Brauche Hilfe, Küche ohne warmes Wasser!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sweety1988 08.02.11 - 12:30 Uhr

Hey,

wir haben seit ein paar Tagen die Schlüßel für unsere neue Wohnung!

Nun ist uns aufgefallen das es in der Küche nur kaltes Wasser gibt!!
Ich bin so sauer, das hätte man mir auch mal sagen können.

Nun dachten wir uns wir holen einfach ein untertischgerät oder wie das heißt, aber das geht nicht da alle Zimmer und alle Steckdosen der ganzen wohnung auf einer sicherung sind. D.h. wir können nicht einmal 2 Sachen aufeinmal laufen lassen.

Was würdet ihr machen?
Hat jemand eine Idee??

Liebe grüße
Yvonne

Beitrag von muckel1204 08.02.11 - 12:59 Uhr

Ich würde da gar nicht erst einziehen. Erstmal sollte die Elektrik überprüft werden, denn was machst du denn wenn du mal waschen willst, aber gleichzeitig kochst???? Musst du dann warten, is eins fertig ist?
Sehr merkwürdig, wenn das alles über eine einzige Sicherung läuft. Selbst in meiner kleinen 1 Raum Wohung hatte ich mehrere Sicherungen, schon der Herd braucht doch eine alleine....................

Beitrag von sweety1988 08.02.11 - 13:08 Uhr

Ja, das stimmt.

Mein vater ist elektriker und hat es mal eben überschaut.

Für den Ofen und für die Waschmaschine habe ich jeweils eine sicherung.

Ansonsten sind alle anderen eine Sicherung.
Strom und Licht aus allen Zimmern auf einer Leitung.
Leider war das früher so und heute gibt es andere Vorschriften...!

Beitrag von muckel1204 08.02.11 - 13:16 Uhr

Also mir wäre das zu heiß. Selbst in meinem kleinen alten Altbau, war das modernisiert, denn man möchte ja nicht plötzlich auf der Strasse stehen, während die Feuerwehr im Haus ist#schwitz
Dein Vater hat doch bestimmt ne Idee, was man da machen könnte, oder ob man das überbrücken kann. Solange würde ich mir keinen Boiler holen. Der läuft ja eigentlich fst immer, damit er auch genug heißes Wasser hat, damit man eben nicht immer vorheizen und warten muss.

Beitrag von oberhuhnprillan 08.02.11 - 17:21 Uhr

Nein, eigentlich sollte man den nur anmachen, wenn man ihn braucht, zumindest dann, wenn Energie gespart werden soll. Aber trotzdem kann es ja sein, dass andere Geräte gleichzeitig laufen sollen. Bei mir läuft das Gerät ohne Probleme zusammen mit den anderen Küchengeräten (außer Herd) über eine Sicherung.

Beitrag von binnurich 08.02.11 - 16:05 Uhr

ich würde mich auch über mindeststandarts für Wohnungen informieren.
irgendwie kann das doch kaum sein.

Beitrag von bi_di 08.02.11 - 19:36 Uhr

Wieso könnt Ihr nicht zwei Sachen auf einmal laufen lassen?
Ich habe oft in Wohnungen mit nur einer Sicherung gewohnt und da liefen PCs, Fernseher, Spül-, Waschmaschine und Festtagsbeleuchtung ohne Probleme parallel. Ist zwar nicht mehr ganz uptodate, aber gerade in Altbauwohnungen oft so. Fliegt Euch tatsächlich beim Betrieb mehrerer E-Geräte die Sicherung 'raus, beschwert Euch beim Vermieter.

Und das Ding, was ihr sucht nennt sich Durchlauferhitzer. Obacht: Die meisten Durchlauferhitzer arbeiten mit Unterdruck, da braucht es spezielle Armaturen - keine Ahnung ob Ihr die habt.


Grüsse
BiDi

Beitrag von sweety1988 08.02.11 - 19:40 Uhr

Ne, das geht nicht.

Wenn ich z.b. die spülmaschine und dazu kaffemaschine und/oder wasserkoche anmache ist die sicherung raus.

Werde wohl mich nochmal mit den vermietern in Verbindung setzen.

Ein Durchlauferhitzer kann ich ohne strom an Kaltwasser anschließen? Und dann habe ich warmes?
Sorry für die vllt dumme Frage!

Beitrag von bi_di 09.02.11 - 16:34 Uhr

Sicherung:
Wenn das so ist, ist was im argen. Hast Du mal verschiedene Kombinationen ausprobiert. Also PC + Spülmaschine, PC + Waschmaschine. Es könnte nämlich sein, das eine bestimmte Steckdose (oder Gerät) eine Macke hat oder der ganze Stromkreis.
Auf jeden Fall solltest Du den Vermieter informieren. Sowas ist nicht ganz ungefährlich.

Durchlauferhitzer:
Strom braucht der schon.

Grüsse
BiDi

Beitrag von denny86 09.02.11 - 07:52 Uhr

Ich habe auch eine Küche ohne warmes Wasser, was aber auch nicht so schlimm ist.

Überlege dohc mal bitte genau, wann du wirklich warmes Wasser brauchst. Im Topf wirds eh auf dem Herd warm, zum sauber machen von Gemüse etc reicht auch kaltes Wasser, also braucht man warmes Wasser eigentlich nur zum spülen. Ich habe neben der Spüle einen Wasserkocher stehen, mache mir wenn ich spüle Wasser warm und gut ist.

Ich würde dafür mir nicht extra was holen.

LG