ideen für brotzeit in kita

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cindy1606 01.02.11 - 13:28 Uhr

hallo,

meine kleine(21 monate)trinkt morgens ihre milch und macht dann in der kita ihr frühstück.für die brotzeit sind die eltern selbst zuständig,langsam gehen mir die ideen aus und es ist fast immer das gleiche,brot mit käse,brot mit wurst,gurke,tomate,paprika,joghurt,apfel,traube

was schickt ihr so mit?
habt ihr irgendwelche anregungen für mich?

glg
cindy

Beitrag von susi3012 01.02.11 - 13:30 Uhr

Gurke, Fruchtzwerg, Karotteschnitte, vielleicht mal Marmelade oder ein bissl Nutella???
Unser Grosser 26 Monate geht zwar erst mit 3 in den Kindergarten, aber das wäre ne kleine Auswahl. #;-)

LG
Susi

Beitrag von mamiskleinermann 01.02.11 - 13:37 Uhr

Nur leider (oder zum Glück) wird Süßkram wie Fruchtzwerg, Milchschnitte, Nutella und Marmelade gar nicht gerne in den Kitas gesehen. Bei uns ist es bis auf die Marmelade sogar verboten. Verstehe es auch. Wenn das Nachbarskind den Süßkram auspackt dann will natürlich kein Kind mehr die Stulle mit Wurst oder Käse mehr.....

Beitrag von mamiskleinermann 01.02.11 - 13:41 Uhr

Also ich gebe meinem Sohn 1 Mal die Woche Müsli mit. (Milch halt in ne separate Flasche).
Zudem mach ich ihm auch 1 Mal die Woche selbst Waffeln ohne Zucker aber mit Obststückchen drin, das mag er auch. Und dann halt abwechselnd mal verschiedene Wurstsorten, Käse, auch mal ne Brezel oder ein Laugencroissant. Und natürlich jeden Tag Obst.

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 13:41 Uhr

Wir haben es da leichter. Wir zahlen für das Essen, und die Kita sorgt für Abwechslung. :-D

Bei Ausflügen gebe ich mit:
Belegte Brote, gekochte Eier, Wiener Würstchen, Gurke, Paprika, Bananen, Äpfel, Weintrauben, Birnen, Mandarinen und was mir sonst so an Obst unterkommt. Wenn eine Mutter Lust hat, macht sie für alle Teilnehmer einen Obstsalat.
Süßigkeiten sind natürlich verboten.
Ich habe keine Ahnung, was Brotzeit ist, aber wenn die Kinder Joghurt essen dürfen dabei, dann vielleicht auch Müsli?

Beitrag von simone_2403 01.02.11 - 13:43 Uhr

Hallo

Im Grunde ist die Auswahl ja begrenzt ;-) allerdings kannst du ihr mehr "Spass beim essen" bereiten.

Toastbrot mit Plätzchenform ausstechen ebenso den Käse/Wurst und damit ein Sandwich basteln. Aus einer Gurke ist mit einem Gemüseschäler schnell ein Fächer gebastelt und Coktailtomaten mit gefülltem Frischkäse ist der Burner bei meiner Nina.

#winke

Beitrag von cindy1606 01.02.11 - 13:46 Uhr

hallo,

na das hört sich doch gut an! aber wie machst du das?
bin da etwas ungeschickt#schein
gibts dafür vielleicht sogar ein extra buch?

vielen dank vorab#winke

Beitrag von simone_2403 01.02.11 - 14:11 Uhr

http://www.funkylunch.com/gallery.htm

Da kannst du dir prima Anregungen holen ;-)

#winke

Beitrag von ephyriel 01.02.11 - 13:43 Uhr

Ich hoff ich hab das jetzt richtig Verstanden, da geht es nicht um das Frühstück sondern um die Mittagsbrotzeit?...

Da mochten meine Jungs gerne kleine Hackfleischbällchen und nen Kartoffel-Gurkensalat dazu.
Oder Babyschnitzel paniert und Gemüse dazu.
Quark mit Obst.
Grießbrei mit Früchten.

Kann man auch alles kalt brotzeiteln :-)

Beitrag von kati543 01.02.11 - 13:43 Uhr

Mein Sohn ißt seit 1,5 Jahren immer das selbe im Kiga und streikt, sobald ich ihm etwas anderes einpacke:
1 Knäckbrot doppelt mit Butter
3 Minitomaten
1/2 Minigurke in Scheiben geschnitten
4 getrocknete Apfelringe
und manchmal eine Wiener
Sehr einseitge Ernährung aber andererseits ist alles dabei, was er braucht. Und er ißt morgens zu Hause sein eigentliches Frühstück. Im Kiga ist nur eine Zwischenmahlzeit.

Beitrag von kajulju 01.02.11 - 14:28 Uhr

Sag mal, hast du einen Geheimtip zum Knäckebrot= Jamie liebt das, aber wenn ich ihm eins für die Kita mache, wird das wie Gummi - ganz labberig.

LG,
Kathi

Beitrag von cindy1606 01.02.11 - 13:49 Uhr

HAllo nochmal,

also brotzeit ist fränkisch und bedeutet soviel wie 2. frühstück;-)

glg

Beitrag von pegsi 01.02.11 - 13:52 Uhr

Ah, dankeschön!

Bei uns gibt es nur ein Frühstück, dann das Mittagessen und noch einen Snack nach dem Schlafen. Wahrscheinlich ist dann das Essen nach dem Schlafen vergleichbar.

Beitrag von ephyriel 01.02.11 - 18:05 Uhr

;-) Bei uns in Bayern ist Brotzeid auch Mittagessen wenn es die möglichkeit zum warmen Essen nicht gibt ;-)

LG

Beitrag von fbl772 01.02.11 - 18:03 Uhr

Hallo Cindy,

warum ändern, wenn es ihr schmeckt? Bei uns in der Krippe wird das Frühstück von der Krippe gemacht und rate mal was es da gibt ... genau

Brot mit Käse, Brot mit Wurst, Müsli mit Milch, Gurke, Tomate, Paprika ...

Ach ja, zum Abschluss kriegt jeder, der sein Brot aufgegessen hat auch ein kleines Brot mit Marmelade ... worauf natürlich alle scharf sind ...

LG
B