Wickelauflage zu gross

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von butzelinchen 27.01.11 - 10:48 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelis,

ich habe ein kleines Problem. Wir haben uns vor drei Wochen eine Wickelauflage in 85x70 cm gekauft. Eigentlich wollte der Opa vom Kleinen ein Wickelbrett bauen, das man auf eine Kommode draufsetzen kann. Nun wurde mir gestern für 20 CHF genau so ein Aufsatz angeboten. Er ist genau das was ich wollte. Hat einen hohen Rand, ein Fach unten drunter und wurde von einem Schreiner gemacht. Hab natürlich zugeschlagen. ;-)

Als ich es dann Zuhause auf unsere Kommode gesetzt habe, passte es auch prima. Nur musste ich feststellen, dass die Auflagengrösse 60x60 cm ist. Da die Kommode eh nur für 3 Monate gedacht ist (dann ziehen wir um und der Krümel bekommt ein eigenes Kinderzimmer) reichet die Grösse als Anfangslösung aus.

So. Jetzt würde ich gerne die Wickelauflage in der Grösse anpassen. Geht das? Es sind je 5 cm an den Seiten. Aber wenn ich sie anschneide, dann ist sie ja nicht mehr so schön gepolstert, da die Luftpolsterung dann fehlt #schwitz.

Was meint Ihr? Wäre für Tipps dankbar!

Beitrag von roxy262 27.01.11 - 10:53 Uhr

huhu

ich würd die wickelauflage lassen und sie dann für das neue kinderzimmer verwenden!

leg doch einfach ein paar handtücher drunter und polster es etwas aus! das geht genauso und du musst nicht die schöne wickelunterlage zerschneiden!

lg

Beitrag von kaetzchen79 27.01.11 - 10:55 Uhr

vorher messen.... ;-) ;-)

du willst schneiden? damit machst du sie ja total kaputt. egal ob jetzt plastik und abwaschbar oder stoff mit schaumfüllung.

ist es nicht einfacher ne kleine zu kaufen, die nicht so viel kostet und die schöne , die du ja auch wolltest, für später zu nehmen?

lg kätzchen+krümelinchen 36.ssw.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 27.01.11 - 11:01 Uhr

Hi,

also ich würde die Auflage nicht zerschneiden. Ich weiß nicht was du für eine Wickelauflage hast (da gibt es ja tausend verschiedene) aber viele haben ja solche Absteppungen in der Mitte. Wenn dem so ist, dann biegen sie sich an der Stelle ganz gut und ich würde dann die Auflage an einer Seite passend legen und die andere Seite einfach schräg hochstehen lassen. War das verständlich erklärt #kratz???

Ansonsten gibt es auch Wickelauflagen in 50x70. Die heissen dann Wickelmulden und haben fast immer angeschrägte Seiten. Für die ersten Monate aber locker ausreichend und wäre sonst eine Möglichkeit. Es gibt auch flache, die haben dann meistens 55x80 oder so. Schau z.B. mal hier:
http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_nr_n_0?rh=n%3A355007011%2Cn%3A!357577011%2Cn%3A357581011%2Cn%3A357722011%2Ck%3Awickelmulde%2Cn%3A357702011&bbn=357722011&keywords=wickelmulde&ie=UTF8&qid=1296122284&rnid=357722011#/ref=sr_st?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&bbn=357722011&keywords=wickelmulde&qid=1296122297&rh=n%3A355007011%2Cn%3A!357577011%2Cn%3A357581011%2Cn%3A357722011%2Ck%3Awickelmulde%2Cn%3A357702011&sort=relevancerank

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von shiningstar 27.01.11 - 11:13 Uhr

Ich würde die Wickelunterlage für das neue Kinderzimmer lassen und bis dahin was anderes als Unterlage nehmen (alte Decken / Handtücher oder so)

Beitrag von sandmann1234 27.01.11 - 13:25 Uhr

bei ikea gibt es so schmal e weiße aufblasbare. Nimm die doch solange.

Normale Wickelkommoden sind 1m breit und 75cm tief

Beitrag von lienschi 27.01.11 - 16:34 Uhr

huhu,

zerschneiden würde ich die Auflage nicht...
lieber aufheben für das eigenen Zimmer später.

Für die jetzige Wickelfläche würde ich einfach ein 60x60cm-Schaumstoffstück aus dem Baumarkt holen und mit Stoff beziehen.

Wenn du nicht so nähfreudig bist, kannst du ja auch ein großes Handtuch drumrumschlagen... zwischen Baby und Auflage legt man ja eh nochmal was (Handtuch, Einmalwickelunterlage oder Mullwindel).

lg, Caro