Nackentransparenzmessung über Bauch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicki20 09.02.11 - 09:44 Uhr

hallo, wir gehen morgen zur NTM. Mein Mann geht zum 1.mal mit zu einer Untersuchung. Nun ist meine Frage, ob es jemanden gibt, bei dem die Messung vaginal gemacht wurde? ich schäme mich zwar nicht, aber da diese Untersuchung ja auch etwas länger dauert, wäre es mir sehr unangenehm "untenrum"!
Bin dann morgen 13+0. Hoffe ich kann mich dann über die gut überstandenen ersten 12 Wochen freuen und ein positives Mess-Ergebnis.
Die Aufregung wird noch kommen. Aber wir möchten gerne wissen, ob unser Bauchzwerg gesund ist.

Beitrag von corinna.2010.w 09.02.11 - 09:46 Uhr

Huhu

bei mir hat er es Vaginal gemacht weil man es dort einfach besserg ging.

20min Vaginaler US war schon unangnehm aber auszuhalten für mein Krümel:)

Und think positiv.
Wird schon alles tutti sein:)

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 19ssw#baby

Beitrag von leeoo 09.02.11 - 09:50 Uhr

Keine Sorge, die NFM wird über den Bauch gemacht, das GEerät des Azrtes ist ja hochsensibel und macht tolle Bilder!
Allerdings drückt ner ganz ordenltich herum, wenn der Wurm sich nicht zeigen will.

Aber warum wäre es Dir unangenehm, wenn Dein Mann eine vaginale Untersuchung sieht? Er sollte doch alles von Dir kennen, oder? ;-)

Alles Liebe Dir und Deinem Zwerg!

Beitrag von annchen81 09.02.11 - 09:51 Uhr

hallo!

Also bei mir hat man das nur über die BAuchdecke gemacht! In dem Zimmer gab es auch nur eine Liege und gar kein FA- Stuhl....!!!

War auch etwas erleichtert..... ;-) ging bei uns fast 40 min und vaginal wäre das sicher nicht so schön gewesen...!

LG
Anna

Beitrag von steffken80 09.02.11 - 09:51 Uhr

Hallo,

also bei mir sollte der Ultraschall bei 12+0 über den Bauch gemacht werden. Wir haben auch so angefangen. Die Ärztin war aber mit der Qualtität des US nicht ganz so zufrieden (bin Übergewichtig und dann ist es schwerer) und wir haben dann vaginal weiter gemacht. War auch alles viel deutlicher zu erkennen. Aber war auch nicht wirklich schlimm. Hast ja die ganze Zeit was zu gucken und da kommt dir das gar nicht so lange vor. Aber stimmt, ist schon nen bisschen komisch, wenn der Mann dann dabei ist. Schäm mich auch nicht vor meinen Mann, aber komisch ist schon.

LG Steffken

Beitrag von wob 09.02.11 - 09:53 Uhr

Hallo!
Bei mir wurde es erst über dem Bauch versucht. Da der arzt aber nicht so viel erkennen konnte, wurde es dann doch vaginal gemacht.
Drück Dich #liebdrueck

Beitrag von zwerg2011 09.02.11 - 09:53 Uhr

Bei mir wurde dort zum ersten Mal US auf dem Bauch gemacht #huepf

Beitrag von sephora 09.02.11 - 09:58 Uhr

Wieso ist dir das untenrum unangenehm? Es tut ja nicht weh:-)
Uii, diese Scham musst du wirklich ablegen..denn bei dir geburt, da gehts ganz anders zur Sache *lol*
Nee, wirklich...also bei mir wurde in der 13. SSW oder 14. SSW über den Bauch geschallt. Bis dahin aber nur vaginal..ich kann dir jetzt nicht sagen was dein FA machen wird. Aber normalerweise wirds über den Bauch geschallt.

lg

Beitrag von happy13.08.2011 09.02.11 - 12:42 Uhr

huhu Nicki...

ich hatte vor kurzem auch meine NFM. Da mein Freund leider nicht mitkonnte,ich aber nicht allein fahren wollte, fals ein schlechtes ergebnis dabei raus kommt habe ich meinen Vater mitgenommen. Ich habe auch vorher die schwestern gefragt ob es von oben oder unten gemacht wird und sie anwortete mir ganz selbstverständlich" von oben". mhh also nicht weiter drüber nachgedacht und meinen vater mit rein genommen. und wie sollte es auch anders kommen, mein kleiner krümel macht schon jetzt was er will und hat sich immer brav weg gedreht und nicht gezeigt oder nur schnecht sichtbar:-)Also musste doch von unter gemacht werden, da der doc von dort alles deutlicher sehen kann. Und das war mir im ersten moment auch unangenehm( ich mein wann hat mich mein vater das letzte mal halb nackt gesehen:-) aber er hat immer auf den bildschirm gesehen und war total hin und weg von dem kleinen zwerg:-)
Also keine scheu...

Lg Happy

Beitrag von nicki20 09.02.11 - 14:58 Uhr

Ich danke euch für eure Antworten.
Ich bin ja echt mal gespannt wie mein Mann reagiert, wenn er sein baby zum ersten mal sieht!!! Ich glaube, da wird es ihm bestimmt nochmal richtig bewusst, dass er bald Papa wird.
ich freue mich, aber hab natürlich auch etwas Angst.