Auslaufsichere Trinkflaschen für Mineralwasser ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fbl772 09.02.11 - 11:29 Uhr

Hallo,

nachdem ich meine Handtasche inklusive Handy nunmehr wohl schon 100x geflutet habe (DM-Trinkhalmbecher, Sportflasche von Avent) bin ich auf der Suche nach einer auslaufsicheren Trinkflasche, in die man auch Mineralwasser füllen kann.

Wir benötigen die Flasche für die Kita, wenn die Kleinen zwischendurch oder auf dem Spielplatz trinken wollen ...

Habt ihr einen Tipp?

LG
B

Beitrag von jumarie1982 09.02.11 - 11:33 Uhr

Ne, keinen Tipp, ausser: Stilles Wasser!
Die Kohlensäure treibt nunmal.

LG
Jumarie, die auch ihre Tasche desöfteren unfreiwillig innen reinigt.

Beitrag von fbl772 09.02.11 - 11:35 Uhr

Schaaaaahaade :-)

"Blubberwasser" ist irgendwie leider viel angesagter .... da werde ich wohl die Tasche mit einer Einkaufstüte auspolstern müssen ...

LG
B

Beitrag von dentatus77 09.02.11 - 11:40 Uhr

Hallo!
Einen Auslaufsicheren Becher für Kohlensäurehaltige Getränke wirst du nicht finden.
Durch die Kohlensäure entsteht in der Flasche Druck, und durch den Überdruck läuft die Flasche dann aus. Das ist Physik, und die konnte noch kein Hersteller durchbrechen.
Für stilles Wasser finde ich die Trinklernbecher von DM oder von Rotho recht gut. Bei dem Becher von Kurver perlt das Wasser sogar noch ein bißchen und schmeckt so frischer.
http://www.restposten.de/article-8429713.html
Liebe Grüße!

Beitrag von carana 09.02.11 - 12:09 Uhr

Hi,
wir haben den Sportsfreund von Tupper. Angeblich ist er nicht für kohlensäurehaltige Getränke geeignet, aber bei uns ist bei Medium-Wasser noch nie was passiert...
Lg, carana

Beitrag von mamamia-1979 09.02.11 - 12:31 Uhr

Hallo



Wenn nehme ich immer eine normale kleine flasche Wasser mit und einen Becher. Wenn mein Sohn Durst hat mache ich etwas in den Becher und gut ist.


Gruss

Beitrag von fbl772 09.02.11 - 12:53 Uhr

Machen wir zuhause oder unterwegs in der Regel auch, aber für die Krippe sind halt diese Trinkflaschen für zwischendurch "vorgeschrieben", da die Möpse ja noch nicht so sicher damit sind.

VG
B

Beitrag von tinka4480 09.02.11 - 12:31 Uhr

http://www.emil-die-flasche.de/

Da trinkt sie aus Glas und nicht aus dem ekligen Plastik.

Das beste überhaupt

#winke


Tinka

Beitrag von fbl772 09.02.11 - 12:54 Uhr

Hallo Tinka,

geht leider für die Krippe nicht :-(

VG
B

Beitrag von kathrincat 09.02.11 - 16:21 Uhr

sigg, da kannst du auch kohlensäure mit rein machen.

Beitrag von leahmaus 09.02.11 - 19:12 Uhr

Wir haben 2 Sigg Flaschen.

Machen dort auch immer Sprudelwasser rein,bisher ist noch nichts ausgelaufen!

Lg