Von Cerazette auf Belara wechseln

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von peanut79 09.02.11 - 14:32 Uhr

Hallo ihr Lieben,

da ich nun nicht mehr stille und ein wenig Probleme mit der Cerazette habe,hab ich mir heute ein Rezept über die Belara geholt.Diese Pille hab ich vor meiner Schwangerschaft genommen.Die Arzthelferin meinte dann ich soll mit der Einnahme der Belara warten bis ich meine Periode bekomme.Bei meiner großen Tochter hat es nach absetzten der Cerazette allerdings 4 Monate gedauert bis ich meine Periode bekam.Ich dachte jetzt eher ich mache ohne Pause mit der Belara weiter.
Hat jemand von euch Erfahrung?Habt ihr gewartet mit der neuen Pille oder gleich eingenommen?

Würde mich über Antworten freuen.
Liebe Grüße Nicole

Beitrag von gracekelly 09.02.11 - 17:49 Uhr

Du kannst sofort wechseln und wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, verhütest du einfach die ersten 7 Pillen zusätzlich mit Kondom.

Steht in der Packungsbeilage von der Belara und/ oder der Cerazette nichts drin bezüglich des Wechseln?

Beitrag von peanut79 10.02.11 - 10:15 Uhr

Danke für Deine Antwort.War jetzt heute in der Apotheke und die meinten auch ich kann gleich weitermachen mit zusätzlichem Schutz am Anfang.Sie hat extra im Pc nochmal genau nachgelesen.

Lg,Nicole

Beitrag von poo-tee-weet 10.02.11 - 22:30 Uhr

mit zusätzlicher verhütung ist das ja eh kein problem. würde aber auf jedn fall selber noch mal im beipackzettel nachlesen, ob 7 tage oder einen zyklus (wobei ich auch glaube dass die empfehlung mittlerweile 7 tage ist und ich nur noch den alten wert im kopf hab)

wenn du mit der cerazette eine abbruchblutung kriegst zählt das normal wie periode. das ginge also auch.