Krippenplatz Kita-Gutschein HH

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anitram2010 11.02.11 - 14:50 Uhr

Hallo,

vielleicht kennt ihr euch mit den Voraussetzungen für einen Kita-Gutschein in Hamburg aus?

Aus finanziellen Gründen muss ich möglichst schnell wieder arbeiten gehen. Mit meinem Arbeitgeber und der Kita ist es soweit geklärt nur soll ich vom JA erstmal eine Bestätigung holen, dass ich den Krippenplatz auch bekommen kann.

Mein Arbeitgeber schickt mir nun eine Bestätigung über meine Arbeitzeiten und den Beginn. ABER: Mein Lebensgefährte ist seit Ende letzten Jahres arbeitssuchend.

Als ich beim JA anrief um mich zu erkundigen was in meiner Bestätigung stehen soll, da fragte man mich ob ich alleinerziehend sei und als ich meinte, dass mein Lebensgefährte arbeitlos sei, da meinte die Dame (sie war nett), dass ich dann ja keinen Kita-Gutschein bekommen würde.

*peng* Pläne zerplatzt?!! Habe ja direkt beim JA angerufen, also muss das ja stimmen. Habe mich dann aber gefragt wie man sich das dann denkt. Also ich würde wieder arbeiten gehen und mein Lebensgefährte müsste auf den Kleinen aufpassen und wenn er zu einem Vorstellungsgespräch will, dann muss er den Kleinen mitnehmen? Dachte eben er muss ja dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Er wird bestimmt bis Anfang März etwas finden aber da soll ja auch schon die Eingewöhnung beginnen... weiß nicht wie das jetzt alles noch klappen kann. Wir müssen beim JA ja dann wohl auch eine Bestätigung über seine Tätigkeit abgeben und das ja möglichst schnell.

Also wenn einer der Eltern arbeitssuchend ist, dann hat man in der Zeit keinen Anspruch auf einen Kita-Gutschein für einen Krippenplatz?

Danke und Grüße!
Martina mit Lenny (11 Monate)



Beitrag von lachris 11.02.11 - 15:34 Uhr

Hi,

ich weis zwar nicht was ein KITA-Gutschein ist (gibt es hier nicht), aber vielleicht wäre eine Tagesmutter für Euch eine Alternative?

Zumindest hier in Südhessen wird jetzt viel dafür getan, das der Kreis Tagesmütter finanziell unterstützt, so dass es für die Eltern einigermaßen bezahlbar wird.

VG lachris

Beitrag von wespse 11.02.11 - 16:23 Uhr

Warum sollte dein Kind auch in eine Krippe, wenn dein Mann zu Hause ist? Der Gutschein ist ja für BERUFSTÄTIGE Elter gedacht. Und niemand weiß wirklich, ob dein Mann ab März wieder Arbeit hat. Außerdem könnte man Vorstellungsgespräche zeitlich so legen, dass du dann wieder zu Hause bist. So human sollten AGs sein. Oder er nimmt Lenny wirklich mit. Da ist bestimmt ne nette Sekretärin, die sich ne Zeitlang um ihn kümmert. Das lässt sich alles regeln.

Ich würd auch mal beim Arbeitsamt anrufen und das mit denen klären. Oft weiß ja die eine Behörde nicht was die andere tut.

Oder dein Mann beantragt Elternzeit.

LG

Anja

Beitrag von anitram2010 11.02.11 - 21:41 Uhr

Klar ist der Gutschein für berufstätige Eltern gedacht. Sonst war er ja eben auch berufstätig, nur gerade jetzt ist es eben nicht so - das passt nicht so gut.

Wir müssen schon beide arbeiten sonst kommen wir nicht über die Runden.

Versuche es mal beim AA, vielleicht kann ja wirklich jemand weiterhelfen.

LG!
Martina

Beitrag von meleke 11.02.11 - 22:34 Uhr

Naja so einfach ist das nicht. 1. gibt es auf eine gute Arbeitsstelle meist mehrere Bewerber. Da ist nix mit :"ich hab um 9 Uhr keine Zeit, kann ich auch um 17 Uhr kommen?"!!!
Und ich habe erlebt, das ich beim Bewerbungsgespräch abgelehnt wurde, weil ich keine Kinderbetreuung vorweisen konnte. Denn selbst wenn du Arbeit hast in Hamburg, ist es nicht gesagt das es auch einen Krippenplatz für dein Kind gibt. HH liegt da echt weit hinterher und hat ein großes Defizit was Kinderbetreuungsplätze betrifft.

Wenn ich da meine Stiefschwester im Mecklenburg Vorpommern höre, die mir da sagt, das sie mit ihrer Freizeit nix anzufangen weiß, weil beide Kinder (1 Jahr und 3 Jahre) in Kita und Kripe gehen, dann könnte ich kochen vor Wut :-[

LG Susi

Beitrag von wespse 11.02.11 - 23:07 Uhr

Das mit dem Vorstellungsgespräch ist ja heftig! Aber ernsthaft: will man in so nem Laden arbeiten? Wenn dein Kind dann mal krank ist, kommt das bestimmt nicht so gut.

Ich finds auch heftig, wie das mit der Kinderbetreuung in HH läuft. Bin froh, dass wir nen Platz zum August haben.

Aber hauptsache, die Elbphilharmonie wird schön :-[

Beitrag von hamburgerbaby 11.02.11 - 16:35 Uhr

Hallo anitram2010,

wir kommen auch aus Hamburg.
Leider ist es tatsächlich so, dass du auf einen Krippenplatz nur Anspruch hast bei Berufstätigkeit , Ausbildung oder Studium.
Ein Rechtsanspruch auf Kita Betreuung gibt es erst für Kinder ab 3 Jahre.
Ich würde mir mal einen Termin beim Jugendamt geben lassen und die sollen dich mal beraten.
Wie sieht es denn mit Tagesmutter aus?

Wenn du noch Fragen hast kannst dich gerne melden....;-)

LG
hamburgerbaby

Beitrag von anitram2010 11.02.11 - 21:47 Uhr

Hallo hamburgerbaby,

danke für das Angebot :-)

Ich werde nächste Woche beim JA anrufen und nochmal nachfragen wie/ob mir da geholfen werden kann.

Wollte halt, dass er in die Krippe kommt und nicht erst ne Tagesmutter und dann wieder wechseln. Wenn es nicht anders geht dann überlege ich mir das nochmal.

LG!
Martina

Beitrag von anarchie 11.02.11 - 17:33 Uhr

Hallo!


Du kannst doch, wenn dein Mann nen neuen Job hat, sofort nen Gutschein beantragen - du hast schon Anspruch 4 Wochen vor Job-Beginn, eben für die Eingewöhnung

Wenn ich mich nicht sehr irre, kann man auch als Arbeitssuchender unter umständen auch nen Gutschein bekommen...ich würde hinfahren udn die sache schildern..

lg

melanie und die 4 hamburger-kids

Beitrag von anitram2010 11.02.11 - 21:51 Uhr

Hallo,

das wäre natürlich gut!

Sollte wohl wirklich einfach hinfahren und persönlich nachfragen. Dann kann man mir in Ruhe erklären wie wir das evtl. lösen können.

LG!
Martina

Beitrag von anitram2010 11.02.11 - 21:53 Uhr

Danke euch!

Martina