POCO AUTOBETT

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ceylannur 29.01.11 - 12:53 Uhr

hallo,

gibt es bei euch in poco ein autobett?
das Autobett navy gefällt mir sehr gut, leider gibt es bei uns in roller den nicht mehr..:-(

ich würde mich um antworten freuen

lg ceylannur#herzlich

Beitrag von superschatz 29.01.11 - 13:32 Uhr

Hallo,

Ja, gibt es bei uns.

Ich persönlich würde so ein Bett niemals holen, auch wenn sie manchmal echt süß sind.

Die Verarbeitung ist nicht wirklich toll, ich würde nicht nach kurzer Zeit schon wieder ein bett kaufen wollen. Und ein Bett ist zum Schlafen da. Sprich es muß keine Spielfunktion haben.

Ich würde ein ganz schlichtes einfaches holen und es eventuell kindlicher gestalten mit schöner Bettwäsche, Aufklebern, die man bei Interessenwechsel auch auswechseln kann.

Mein Sohn hat nun ein neues Bett bekommen. Kura von Ikea. Ich finde es klasse. Ich stand zwischen der Entscheidung erstmal ein halbgroßes zu holen oder direkt ein richtiges und habe mich für ein großes entschieden.

LG
Superschatz

Beitrag von .-.-.- 29.01.11 - 13:57 Uhr

Schlechte Verarbeitung? Spielfunktion? Das finde ich etwas einseitig gedacht bzw. vorurteilsbelastet.

Wir haben ein Feuerwehrbett von Roller, so in der Art: http://cgi.ebay.de/ECHTES-FEUERWEHRBETT-SPIELBETT-AUTOBETT-KINDERBETT-NEU-/250747980866?pt=DE_Haus_Garten_Betten&hash=item3a61be8c42

großer Vorteil: durch die Leiter an der Seite fällt das Kind nicht raus!
Das "Cockpit" ist wie eine kuschelige Höhle, wenn man es entsprechend gestaltet (Kissen etc). Viel Stauraum unterm Bett.

Und was besonders gut ist: unser Sohn schläft, seit er das Bett hat (mit 2 1/4 Jahren) sehr sehr gern in seinem Bett und erzählt es jeden Morgen begeistert.
Wir reden auch vom "Bett", nicht vom Auto oder so. Das ist reine Erziehungssache, genauso, wie ein bett kein Trampolin ist.

Die Qualität ist 1a. Hochglanz, keinerlei Kanten, alles abgerundet. Der Aufbau war total einfach. Sehr unempfindlich, hält auch mal Unfälle mit dagegen fahrenden Autos aus ;)
Und wir haben es im Angebot für ich glaub 140 Euro gekauft - super!

Ich würde jederzeit wieder so ein Bett kaufen. Mein Sohn ist stolz drauf, schläft gern und gut darin und es sieht toll aus!

Alles Gute!

Beitrag von schwarzesetwas 29.01.11 - 18:22 Uhr

Hallo!

Ich hab das Bett schon im Pocco 'bewundert' und rate Dir davon ab.
Das Ding ist super wackelig und mies verarbeitet.
Da hat kein Kind lange Freude dran.

Investier lieber ein paar Euros mehr oder eben ein normales Bett kaufen.
Ach ja: Die 'normalen' Betten fand ich bei Pocco auch sehr bedenklich.

Lg,
SE

Beitrag von phili0979 29.01.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

ich weiß zwar nicht um welches Bett es geht, will aber mal eine Lanze für die Auto-Betten brechen!;-)

Wir haben unserem Sonnenschein (2,5) zu Weihnachten ein Feuerwehr-Bett gekauft. Zugegeben beim Aufbau dachte ich auch erst: Oje ob das was aushält????
Aber als es dann stand waren wir restlos begeistert. (und es hat schon einige Belastungstests mit kleinen Freunden ausgehalten!)
Uns wurde auch von allen Seiten davon abgeraten, von wegen "ein Bett soll eine Ruhestätte sein und kein Spielplatt, etc. Aber siehe da bei uns ist das Gegenteil eingekehrt! Unser Sohn geht seit er dieses Bett hat ohne zu Murren ins Bett und hat sorgar angefangen sich Mittags von sich aus ins Bett zulegen wenn er müde ist. Er kommt dann immer und sagt: "Geh in Feuerwehr kuscheln!"

Lg Philine

Beitrag von siraz1977 29.01.11 - 22:03 Uhr

Hallo,

Mein sohn hat auch das feuerwehrbett bekommen, aufbau war schrecklich aber er liebt das bett und es ist megastabil echt ne gute verarbeitung würde ich jederzeit wieder kaufen ohne frage