wie lange dauert der ss-diabetes-test

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von melliii 08.02.11 - 09:09 Uhr

hallooo und guten morgen!

könnt ihr mir sagen wie lange der ss-diabetes-test dauert?

liebe grüße, melli #winke

Beitrag von tweety.79 08.02.11 - 09:12 Uhr

erst wird blut abgenommen und der wert überprüft dann mußt du eine zuckerlösung innerhalb 5 minuten ausschlürfen *hmmmm lecker* nach einer stunde wird der wert überprüft ist er in ordnung kannst du gehen wenn nicht mußt du noch ne stunde ranhängen!!!

Beitrag von melliii 08.02.11 - 09:17 Uhr

ach herjeee.
und wenn nicht alles gut sein sollte, würde das für mich was heißen? #zitter

Beitrag von chris1179 08.02.11 - 09:30 Uhr

Hallo,

wenn der Wert nicht ok wäre, dann musst Du zu einem Diabetologen. Dort wird der Test wiederholt und dann wird geschaut, ob eine Ernährungsumstellung ausreichend ist oder ob Du zusätzlich Insulin spritzen musst.

Liegt denn bei Dir der Verdacht auf SS-Diabetes vor?

ich habe den Test nur sicherheitshalber gemacht bzw. weil ihn meine Kasse bezahlt.

Lg Christina + Krümelchen (25+6)

Beitrag von melliii 08.02.11 - 09:35 Uhr

hallo christina,

ne, meine ärztin macht den test immer. aber da ich nicht die schlankeste bin und auch gern mal nasche habe ich irgendwie bedenken. gibt schlimmeres, aber wäre ja schon irgendwie blöde einschränkend.

lg zurück, melli 26+1

Beitrag von chris1179 08.02.11 - 09:48 Uhr

Hallo,

Ich bin auch nicht schlank. Bin mit 79 kg bei 1,64 m in die SS gestartet und Wiege nun schon 96 kg..

Meine Werte waren aber Top.

Nüchtern: 69
1 h: 84
2 h: 77

Also, mach Dir erst mal keine Sorgen, es hat nicht immer was mit dem Übergewicht der Mutter zu tun und schlanke Frauen können das auch bekommen.

Lg und alles Gute
Christina + Krümelchen (25+6)

Beitrag von asturis 08.02.11 - 09:57 Uhr

wow... ich dachte meine Werte seien super, aber deine sind ja mustergültig ;-) jetzt frag ich mich ob meine nicht doch etwas zu hoch sind? ich mein der Arzt hat nix gesagt, aber so rein gefühlsmässig?

ich bin übrigens auch übergewichtig - aber SS-Diabetes hat damit rein gar nix zu tun.

lg, Asturis.

Beitrag von chris1179 08.02.11 - 09:13 Uhr

Hallo,

bei mir lief der Test folgendermaßen ab. (hab ihn bei meiner Hebi gemacht)

8 Uhr morgens: Blutabnahme nüchtern
anschließend 300 ml Saft trinken

Dazwischen haben wir uns unterhalten und die Anamnese gemacht.

9 Uhr morgens: 1. Blutabnahme

Dazwischen hat die Hebi die Vorsorge gemacht

10 Uhr morgens: 2. Blutabnahme

Danach durfte ich dann nach Hause fahren.

Ein Tipp: nimm Dir was zu trinken und zu essen für danach mit. Ich war so dankbar, dass ich um 10 Uhr endlich wieder was essen durfte.

Lg Christina + Krümelchen (25+6)

Beitrag von die_schwangere 08.02.11 - 09:18 Uhr

bei mir war so:

blutabnahme am ohrläppchen
danach zuckerlösung trinken
ne stunde später wieder blutabnahme
eine stunde nochmals warten und wieder blutabnahme
danach durfte ich gehen

Beitrag von little-family 08.02.11 - 09:55 Uhr

huhu:-D

bin gerade eben vom zuckertest zurück, mir wurde in den finger gepiekst-wert gemessen,dann zuckerlösung getrunken,wieder 1 std warten,wieder messen und dann noch einmal messen nach 1 std.

hat also insgesamt 2 std gedauert...
ist aber alles ok,werte sind völlig im normalbereich:-)

und jetzt kann ich endlich was essen#huepf

Beitrag von asturis 08.02.11 - 09:53 Uhr

hallo,

ich hatte gestern Glukosetoleranztest.
um 8 Uhr Blutabnahme, danach die Glukoselösung auf ex ausgetrunken.
danach 1 Std. gewartet
um 9 Uhr Blutabnahme und wieder 1 Std. gewartet
um 10 Uhr nochmal Blutabnahme.
meine Werte 90/106/103 - also alles in bester Ordnung.
aber die Warterei war wahnsinn, zumal ich ja die ganze Zeit nüchtern sein musste. d.h. von 06:15 (aufgestanden) bis 10:10 nur ein paar Schluck Wasser und die Glukoselösung getrunken und natürlich gar nichts gegegessen. hab mir sofort nachn Arzt eine Wurstsemmel und 05,l Wasser reingezogen, da ich sonst umgekippt wäre #schwitz

lg, Asturis mit Eric 3J. und Strampelinchen 28+4

Beitrag von melliii 08.02.11 - 09:55 Uhr

uiuiuiui. da könnte man doch zwischendurch immer nochmal eine runde shoppen gehen. ;-)
gut, dass ich nochmal gefragt habe. #schwitz

Beitrag von asturis 08.02.11 - 10:08 Uhr

naja, sei dir da nicht so sicher.
ich musste jeweils die Stunde wartezeit in der Ordination bleiben.
Ord-Hilfe meinte, man solle Bewegung ebenfalls vermeiden, um richtige Ergebnisse zu erhalten!!!