welchen Hustensaft dürfen wir schwangeren denn nehmen ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melina2003 12.02.11 - 11:38 Uhr

Vor 3 wochen hat uns die Grippewelle eingeholt.
Ich hatte es nun vor 2 wochen , hab dann eine ganze woche flach gelegen.
Bin auch " fast " alles wieder los , bis auf der Husten hällt sich hart.

Ich wollte zum KS nicht unbedingt mir Husten gehen , denn wer schon einen hatte , weiß wie unangenehm Husten und ne Frische narbe ist.

Welchen Hustensaft kann ich mir ohne bedenken aus der Apotheke holen.
Am besten nicht verschreibungspflichtig , sonst müsste ich bis montag warten.


LG Carina

Beitrag von mama-von-marie 12.02.11 - 11:39 Uhr

Kamillossan-Rachenspray. Hat mir sehr gut geholfen und ist
unbedenklich in der SS.

Beitrag von sweetheart83 12.02.11 - 11:41 Uhr

Ich habe den Mucosolvan genommen, der Wirkstoff darin ist sogar gut für die Lungenreife und wird teilweise auch nur aus diesem Grund verordnet, schadet also dem Zwerg nicht.

Beitrag von uta27 12.02.11 - 11:41 Uhr

Hallo Carina!

Hustenelexier der Firma Weleda

Lg, Uta

Beitrag von emma0612 12.02.11 - 14:30 Uhr

DAs Hustenelexier von Weleda soll man in der SS nicht nehmen, steht auch eindeutig im Beipackzettel!!!!


Lg

Beitrag von krezipa 12.02.11 - 11:41 Uhr

Versuch mal Zwiebelsaft!

Zwiebel grob klein schneiden und ordentlich Zucker drauf, dann mehrere Stunden wartenbis sich ein Sud abgesetzt hat. Den kannst du löffelweise immer mal wieder schlucken.
Bei unserer Kleinen bewirkt der Wunder!
..und soll auch ganz gut mit Honig gehen...

Gute Besserung!

Beitrag von clairedelalune 12.02.11 - 12:04 Uhr

Weleda Flechtenhonig, am besten 2 EL davon auf 1l Wasser und über den Tag verteilt trinken!
Dazu vielleicht noch Ferrum phosphoricum Globuli, auch Weleda.

Gute Besserung! :-)

Beitrag von mh1808 12.02.11 - 12:06 Uhr

Hi,

ich hab damals (war so um die 12./13. SSW) Bronchostop-Sirup bekommen. Schmeckt gut, tut gut...

Gute Besserung,

mh1808 ET-7

Beitrag von kaira78 12.02.11 - 13:15 Uhr

Hallo Melina

ich kann dir nur von mir berichten. hab schon seid 4 wochen starken husten den ich nicht weg bekomme. wollte auch einen hustensaft haben vom fa aber sie ist mir keinen gegeben.
die es bei uns gibt (Schweiz) kann es passieren das man atemnot bekommt. wenn sollte man nur hustentropfen einnehmen.
von denen wirds mir schlecht :-(
ich würd wenn mal nachfragen bei den hebammen oder in der apotheke.

lg kaira die immer noch hustet

Beitrag von didyou 12.02.11 - 13:40 Uhr

Meine FÄ hat mir damals Mucosolvan oder Gelomyrtol forte empfohlen.

Bei Beiden musst du dir also keine Gedanken machen.

LG