Sarkoidose ein zweites Mal?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cherry19.. 07.02.11 - 22:23 Uhr

hallo,

ich habe vor ca. 1 Jahr eine Sarkoidose (Löfgren Syndrom) durchgestanden. Mit allem, was dazu gehörte... Es heilte allerdings wieder aus. Gott sei Dank. Seit August bekam ich grünes Licht vom Doc. Röntgenbild war wieder ohne Befund.

Nun habe ich seit ca. drei Tagen wieder Beschwerden, die mir Angst machen. Ich hatte, wie damals, hohes Fieber und eine Erkältung. Nun wieder Atembeschwerden, schlechtes Abhusten, Lunge tut weh.. Ich hab bei meinem Lungenarzt angerufen, bekam allerdings erst in einer Woche einen Termin. Morgen geh ich deshalb zum Hausarzt, der mir da wohl auch nix zu sagen kann...

Ich weiß ja, dass es das chronisch gibt und eben auch akut. Bei mir war es damals akut.. Wäre es denn denkbar, den Scheiß nochmals zu bekommen????!!! So ein "Glück" kann man doch nicht haben, oder?

Oder kennt Jemand hier Jemanden, der das auch kurz danach nochmals durchmachen musste??? Ich hab echt totale Angst, aber will natürlich vom Doc Gewissheit..

Der Husten ist genauso doof und beklemmend, wie damals.. Trocken, man bellt total, lässt sich echt schwer abhusten usw... Ich weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Vielleicht irre ich mich auch.

Ich weiß, nur ein Arzt kann mir da weiterhelfen.

Hat Jemand hier Erfahrungen?

Damals äußerte es sich anfangs durch diesen Husten, dann kamen Gelenkentzündungen und Hauterscheinungen dazu. Nachtschweiß war auch echt übel, den ich gestern auch wieder hatte (habe sonst sowas nie!).

Ich hoff so sehr, dass es nur ein Husten ist, der nichts mit der Sarkoidose zu tun hat...

Wenn ich manchmal abhusten kann, dann drückt es richtig am Rücken und auf der Brust in Höhe der oberen Luftwege. Lungenentzündung??? Aber da bekommt man doch Fieber, oder? Ich hatte nur anfangs welches. Jetzt nicht mehr..

Vielleicht hat ja hier einer ein paar Antworten für mich.

Ich war damals in einem speziellen Forum für Sarkoidose-Betroffene unterwegs. Leider gibts das wohl nicht mehr. Schade.

Danke für jede Antwort.

Janine

Beitrag von myimmortal1977 07.02.11 - 23:56 Uhr

Denk erstmal an einen normalen grippalen Infekt.

Ich hatte dieselben Symptome wie Du, vor ca. 1,5 Monaten. Es war super hartnäckig, wurde sogar mit AB behandelt, der Arzt tippte aber schon auf einen Virus, AB Einnahme half auch nicht wirklich weiter.

Ich war über 4 Wochen mit dem Schitt beschäftigt.

Wenn man eine richtige Grippe oder einen dolleren bakteriellen Infekt im Körper hat, kommt es auch zu nächtlichem Schwitzen oder/und schnellerem extremeren schwitzen unter Bewegung.

Geh vorher mal zum normalen Hausarzt und lass parallel eine Blutentnahme machen. Das würde das Vorliegen eines Infektes ggf. bestätigen. Man sieht das auf dem großen Blutbild.

LG Janette

Beitrag von cherry19.. 08.02.11 - 12:01 Uhr

Danke Dir.

Ja, ich denke erstmal lieber so. Aber wenn man so etwas schon mal durch hat, sitzt die Angst so tief, dass man das noch einmal bekommt. Ich konnte mich damals echt kaum noch bewegen vor Schmerzen. Das ist ja bisher nicht. Von daher gut möglihc, dass es vom Infekt ist..

Mal sehen was der Hausarzt heute abend dazu sagt..

LG
Janine

Beitrag von josefieni 08.02.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

der Hausarzt kann Dir sehr wohl helfen, nämlich Dich zum Röntgen schicken. Ausserdem könntest Du auch direkt zu Deinem Lungenfacharzt gehen. Sicher hat Dir die Sprechstundenhilfe den Termin gegeben, aber Deine Beschwerden sind akut, damit müssen sie auch akut untersucht werden. Der Facharzt würde Dich sicher nicht wieder nach Hause schicken. Aber gehe ruhig erst einmal zum Hausarzt, der kann im Zweifelsfall auch mit dem Facharzt telefonieren.
Gute Besserung
Josefieni