kind ständig krank- urlaub wie kur?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bourdieu 08.02.11 - 17:17 Uhr

hallo, mein kleiner ist schon wieder diesen winter ständig krank, nimmt jeden infekt mit und steckt uns auch an. jetzt habe ich die möglichkeit 2 wochen mit ihm wegfahren zu können. was könntet ihr empfehlen? ich will ihn ein wenig aufpäppeln, immunabwehr stärken, viel draußen sein, wärme etc. was meint ihr? habt ihr einen tipp? im sommer würde ich ja ostsee sagen, aber wohl eher kanaren oder so was... ist natürlich auch ne preisliche sache... aber das ist es mir jetzt wert, ich kann nicht mehr!

lg. marion

Beitrag von cherry76 08.02.11 - 17:51 Uhr

Huhu,

ich würd sagen am besten irgendwohin mit Meer und viel Sonne. Meerklima ist im Allgemeinen ganz gut.
Kenn die Problematik, ist bei uns ähnlich....wir stecken uns auch immer gegenseitig an. Leider....!!!
Aber ist ja bald Frühling, dann wirds besser.
Viel Spass im Urlaub!

Grüssle

Beitrag von ballroomy 08.02.11 - 18:15 Uhr

Ich kann Dir Borkum empfehlen.

Ich war als Kind sehr viel krank (chronische kiefernhöhlenvereiterung)
Nach 3 Wochen Borkum im Winter, wir waren damals über Weihnachten dort, war ich gesund. Die haben dort ein Meerwasserschwimmbad, dort bin ich täglich geschwommen und dann viel spazieren am Strand.

Ich war allerdings schon 13 Jahre alt.

Aber vielleicht auch was für Euch?


Grüße

Beitrag von butler 08.02.11 - 18:30 Uhr

Wir fahren mehrmals im Jahr Winter wie Sommer wenigstens für ein verlängertes WE an die Ostsee. 1-2x im Jahr in den Oberharz Das hilft meinem großem sehr gut. Wir waren jetzt nach dem mein kleiner die Grippe überstanden hatte und mein großer seinen Husten nicht loswurde kurzfristig einen Kurzurlaub an der See gemacht. Hat super gestärkt und der Husten war für fast eine Woche weg
LG

Beitrag von kati543 08.02.11 - 19:29 Uhr

Also ehrlich gesagt, willst du doch sein Immunsystem stärken und nicht schwächen, oder? Dann solltest du irgendwo in Deutschland bleiben - Ostsee oder Nordsee. Die Wärme ist keineswegs gut für das Immunsystem.

Beitrag von misses_b 09.02.11 - 08:00 Uhr

Hallo!

Ich empfehle Euch ganz klar die Nordsee.

Super Klima, gerade für infektanfällige Kinder.

Viel am Strand im rauhen Wind spazieren gehen.

Und um diese Zeit werdet Ihr wohl günstige Ferienwohnungen bekommen. Sprich doch mal mit dem Arzt, bei Erwachsenen gibt es ambulante Badekuren, vielleicht gibt es die für Kinder ja auch. Dann könnt ihr vor Ort zu nem Badearzt und er bekommt vielleicht noch Anwendungen. Inhalieren oder ähnliches.

Gute Besserung! (und wenn ihr fahrt, nehmt ihr mich mit) ;-)

Gruß

misses_b