beim Abpumpen keine Milch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von schneeflocke9876 27.01.11 - 19:22 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich habe ein großes Problem und zwar würde ich gerne abpumpen und Milch einfrieren, damit mein Mann mal die Kleine füttert, wenn ich beim Frisör bin etc. Ich habe es auch schon probiert, leider kam kaum Milch raus. Es hat nicht mal den Boden bedeckt. Wenn die kleine an der Brust trinkt, fängt es ja an in der Brust zu kribbeln und dann kommt ja die Milch und diesen Kribbeleffekt bekomme ich mit der Milchpumpe nicht. Habt ihr irgendwelche Tipps?

Liebe Grüße

Beitrag von thalia.81 27.01.11 - 19:35 Uhr

Geht mir genauso.

Tipp wäre: Während des Stillens die andere Seite pumpen, da der Milchspendereflex (das Kribbeln) an beiden Seiten zeitgleich einsetzt.

Ich allerdings kann das nicht gleichzeitig #augen

Beitrag von ellannajoe 27.01.11 - 19:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

was löst denn euren Milchspendereflex aus?

Bei brauchte es nur am Anfang das Baby an einer Seite, bis ich rausgefunden hatte, dass auch andere Sachen es auslösen. #hicks

#winke

Beitrag von thalia.81 27.01.11 - 21:02 Uhr

#hicks Meinem Freund ist das nichts

Ihm schmeckt die Milch nicht #hicks

Beitrag von steffi0413 27.01.11 - 19:59 Uhr

Hallo,

viele Frauen können beim Abpumpen den Milchspendereflex nicht auslösen.

Hast Du schon versucht die andere Brust abzupumpen, während dein Baby an der einen Brust trinkt? Dann löst das Baby den Reflex aus. ;-)

Vor dem Abpumpen kannst Du heisse Waschlappen oder mit heissem Wasser die Brust waschen oder duschen versuchen. Das muss aber so heiss sein, was deine Haut noch ertragen kann.

Beim Abpumpen kannst Du C-Griff versuchen: drück (Daumen oben, andere Finger unten) deine Brust hinten dem Brustwarzenhof zusammen und halte so. Stark, aber weh tun darf es nicht. Das stimuliert den Milchfluss und den Milchspendereflex.

LG
Steffi

Beitrag von nsd 28.01.11 - 09:21 Uhr

Hi!
Ist die Milch ist doch bestimmt nicht für euren 2Jährigen, oder?
Pumpst du manuell ab? Bei mir kam mit der Handpumpe auf einer Seite in 30 Minuten nur 10 ml raus. Bei der elektrischen Pumpe hatte ich bei beiden Seiten gleichzeitig in 10 Minuten so um die 100ml. Das gleichzeitige Abpumpen war schon sinnvoll. Kaum kam an der einen Seite Milch durchs Pumpen, da bin ich auf der anderen Seite mit ausgelaufen...

Wenn es nur um den Frisör geht, da würde ich keinen Aufwand betreiben. Wenn ich zum Frisör gehe, dann bin ich mit Waschen, Schneiden Föhnen inkl. Gequassel in 30 Minuten fertig (nur bei Strähnchen dauert es etwas länger). Für die Zeit braucht meine Maus nichts zu trinken. Ich würde die Kleine vorher natürlich stillen.

Beim elektischen Abpumnpen kamm bei mir nach ca. 30 Sekunden die erste Milch. Ich habe mich dabei immer entspannt und an meine Maus gedacht. Dieses Kribbeln spüre ich nicht. Meine Maus bekommt glaube ich schon beim ersten Zug Milch. Zumindest schluckt sie gleich ordentlich, dass man es hört. Das Kribbeln habe ich eher, wenn meine Brust zu voll wird.