Unikliniken in Mannheim und Heidelberg

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von wumselchen 10.02.11 - 16:43 Uhr

Hallo,

hat jemand von euch in den beiden Kliniken entbunden?
Wenn ja, wie hat es euch dort gefallen? Gibt es Familienzimmer?
Wie sieht der Kreissaal aus? Konnte keine Fotos finden und wir hatten noch keine Zeit zu den Infoabenden zu gehen.

Ich bin mal wieder dankbar für jede Antwort. ;-)

wumselchen

Beitrag von antab 10.02.11 - 17:11 Uhr

Heidelberg ist (meiner Meinung nach) etwas ältlich von der Atmosphäre her - halt ein typisches großes Klinikum, das lange nicht renoviert wurde...
In Mannheim war ich noch nicht, hab aber von einer Freundin positive Dinge gehört...
Wir gehen nach Speyer - ist super schön (OK, ist zweitrangig) und hat ne Kinderintensiv dabei - von der Versorgung her also auch auf nem Top-Level, was für uns ausschlaggebend war! Auch sehr freundliche Hebis etc ... Alles, was die anderen auch bieten - nur halt in schön und gemütlich und netter Atmosphäre...

Familienzimmer gibts (nach Verfügbarkeit) eigentlich überall - in HD zahlst du glaub ich € 75 und in Speyer € 48

Viel Erfolg bei der Kliniksuche

Beitrag von thalia72 10.02.11 - 17:29 Uhr

Hi,
ich habe sowohl im Diakonie-KH in MA entbunden, als auch im Salem in HD. Ich war mit beiden Kliniken zufrieden, das Diako hat mir von der Athmosphäre bei der Geburt noch etwas besser gefallen, die Villa Menge im Salem war natürlich nícht zu toppen, wenn man dort aber keinen Platz bekommt, ist es wohl nicht so toll. Bei einem Sommerbaby hätte ich mich aber für`s Diako entschieden.
Mein FA hat mir damals vom Klinikum in MA abgeraten, sofern man keine Komplikationen beim Kind zu erwarten hat.
Da in HD die Kinderklinik ohnehin extern ist, hat man ja freie Wahl.
Eine Freundin war beim ersten Kind in der Frauenklinik, weil ihr Mann, Arzt, das so wollte. Beim zweiten Kind auch im Salem, weil er wohl eingesehen hat, dass auch die "Softmarker" zählen.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von sternchen7778 10.02.11 - 20:58 Uhr

Hallo,

die Kinderklinik in HD ist zwar extern, aber in der Frauenklinik gibt es die Frühgeborenen-Intensiv. Mein Großer war zwar kein Frühchen, kam sogar nach ET, hatte aber anfangs Atemschwierigkeiten. Also kam er für einen Tag dorthin, bevor er zu mir ins Zimmer durfte. Ich konnte innerhalb des Hauses problemlos zu ihm rüber laufen. Wäre ich in einem anderen KH gewesen, wäre er sofort in die Kinderklinik verlegt worden.

Heidelberg ist von den Räumlichkeiten ja doch etwas altmodisch. Für mich war die medizinische Versorgung aber wichtiger.

Mannheim ist da wohl um einiges moderner.

Generell hab' ich von MA und SP auch nur Gutes gehört.

LG, #stern

Beitrag von susanne1973 10.02.11 - 18:28 Uhr

Hallo,

ich musste 2x notgedrungen in der Frauenklinik Heidelberg entbinden.
Es ist vom Ambiente her nicht so schön, aber wenn man eine schwierige Schwangerschaft hat und auf medizinische Unterstützung angewiesen ist gibt es wohl nichts besseres!
Familienzimmer gibt es dort auch. Allein vom Sicherheitsgefühl her würde ich dort immer wieder hin.
Die Schwestern und Hebammen sind auch sehr nett.

LG Susanne

Beitrag von angel2110 10.02.11 - 20:18 Uhr

Hallo.

Ich selbst kenne die Kliniken nicht.
Im Vergleich wurde mir öfter HD als MA empfohlen.
Allerdings habe ich eine Bekannte die in Mannheim wohnt und nach Speyer zur Entbindung ist.

LG und alles Liebe.

Beitrag von joys 10.02.11 - 21:33 Uhr

Hallo!!!

Ich selber habe damals auch im Salem entbunden und werde es diesmal wieder tun. In HD gibt es ja das Josefshaus und die Frauenklinik, kann ich aber beides nicht empfehlen. Mann muss sich ja schließlich auch in einem KH wohlfühlen. Also ich kann Salem nur empfehlen.

L.G

Joys mit Jona 10 und Joel (noch im Bauch) 37SSW

Beitrag von jane-zoe83 11.02.11 - 14:23 Uhr

Hi

Ich werd nach Mannheim gehn in das Uni Klinikum da bist du bestens versogt da auch eine Kinderintensivstation mit dabei ist ! Außerdem gibt es da jetzt ein Patientenhaus das ist wie ein Hotel und neu , ist aber nur was für Mütter die ihr 2 Kind bekommen da du da nicht ständig geholfen bekommst von den Schwestern da hast du eher deine Ruhe ! Am Besten du gehst hin und informierst dich selbst .

Jeder achtet nämlich auf andere Sachen !!!! Am Montag den 14.02.2011 ist im Klinikum Mannheim Info - Abend .