Trotz Predalon so ein später Eisprung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von janika08 13.02.11 - 09:59 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/946027/569920

Hallo zusammen!
Bin neu hier und lese normaler Weise nur mit. Heute hab ich selbst mal eine Frage. Dies ist das erste Zyklusblatt, dass ich hier online ausfülle, weil ich da gar nicht schlau draus geworden bin.

Wir sind im 11. Übungszyklus und ich bekomme seit drei Monaten Clomhexal. Diesen Monat sogar zwei am Tag.
Der US am 12. Tag ergab einen Follikel von 14 mm, am 14. Tag waren es dann 16 und am 16. Tag habe ich ohne US (Samstag) Predalon 10.000 gespritzt. Eisprung laut Arzt 30 Stunden später.
Laut der Auswertung meiner Kurve hier aber erst ein paar Tage später. In der letzten Kurve ist die Temperatur auch erst sechs Tage nach der Spritze angestiegen. Mein Arzt hat da nicht viel zu gesagt. Als ich ihn angerufen habe um zu fragen, ob die Tempreratur nicht mal langsam steigen müsste (ich hab angenommen, dass man dann nachspritzt) hat er gesagt, dass diesen Monat nichts mehr kommen würde und ich nun wahrscheinlich eine Zyste hätte - was dann aber nicht der Fall war.
Kann es sein, dass es Körper gibt, die auf Predalon gar nicht reagieren?

Meine zweite Zyklushälfte unter Comifen ist nie länger als 14 Tage nach der Predalonspritze. Und wenn der ES dann so viel später als die Spritze kommt, hilft uns das ja gar nicht weiter.
Ohne Clomifen lagen meine Zyklen bei ca. 39 Tagen, mit sind sie kürzer.

Vielleicht hat ja jemand mehr Ahnung als ich.
Vielen Dank!

Beitrag von kattysbaby 31.05.11 - 19:34 Uhr

Ich hatte das vor kurzem auch. Mein Eibläschen war bei 18mm und die Ärztin vermutete das der ES unmittelbar bevorsteht. Ich sollte das Predalon zur Unterstützung der 2. ZH bekommen, da sie bei mir zu kurz war. Meine Ärztin gab mir also die Spritze vorsichtshalbter in dem Glauben dass das Ei unmittelbar vor dem Springen war. Das war ein Samstag und ich konnte leider Sonntag nicht wieder kommen, da geschlossen. Sie sagte mir noch dass wir innerhalb der nächsten 36 Stunden herzeln sollten. Am nächsten morgen (Sonntag) zeigte mir der ClearBlue Monitor dann auch 3 Balken an. Was meint ihr wie ich dann geschaut habe, als mir meine Kurve einen ES anzeigte, ABER erst 6 Tage später hatte ich einen ES. Ich konnte mir das absolut nicht erklären. Ich dachte ich hätte 2 ES in einem Zyklus gehabt. Geht wohl aber nicht ;) Mir wurde aber per Blutergebniss bestätigt, dass mein ES wirklich erst 6 Tage später war. Predalon ist meines Wissens eine Gelbkörperhormon und löst keinen ES aus.

Beitrag von janika08 31.05.11 - 20:08 Uhr

Hallo!

Hm, das ist seltsam. So wird das ja nichts...

Mein Beitrag war schon was älter. Von daher hat sich das für uns jetzt eh erledigt, weil wir am Montag erfahren, ob wir mit einer ICSI weitermachen müssen oder nicht.
Aber für dich hoffe ich, dass du mit Clomifen und Predalon weiterkommst und ganz bald schwanger wirst! Was auch immer Predalon bewirkt...

Viel Glück!



Beitrag von kattysbaby 31.05.11 - 20:24 Uhr

Ja ich habs gesehen, wollte nur trotzdem posten, falls mal jemand die gleiche Frage hat und auf den Thread stößt.

Danke dir!! Dir auch viel Erfolg #klee auf deinen weiteren Weg zum Wunschbaby =)

LG Katty#klee