnes.

Mein Sohn liebt sie... gemischtes Obst (Apfel, Trauben, Banane, Ananas kleingeschnippelt) mit Schokoglasur (nur gesprenkelt, also nicht ganz eingehüllt).

Allerdings: wir hatten letztens Besuch von 4 anderen Kids (alle ungefähr 4 Jahre, sind aber keine aus seinem KIGA), und die mochten die ALLE nicht.

Ok, es gab auch noch andere Dinge zu essen...vielleicht sind sie da etwas untergegangen... möchte aber natürlich nix mitgeben, was nachher nicht gegessen wird.

Wie ist das also bei Euren Kids??

Danke schonmal für Eure Antworten!

LG, littledevil1305

Beitrag von sternchen730 25.01.11 - 18:39 Uhr

Hallo,
also Paul (3) würde das Obst OHNE Schoko mögen...
Grüße, sternchen#stern

Beitrag von zahnweh 25.01.11 - 18:48 Uhr

Hallo,

meine ist da eher skeptisch. Wenn ich einen esse auf dem Weihnachtsmarkt, ok. Dann probiert sie mal. Sonst mag sie das Obst lieber pur. Vor allem ohne Spieße. Von denen kann sie es irgendwie schlecht runterknabbern ohne dass die andere Hälfte auf dem Boden landet.

Beitrag von visilo 25.01.11 - 18:48 Uhr

Meiner würde das Obst auch ehr OHNE Schokolade mögen, Schockolade und Obst liebt er beides, aber nicht zusammen;-).

LG
visilo

Beitrag von sanne90 25.01.11 - 18:51 Uhr

Mein Sohnemann würde auch lieber nur das Obst essen ;-) Bei uns im Kiga wären Spieße wegen der hohen verletzungsgefahr eh nicht erlaubt.

Ein toller Obstteller wär doch bestimmt auch ne gelungene Idee, oder Wackelpudding...


lg Sanne

Beitrag von nadeschka 25.01.11 - 21:58 Uhr

"wegen der hohen verletzungsgefahr nicht erlaubt"


Oh Gott. Sind da Gabeln erlaubt?

Beitrag von sanne90 26.01.11 - 13:08 Uhr

Ganz ruhig ;-) Warum gehst du mich da an? Soll ich dir die Nummer vom Kindergarten geben, der das nun eben mal so vorschreibt?#schein
So weit ich weiß sind Gabeln erlaubt ;-)

lg Sanne

Beitrag von simone_2403 25.01.11 - 22:08 Uhr

Lieber Gott ne...#schock wegen der "verletzungsgefahr" würde das nicht erlaubt sein?

Versteh mich nicht falsch,ich mein es nicht böse aber was soll den DER Käse?

Bei uns im Kindergarten dürfen schon 2-jährige mit Messern Obst und Gemüse schneiden,wenn sie "gesundes Frühstück" oder Elternbrunch haben.Und bei euch darf man keine Obstspieße machen?

Auweia....

Beitrag von sanne90 26.01.11 - 13:07 Uhr

Ganz ruhig ;-) Warum gehst du mich da an? Soll ich dir die Nummer vom Kindergarten geben, der das nun eben mal so vorschreibt?#schein


lg Sanne

Beitrag von .lzs. 25.01.11 - 19:26 Uhr

Viele Kinder sind heute so verzogen mit Süsskram und Fast Foot das sie kein Obst mehr mögen, daran wirds wohl liegen.

Bei uns im Kindergarten gibts auch solche Fälle.

Wir hatten letztens Besuch von 2 Zicken aus dewm Kindergarten.

Ost wollten sie nicht und Brot mit Käse oder Wurst auch nicht, die eine Göre vorderte Chips#schock

Tja pech die beiden hatten dann die nächsten 4 Stunden nicht gegessen#rofl
Extrawünsche gibts bei mir nicht auch nicht für verzogene Gören;-)

Beitrag von simone_2403 25.01.11 - 19:38 Uhr

Hallo

Das hab ich bei Ninas Geburtstagsfeier im KiGa auch gemacht. Von den 40 Spießen(bei 12 anwesenden Kindern und 2 Erziehern),war kein einziger übrig #rofl

#winke

Beitrag von sandra7.12.75 25.01.11 - 20:07 Uhr

Hallo

Unsere mögen diese Obstspiesse mit oder ohne Schokolade.

Ich hatte mal Bananen mit Schokolade gemacht und die wurden nicht gegessen.

In der Klasse meiner mittleren Tochter braucht man mit sowas auch nicht kommen.

lg

Beitrag von kautzi 25.01.11 - 21:14 Uhr

Wenn er es kauen könnte bestimmt, ist ein Leckermäulchen.

Als Alternative find ich Wackelpudding toll, kam auch auf allen meinen Kindergeburtstagen usw. super an.
Kann man glaub ich auch in den Eiswürfeldingern fürs TK-Fach machen

LG

Beitrag von nadeschka 25.01.11 - 22:02 Uhr

Hi,
hab ich noch nie ausprobiert, aber grundsätzlich kann man meinem Kind Sachen schon schmackhaft machen, wenn Schokolade dran klebt ;-)

In der Kita - wenn alle zusammen essen - würde das bei uns sicher gut angenommen. Wegen der Gruppendynamik essen ja da eh viele Kinder Sachen, die sie sonst vielleicht nicht essen.

Wenn ich meiner Tochter das zu Hause servieren würde - etwa, weil sie grade kein Obst essen will - würde ich ihr aber auch zutrauen, dass sie dann nur die Schokolade abknabbert.... #koch

Bin ja baff, was in manchen Kitas so alles verboten ist. Neulich schrieb einer "keine Muffins, weil sie krümeln" (nicht etwa, weil sie ungesund sind....) - hier sagt eine, keine Spieße - hohe Verletzungsgefahr!". #schock

Beitrag von sanne90 26.01.11 - 13:12 Uhr

Hallöle, ja die Kindergärten sind da grund verschieden - jeder entscheidet da für sich. Ich mein, ich frag ja als Mutter bei der Anmeldung nicht bis ins Detail was alles erlaubt/verboten ist. Ist nun mal so - viele Sachen sind einfach sehr verwunderlich ;-) Dinge die ich akzeptieren kann - wie "keine Spieße" akzeptiere ich - warum soll ich mich auch darüber aufregen?


lg Sanne

Beitrag von ayshe 26.01.11 - 09:39 Uhr

Meine Tochter mag sie nicht.