an alle die schonmal mama geworden sind

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mahboula 02.02.11 - 10:31 Uhr

hey ihr lieben

ich habe da mal eine frage....


haben sich eure brustwarzen sofort braun verfaerbt oder habt ihr irgendwas bemerkt bevor ihr wusstet das ihr schwanger seid also positiv getestet habt????


lg und danke fuer eure antworten

Beitrag von mamadonna 02.02.11 - 10:34 Uhr

Meine Brustwarzen sind in der ersten SS gar nicht dunkler geworden, am Ende nur empfindlicher, prall und groß!

Und auch in meiner jetzigen SS hat sich mit meinen Brüsten gar nix getan, weder Schmerzen noch Farbveränderung, außer das sie ganz leicht größer sind!

LG

Beitrag von ceylannur 02.02.11 - 10:36 Uhr

hallo,

also ich hatte es+5-6 oder viel früher so ein starkes brennen werd ich nie vergessen!!
ja vor nmt habe ich auch gemerkt das sie braun wurden und adern waren extrem zu sehen:-)

lg ceylannur#herzlich

Beitrag von silasi 02.02.11 - 10:37 Uhr

Hallo mahboula,

ich hab ziemlich frueh nach der ersten Zyklushaelfte gemerkt, dass mit mir und meinem Koerper irgendwas nicht stimmte. Meine Brueste spannten gewaltig, im Unterleib zog es kraeftig, Arme und Beine wurden zu Gummi und meine Laune stieg ab bis zur Kratzbuerstigkeit. Ich konnte auf einmal keine Zigarette mehr zu Ende rauchen, der Kaffee auf Arbeit schmeckte mir nicht mehr. Rein optisch konnte ich aber nichts erkennen. Wirklich dunkel waren meine Brustwarzen auch in der Restschwangerschaft nie. Aber das ist ja von frau zu frau ganz unterschiedlich. Hast du denn bei dir was entdeckt, was dich auf eine moegliche Schwangerschaft schliessen laesst?

LG silasi

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 10:39 Uhr

Hallo,
ab wann hattest du ul-ziehen?
direkt nach ES oder bisserl später...?

danke und #winke

Beitrag von silasi 02.02.11 - 13:15 Uhr

Vielleicht zwei bis drei Tage danach...

Beitrag von lucas2009 02.02.11 - 10:48 Uhr

In der ersten SS wurden meine Brustwarzen erst sehr spät dunkel.
War jetzt noch zweimal schwanger, da wusste ichs anhand meiner Kurve, außerdem war mir einmal dauerhaft übel und beide male war ich hundemüde und meine Brüste haben richtig doll gespannt, schmerzten sehr stark seitlich, habe abends echt den BH ausgezogen weils so unangenehm war. Außerdem hatte ich fieses Stechen in den Leisten.
LG

Beitrag von schnuggi2009 02.02.11 - 10:52 Uhr

Als ich wirklich schwanger war ... und mir nicht - wie die Monate vorher - was eingeredet habe ... hatte ich ÜBERHAUPT KEINE Anzeichen oder ähnliches ... aus diesem Grund war ich dann natürlich über den positiven Test umso mehr überrascht ... #huepf

Beitrag von biene-maja 02.02.11 - 10:56 Uhr

Hallo....
also bei meiner ersten SS haben sich die Brustwarzen etwas später verfärbt. Da wußte ich schon das ich schwanger bin. Aber ist vielleicht bei jedem anders. Mir haben nur sehr früh die Brüste weh getan.
lg biene-maja

Beitrag von luisa052010 02.02.11 - 11:10 Uhr

Hallo,

mein Brustwarzen haben sich nicht verfärbt bis zur Geburt nicht.

Anzeichen waren Blähungen, Aufstoßen bzw. vieles nicht riechen können, eh super Geruchsemfpindlichkeit, ziehen im Bauch, spannen der Brüste, taten richtig weh, Stimmungsschwankungen, das waren meine frühen Anzeichen, die teils auch länger geblieben sind bzw. stärker wurden, wie die Übelkeit bzw. das ständige Erbrechen.

VG
Luisa

Beitrag von bunny2204 02.02.11 - 11:11 Uhr

ich hab von meinen SS nichts bemerkt. Die Anzeichen kamen erst in der 7. SSW - ÜBELKEIT.

Bunny #hasi

Beitrag von nadinchen80 02.02.11 - 11:27 Uhr

Bei mir hat sich an der Brust in der 1. SS nix getan. Sie hat auch nicht weh getan oder gespannt. Vor dem Ausbleiben der Mens hab ich absolut nix bemerkt, erst in der 6./7. Woche wurde mir bisschen schlecht.

In meiner 2. SS gings mir blendend und an meiner Brust hätte ich es nicht bemerkt, die fühlt sich schlimmer an, wenn die Mens eintrudelt :-p

#winke

Beitrag von krabbi86 02.02.11 - 11:54 Uhr

dafür konnte ich in den ersten 3 monaten weder fleisch riechen noch essen. mir war sofort übel. schon als ich nocht nicht wusste das ich ss bin.
aber nach den ersten 3monaten war das schlagartig wieder vorbei...

Beitrag von bjerla 02.02.11 - 11:29 Uhr

Mir war bei meiner Tochter schon früh übel. Da schob ich es aber auf den Stress auf Arbeit. Jetzt war mir ab ES+8 übel und ich habe ES+11 pos getestet. Sonst nichts, was nicht auch PMS hätte sein können.

LG B. (4+1)

Beitrag von krabbi86 02.02.11 - 11:52 Uhr

bei mir erst so im 5-6 monat. gleichzeitig hab ich auch einen schönen dunklen streifen (linea nigra) unter dem bauchnabel bekommen :-)
der ist jetzt (8.monate nach der entbindung) immernoch nicht ganz verschwunden.

lg silvi

Beitrag von bhavana 02.02.11 - 12:14 Uhr

Hallo!

Ich bin zwar noch nicht richtig Mama, aber in der 25. SSW.
Meine Brustwarzen haben ishc nicht verändert. Die Farbe blieb gleich.
Auch sonst hatte ich keinerlei Anzeichen.
Oder warte mal... ich hatte Verstopfung, schon vor dem positiven Test ;-)
Aber sonst fühlte ich mich total unschwanger die ersten Monate :-)

Viel Glück!