bin es plus 17 oder 16 nehme utrogest habe meine tage noch nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 09:24 Uhr

das ist meine Kurve:http://www.urbia.de/services/zykluskalender/chart/925317/567563/1297059234

Beitrag von majleen 07.02.11 - 09:26 Uhr

Vielleicht bist du schwanger #klee

Beitrag von honeybunny71 07.02.11 - 09:28 Uhr

huhu....

deine Kurve kann man leider nicht öffnen....

Ich nehme auch Utrogest und bevor ich die nicht absetze trödelt bei mir die Mens auch nicht ein....

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 09:32 Uhr

wie kann ich meine kurve einfügen?

Beitrag von majleen 07.02.11 - 09:33 Uhr

Link kann man öffnen, aber du hast ein Leerzeichen vergessen, so kann man nicht einfach drauf klicken.

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 09:52 Uhr

kannst du sie jetzt ansehen?

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 09:36 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/925317/567563
keine ahnung, wäre schon schön.

Beitrag von mininini 07.02.11 - 09:27 Uhr

Geht mir genauso, bin ES + 17, nehme auch den ersten Zyklus Utrogest, SST negativ und keine Mens in Sicht. Bleibt mal wieder nur abwarten. LG

Beitrag von majleen 07.02.11 - 09:28 Uhr

Aber ist es nicht so, dass man Utro absetzt, wenn man negativ getestet hat? Du bist ja schon bei ES+17

Beitrag von mininini 07.02.11 - 09:31 Uhr

Keine Ahnung, ist das so? Das wusste ich nicht, dann werde ich heute noch mal beim FA anrufen. Dachte immer ich muss das weiter nehmen, bis die Tage da sind, bzw. wenn sie nicht kommen, dann weiternehmen, da für SS gut #kratz

Beitrag von honeybunny71 07.02.11 - 09:34 Uhr

normalerweise sagt das der fa.....am 14tag nach einnahme utro sst machen, oder bt...wenn die negativ sind utrogest absetzen....

Beitrag von majleen 07.02.11 - 09:34 Uhr

Wenn man Urtro nimmt, kann sich die Mens verzögern.

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 09:40 Uhr

um wieviel tage verschiebt sich die tage bei einahme mit utrogest?
habe so leichtes ziehen im unterleib und abens etwas rückenschmerzen im lendenbereich?

Beitrag von mininini 07.02.11 - 09:57 Uhr

Ich habe das auch, nimmst Du denn Utrogest im Moment auch noch? Ich nehme es nämlich noch und jetzt lese ich hier, dass man es absetzen sollte. ???

Beitrag von mininini 07.02.11 - 09:59 Uhr

Hab jetzt gerade beim FA angerufen und das Problem geschildert, er ruft mich auch immer zurück, werde von seiner Antwort berichten :-)

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 10:02 Uhr

ok sag bescheid wenn er zurückruft.
Habe im November schon malutrogest genommen da hat sich meine tage um 4 tage verschoben aber sie kamen ohne das ich Utrogest abgesetzt habe.#gruebel

Beitrag von majleen 07.02.11 - 10:03 Uhr

Das ist von Frauzu Frau verschieden. Bei manchen gar nicht und bei anderen auch schon mal ne Woche

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 10:06 Uhr

ichnehme auch weiter hin Urogest schaden kann es ja nicht. Schön das ich jemanden gefunden habe das das gleich problem hat wie ich.

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 10:10 Uhr

aber dieser Blähbauch und das ziehen im Unterleib und die Rückenschmerzen ist scho komisch. Ist nicht so als ob meine tage kommen mehr so wie --muskelkater#gruebel

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 10:16 Uhr


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/925317/567563

Beitrag von mininini 07.02.11 - 10:47 Uhr

Also gerade der Anruf.
Er sagte, wenn der SST negativ ist, dann soll ich es ruhig absetzen.
Richtig die Regel verhindern kann es nicht, aber durchaus nach hinten verschieben.
Also werde ich es heute Abend nicht mehr nehmen und auf die Mens warten.
Wenn Sie dann immer noch nicht kommt, müsste man mal weiter schauen.
Für die Zunft soll ich nun Utrogest nur vom 15. bis zum 26. ZT nehmen, da ich auch keine richtige Gelbkörperschwäche habe, sondern es eher unterstüztenmd wirken sollte.
Hoffe das hilft Dir ein wenig.
LG

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 10:51 Uhr

ok danke. Testest du heute noch oder morgen?
ich werde am weekend testen habe so angst das es nicht klappt.
war bei meiner ersten ss auch so war eine woche scho drüber und der sstest war negativ und im bluttest war es positiv. #schwitz

Beitrag von mininini 07.02.11 - 11:00 Uhr

Ne, ich glaube ich teste gar nicht mehr, hab gestern schon negativ getestet und denke es hat sowieso nicht geklappt. Werde jetzt das Utrogest absetzen und wenn die Mens dann immer noch nicht eintrudelt, werde ich vielleicht in ein paar Tagen nochmals testen.
Aber das mit dem negativen SST und dennoch positiv hatte ich auch letztes Jahr (leider FG), erst ca 2 Wochen nach NMT zeigte der Urintest positiv an.
LG

Beitrag von diedani1981 07.02.11 - 11:07 Uhr

oh das tut mir leid wegen der Fg.
Sag auf jedenfall bescheid ob es geklappt hat?

Beitrag von mininini 07.02.11 - 11:10 Uhr

Ja mach ich, Du aber auch :-)