Hoher HCG-Zwillinge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sittich79 02.02.11 - 19:31 Uhr

Hallo!
Nachdem wir am Montag bei NMT+2 von einem positiven SST total überrascht wurden :-p( unsere Tochter ist nur nur eine ICSI entstanden) war ich am Montag direkt beim FA, die hat Blut abgenommen und einen Ultraschall gemacht. Es war wie vorraus zu sehen nur eine gut aufgebaute Schleimhaut und eine mini Fruchthöhle zu sehen. Heute morgen der Anruf HCG ist bei 1367 !!!! Jetzt schiebe ich etwas Panik das es evtl. Zwillinge sein könnten den unsere Tochter ist auch erst 9 Monate alt und irgentwie überfordert mich das ganze etwas zur Zeit!! Aber wären dann im Ultraschall nicht 2 Fruchthöhlen zu sehen? Bin ja eigentlich am Montag 4+2 gewesen (letzte Mens 1.1.11), allerdings hatten wir nur am 12.01.#sex , also müsste ich ja am Montag bei ES+19 gewesen sein!! Dann wäre der Wert doch ganz ok laut Internet! Mein nächster Ultraschall- Termin ist erst am 14.02, hoffe auf Meinungen und Erfahrungen von euch!
PS: Bei meiner Tochter hat man erst bei einem HCG von 4000 Fruchthöhle und Dottersack gesehen und bei 13000 den Herzschlag!
Vielen Dank und LG Katrin

Beitrag von shiningstar 02.02.11 - 19:43 Uhr

Ich finde den Wert eigentlich normal, ich hatte bei ES+18 etwas über 600 und wenn man annimmt, dass sich der Wert alle zwei Tage verdoppelt... Bei ES+15 war der Wert bei 11.000 und wir haben den Dottersack sehen können.

Beitrag von sittich79 02.02.11 - 19:53 Uhr

Dann bin ich ja etwas beruhigt! Danke dir

Beitrag von sunnyside24 02.02.11 - 19:43 Uhr

Also ich habe hier schonmal so eine Frage gelesen und da hieß es, dass es nicht unbedingt auf Zwillinge hindeuten muss.
Kenne mich damit aber auch nicht so gut aus...gibs doch mal in die Suche ein

Beitrag von blinksternchen 02.02.11 - 19:51 Uhr

HCG-Tabelle: Überblick über Normalwerte für HCG in der Schwangerschaft

Wochen nach letzter Menstruation HCG in IE/l (Internationale Einheiten pro Liter)
3 bis 4 0 bis 130
4 bis 5 75 bis 2.600
5 bis 6 850 bis 20.800
6 bis 7 4.000 bis 200.000
7 bis 12 11.500 bis 289.000
12 bis 16 18.300 bis 137.000
17 bis 29 1.400 bis 53.000
30 bis 41 940 bis 60.000

Beitrag von sittich79 02.02.11 - 19:55 Uhr

Ja, die Liste habe ich auch gefunden. Würde also ganz gut passen. Es gibt auch eine Liste bei Bluni.de die zeigt die Werte mit ES+ an, da würde es auch passen. Muss mich wohl oder übel bis zum 14.2 gedulden müssen.

Beitrag von staubfinger 02.02.11 - 19:55 Uhr

Hallo,


ich hatte bei PU+14 einen HCG von 248 und er lag immer nach liste doppelt so hoch.

Bei mir sind es zwei aber auch wenn man nach langer Kiwuzeit dann auf einmal zwei bekommt muß man doch einmal schlucken.

HerzlichenGlückwunsch zur Punktlandung egal ob ein oder zwei es ist doch ein großes Wunder....

LG

Beitrag von sittich79 02.02.11 - 20:00 Uhr

Danke für die Glückwünsche! Es ist echt ein totales Wunder und das obwohl mein Mann OAT Grad 3 hat, dachte sowas passiert immer nur Anderen. Wir hatten eigentlich schon überlegt im Sommer nochmal in die Kiwu-Klinik zu gehen, hoffe das können wir uns jetzt schenken!
LG

Beitrag von lena1a 02.02.11 - 20:02 Uhr

Hi,

da war bei mir der Wert ung. bei 360

LG Lena