ORGALUTRAN und ÜGewicht ... Frage dazu

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jojo75 05.02.11 - 19:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


nachdem gestern keine Apo mehr Cetrotide verkaufen konnte (ausverkauft - auch beim Großhändler) habe ich, nach Rücksprache der Apothekerin mit einem Doc der KiWu (weiß leider nicht, wie der heißt-meine Doc's waren es nicht), ORGALUTRAN bekommen.


Nun steht auf dem Beipackzettel steht nun was, dass bei Frauen über einem gewissen Körpergewicht keine Tests erfolgt sind und sie nicht für die Wirksamkeit garantieren können.


leider hab ich Ü-Gewicht :-( und nun voll Angst, dass mir die Eichen vor der PU am Mittwoch davon springen.


Kennt sich eine von Euch aus? kann/sollte ich vielleicht einfach etwas mehr spritzen? ich habe 5 Einwegspritzen bekommen, weil die Einzeldosis in der Apo auch nicht mehr erhältlich war (was ist da zzt. los???). Habe also 3 Stk. zu viel und kann daher auch die Dosis erhöhen.


ich hasse das: so ne Aufregung kurz vor dem Ziel #zitter


Im Net hab ich nix gefunden ... such schon ewig!


Danke und LG!


K.



Beitrag von sternenkind-keks 05.02.11 - 19:03 Uhr

hat deine klinik keine notfall nummer, dass du mal nachfragen kannst?

Beitrag von jojo75 05.02.11 - 19:24 Uhr

nee :-( aber ich probiers schon in der Frauenklinik allgemein - hab nur noch keinen ans Tel. gekriegt :-(

LG!K.

Beitrag von littlecat 05.02.11 - 19:18 Uhr

Hi,

tja, was das Gewicht angeht, trage ich auch ca. 10 Kilo mehr mit mir rum, als ich wiegen sollte #schein. Meine Stiumu lief mit Elonva/Orgalutran und das Gewicht hatte nur Auswirkungen darauf, dass ich nicht die 100, sondern die 150 µg-Elonva-Spritze brauchte. Was das Orgalutran angeht, hat keiner was über mein Gewicht gesagt.

Aber mir wurde schon bei der Besprechung des Behandlungsplans gesagt, dass es bei den Medis gerne mal zu Lieferschwierigkeiten kommt. Auf meinem Rezept stand als Alternative zu Orgalutran gleich Cetrotide drauf. Ging aber relativ problemlos und hab dann Orgalutran bekommen.

Drück' Dir die Daumen, dass alles gut klappt!

LG
Littlecat

Beitrag von jojo75 05.02.11 - 19:26 Uhr

ich hoffe ja, dass der KiWu-Doc sich gestern nen Kopp gemacht hat, als er der Apothekerin dieses Medi als Alternative genannt hat ;-)

leider hab ich nicht selbst mit ihm gesprochen...

LG und Danke !

K.