spucken und blubbern beim füttern

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sini1 09.02.11 - 15:48 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Meine Kleine ist jetzt 8 Monate und bekommt schon seit dem 4. Monat Beikost. Hat bisher super gegessen, Mund aufgemacht, wie aus dem Bilderbuch. Seit zwei Wochen hat sie die tolle Angwohnheit, das Essen auszublubbern, bzw. durch die ganze Küche zu spucken, von mir ganz abgesehen. Dadurch isst sie viel weniger als früher. habt ihr ne Idee, Tipp, wie ich ihr das wieder abgewöhnen kann?
Danke im Voraus
Gesine

Beitrag von akti_mel 09.02.11 - 17:15 Uhr

Gib ihr doch mal was ordentliches zu Essen. Ein Stück Brokkoli bspw. oder Kartoffel oder oder oder.

Beitrag von blancasmile 09.02.11 - 17:23 Uhr

Hallo!! #blume

Meine erste Antwort nach 3 Jahren wieder.... :)

Sorry aber ich mußte erst lachen: der Beitrag könnte von mir sein!! Wir haben mit 5,5 Monaten mit Beikost angefangen und konnten aber noch nicht viele Mahlzeiten ersetzen. Unsere Kleine trinkt einfach noch viel zu gerne von Mamas Brust. Aber seit 2 Wochen ist bei uns auch so: Sarah blubbert und spuckt ihr Brei in allen Himmelsrichtungen um die Wette!! Alles schaut danach aus...:-[ Beim Abendbrei gibt es absolut keine Probleme, da ist sie den anstandslos: 4-Kornbrei mit Apfelmus. Ich koche alles selber und vielleicht liegt es daran, dass wir noch nicht so viele Gemüsesorten eingeführt haben (bis jetzt nur Karrote, Süßkartoffeln und Pastinake). Pastinake ist sie gerne. Heute habe ich Kürbis gekocht und wir werden es jetzt probieren... Fleisch möchte ich ebenfalls morgen kaufen und ihr endlich geben. Vielleicht brauchen sie einfach mehr Anwechslung... Was ist denn Deine Kleine gerne?
Alles Gute u. viel Erfolg!

LG von Blanca mit Lukas (5 Jahre & Sarah frische 8 Monate)

Beitrag von klaerchen 09.02.11 - 19:07 Uhr

Wir haben das Blubbern auch seit ein paar Tagen. Woran das liegt weiß ich nicht. An der Abwechslung, glaube ich, nicht. Wir haben (unmöglicherweise) einfach in den letzten Tagen verschiedene Gläschen ausprobiert, weil das Löwenbaby mein Gekochtes nicht mehr so toll gegessen hat.....