braucht man denn eine Babywaage??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von drea86 30.01.11 - 17:24 Uhr

Hallo Mädels,

Frage steht ja schon oben.

Wollte nur mal wissen ob ihr Babywaagen benutzt und ob es sinnvoll ist sich sowas anzuschaffen?

LG,Drea

Beitrag von nsd 30.01.11 - 17:29 Uhr

Hi!
Ich habe keine. Am Anfang wiegt die Hebi dein Kind und die bringt ihre Waage mit. danach habe ich ab und zu mal mit unsere normalen Waage gewogen, also einmal mit Baby und einmal ohne. Ist zwar nicht ganz so genau, aber immerhin.
Man wiegt die Babies nicht mehr vor und nach dem füttern.

LG

Beitrag von hardcorezicke 30.01.11 - 18:19 Uhr

nööö. hab keine und es unnötig

Beitrag von brille09 30.01.11 - 18:43 Uhr

Also, kaufen würd ich keine. Es gibt aber durchaus Kinder, bei denen sie sinnvoll sind. Meiner hat sehr schlecht getrunken und nicht gemeldet, wenn er Hunger hatte (also gaaanz am Anfang). Hätte ich das verpönte "Stillgewicht" (also vor und nach dem Stillen wiegen) genommen, hätte ich uns so manches Problem erspart. Außerdem kam die Hebamme dann noch öfters zum Wiegen und als ich dann die Rechnung gesehen hab (bin privat versichert) - 35 Euro oder so, dafür dass sie ihn wog und 3 Minuten da war - hab ich mir gedacht, beim nächsten Mal leih ich mir ne Waage. Die kann man sich in jeder Apotheke ausleihen und wenn man irgend ein Problem (Trinkschwäche, schlechte Zunahme, ..) hat, dann zahlts normal die Kasse. Bei einem gesunden Kind ist aber diese Wiegerei - auch durch die Hebamme - eh nicht nötig. Man sieht doch, wenn sie zunehmen!

Beitrag von anitram2010 30.01.11 - 18:51 Uhr

Hallo,

wenn das Baby laut Nachsorgehebamme normal zunimmt braucht man keine.

Ich war immer mal beim Müttercafé (Treffen mit Müttern und deren Babies) in einer Hebammenpraxis und dort konnte man sein Baby auch wiegen. Das fand ich auch ganz gut.

Ansonsten habe ich auch gehört, dass man sich eine Waage in der Apotheke ausleihen kann.

LG!
Martina

Beitrag von coconut05 30.01.11 - 20:00 Uhr

Ich hatte mir damals bei meinem Großen eine aus der Apotheke geliehen und das war mein größter Fehler. Ich habe ihn ständig gewogen, vor dem Stillen nach dem Stillen, alles aufgeschrieben ... ich habe mich echt kirre damit gemacht.

Jetzt beim Kleinen hatte ich keine Waage und war dadurch viiiieeeel entspannter und der Kleine auch. Er hat auch so prächtig zugenommen. Aber beim ersten Kind ist man einfach viel unsicherer.

Und Anfangs wiegt sowieso die Hebi, also mach dir keinen Kopf. Für mich persönlich wäre eine Waage wirklich das Letzte was ich anschaffen würde.

LG Sandra