Was ist das für eine Rasse?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von louchen24 04.02.11 - 19:23 Uhr

Hallo#sonne

ich hab gerade mal 2 Fotos von meinem Hundewelpen hochgeladen. Schaut sie euch doch bitte mal an.

Ich habe ihn mit 9 Wochen bekommen. Man sagte mir es wäre ein Chihuahua Yorkshire Zwergpinscher Mix aber er ist schon ziehmlich groß und alle sagen zu mir er würde riesig werden#kratz

Was meint ihr was da für eine Hunderasse mit drin steckt? Jetzt ist er 13 Wochen alt und wiegt ca. 5kg.
Bin nur neugierig. Es wäre mir egal wenn er groß wird jetzt gehört er zur Familie und ich liebe ihn total#verliebt

Liebe Grüße

Kathi

Beitrag von aussiegirl600 04.02.11 - 19:44 Uhr

Also ich denke diese Rasse-Kombi ist eher unwahrscheinlich. Ein ausgewachsener (!) Zwergpinscher sollte nicht mehr als 6kg wiegen, die anderen beiden Rassen deutlich weniger.

Wie sah denn die Mutter aus? Habt ihr sie gesehen?

Ich hab mir grad mal Gewichtstabellen angeschaut und die größeren Rassen (hab Labi, Mali, Berner gesehen) wögen mit 13 Wochen schon ein gutes Stück mehr als 5kg. Also wird er wohl kein sehr großer Hund - es sei denn er ist ein Spätzünder. Ich würde mal auf was mittelgroßes tippen - so vielleicht 15kg.

Beitrag von louchen24 04.02.11 - 20:36 Uhr

Ja die Mutter haben wir gesehen, die sah aus wie ein zu groß geratener Jack Russel Terrier;-) also nicht riesig. Bin ja mal gespannt was er wird.

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von windsbraut69 05.02.11 - 12:42 Uhr

Ja, dann war ja aber die Mutter schon größer als die genannten Rassen :)

Lg,

W

Beitrag von petra24 04.02.11 - 20:03 Uhr

Also ich finde der hat mit keiner der 3 Rassen was gemein!! Aber er ist supersüß! Wo habt ihr ihn her?

Ich finde er sieht aus wie die Hunde die in der Türkei am strand rumstreunen... Ich hab da mal nen Welpen total ins Herz geschlossen der sah genau gleich aus!

Beitrag von louchen24 04.02.11 - 20:38 Uhr

Der sieht ja wirklich süß aus und hat auf Jeden Fall Ähnlichkeit mit Tyson. Bin ja mal gespannt wie er aussieht wenn er ausgewachsen ist.

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von aussiegirl600 04.02.11 - 20:43 Uhr

Zur deinem Glück ist es nicht so wahnsinnig wahrscheinlich, dass da ein Kangal drin ist. Der wäre mit 13 Wochen auch schon erheblich größer...


Da wäre ein Malinois wahrscheinlicher - die sind in D nicht ganz so selten und auch ein Stück kleiner.

Aber das sandfarbene Fell mit Maske kann auch noch von x anderen Rassen herkommen.

Beitrag von pechawa 05.02.11 - 16:49 Uhr

Ich denke auch, dass eher ein Malinois drin ist, ein Kangal würde mit 8 Wochen, wenn sie abgeben werden, über 10 kg wiegen und ausgewachsen so aussehen
http://www.allmystery.de/dateien/mg33906,1184415160,09.jpg
ich glaube, da wärst du geschockt ;-)

es könnte evtl. auch Rhodesian Ridgeback drin sein, die werden auch nicht so groß
http://sachsen-anhalt-schoenebeck-elbe.annoncen.org/export/tiere-20090709143253.jpg

LG

Beitrag von litalia 04.02.11 - 20:04 Uhr

ich weiß leider nicht welche rasse aber yorki, chihuahua,zwergpinscher ist es nicht. dafür ist er tatsächlich zu groß ;-)

alle rassen wiegen ja eher zwischen 3-4 max 5 kilo , ausgewachsen ;-)

aber echt niedlicher kerl!

Beitrag von ylenja 04.02.11 - 20:18 Uhr

Hallo,

also Chihuahua-Yorkshire-Zwergpinscher würde ich auch ausschließen.
Dann eher noch ein Labbi-Mix.
Aber er sieht echt süß aus :-D

LG

Ylenja

Beitrag von kesha-baby 04.02.11 - 20:55 Uhr

Könnte auch Rhodesian Ridgeback mit irgendeiner Kleinen Rasse sein #kratz

http://www.welpen.de/zuechter/indorf/rr/rr-welpen.jpg

Beitrag von cloud07 04.02.11 - 20:53 Uhr

Mich erinnert er an einen Appenzellermix, Ringelrute (wobei die auch vom Pinscher ein kann), und auch der Blick, wie er da steht und so.. wir haben hier zweiReinrassige und zwei Mixe davon in der näheren Umgebung wohnen und ich finde ihn schon sehr ähnlich. Vielleicht etwas schmaler und kleiner, aber da er ja ein mix ein wird... Viell. tatsächlich mit Pinscher.
Es gibt auch Deutsche Pinscher die entsprechend größer sind.

Genauer kann man das aber erst sagen wenn er älter ist..

Beitrag von louchen24 04.02.11 - 21:02 Uhr

absolut wunderschöne Hunde:-)

Beitrag von kesha-baby 05.02.11 - 01:58 Uhr

Aber der welpe ist zu hell :-p

Beitrag von spyro82 05.02.11 - 06:26 Uhr

Also ja es ist ein Mischling,aber sicher nicht Yorki und Chihuahua,eher irgendwas mit Dackel und etwas grösserem,ich würde sagen er wird nicht riesig,aber definitiv mittelgross!;-)


Glg

Beitrag von hunaro 06.02.11 - 11:56 Uhr

Ich denke, das da gar keine Rasse drin steckt.

Es gibt recht viele Mixe auf der Welt, in denen noch NIE eine reinrassige Komponente irgendwo in den Ahnen gesteckt hat. Mixe in Xter Generation. So gefärbte Hunde gleichen Typs und Größe gibts in jedem Dorf hier.

Was wäre schlimm daran, wenn man nicht sagen kann, da ist dasunddas drin? Du musst dich in der Erziehung ohnehin drauf einstellen, was DEIN Hund mit sich bringt, und nicht auf die Eigenschaften eventueller Ahnen.

Ich sehe immer mit Erschrecken, was so alles raus orakelt wird, ohne das je einer ne Ahnung hat, wer wirklich seine Gene dort zusammen getan hat. Und an welchen körperlichen Gegebenheiten das fest gemacht wird...#zitter

Grüßchen, Ute

Beitrag von -0815- 06.02.11 - 20:36 Uhr

Da hat halt jemand einen Mischling auf seinen Mischling gelassen.


Also?

Misch-Mischling#cool


Selbst wenn die Mischung stimmen würde (was allein bei der Mutter ja schon gelogen wäre wie du sie beschreibst)
Chihuahuas tragen viele Farben, Yorkshire haben auch ein bestimmtes Muster und Pinscher ja auch. Also da kann echt alles rauskommen.

Dazu noch ein anderer Mischlingseslternteil und du kannst anhand der Farbe/Zeichung NEVER bestimmen was für eine Rasse das ist.



Es gibt auch Mischlinge die typische Rassefärbungen haben, aber ganz und gar Mischlinge sind. Also damit hat es nix zu tun.

Auch kenn ich Mischlinge da sind DEFINITIV Vater und Mutter bekannt und sie sehen keinem ähnlich.


Mein Rüde z.b. war schwarz/braun , die Mutter beige, der Vater fast ganz weiß mit etwas schwarzen Platten (Jacky). Er war aber trotzdem größer als Mutter und Vater.