Noch wer PU+7 / TF+5?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabstar 14.02.11 - 12:57 Uhr


Huhu zusammen,

vergangenen Mittwoch habe ich meine 3 Vierzeller zurück bekommen und dachte eigentlich, dass ich bei der 2. ICSI gelassener bin und ruhig bleibe.
Bis heute war auch alles ok und ich die Ruhe selber. Aber nun mache ich mir natürlich Gedanken ob es am WE zu einer Einnistung gekommen ist oder nicht. Ich merke so gut wie gar nichts. Ab und zu vielleicht mal ein Ziehen der Eierstöcke. Zwischendurch auch mal das Gefühl als würde meine Mens bald kommen. Aber das war es dann auch schon. Wie gut zu wissen, dass sowas auch alles von Utrogest kommen kann grml.
Ein 10er SST war heute morgen negativ, wobei das sicherlich noch viel zu früh war oder?
Gibt es hier auch Mädels, die in etwa so weit sind wie ich? Wie geht es euch?

Oh Gott jetzt fange ich auch schon an solche Beiträge zu schreiben... ;-)

LG
Sabbi

Beitrag von tabeya70 14.02.11 - 13:03 Uhr

Hi sabbi,

ja, das ist wohl typisch - die Woche nach dem Eingriff ist man noch hoffnungsvoll oder gar euphorisch, die Vortestwoche (4. Zykluswoche) wird dann wieder total unsicher und panisch...

Also PU+7 ist der Test wirklich zu früh.
ABER: du weißt jetzt, dass die Auslösespritze abegabut ist und kannst, wenn du nicht nachspritzen musst, mit einem 10er Test und Morgenurin bei PU+11 nochmal versuchen. Ist dann - auch nur minimal - was zu sehen, weißt du, dass es eigenes HCG ist! #blume

Ich wünsch dir ganz viel Glück und dem Krümel gutes Festbeißen und -halten!!!

#schwanger#schrei VLG

Beitrag von sabstar 14.02.11 - 13:40 Uhr


Huhu,

habe mir schon gedacht, dass das zu früh ist!
Ich musste mir nur zum Auslösen vor der PU einmal HCG spritzen und dann Samstag und Sonntag Decapeptyl nachgespritzt. Also kein HCG!!!
Deswegen bin ich auch echt froh, dass der SST dann nicht verfälscht sein kann!

Morgen musst ich zu einem BT wo der Progesteron Wert noch mal überprüft wird. Ob die trotzdem zusätzlich HCG messen werden? Oder ist das für Blut auch noch zu früh?

Liebe Grüße
Sabrina

Beitrag von tabeya70 14.02.11 - 13:52 Uhr

Die werden kein HCG prüfen, nach meiner Erfahrung mit 2 Praxen. Die wollen ein sicheres Ergebnis und warten dafür lieber. Die schätzen auch die ganze Testerei der Mädels nicht, aber das war mir immer egal. Hab immer lieber einen konkreten Spannungsmoment zuhause gehabt, als auf den Anruf warten zu müssen. Man muss sehen, womit es einem selbst am besten geht! #blume

Wann ist dein offizieller BT? TF+14?

Beitrag von sabstar 14.02.11 - 14:13 Uhr


Einen Termin für den BT habe ich noch nicht bekommen.
Der Doc weiss, dass ich mich zu sehr verrückt mache. Er hat mir ja damals beim Folli TV noch nicht mal die genaue Anzahl der Follis gesagt und die Höhe der GMS kenne ich bis heute nicht ;-)
Das ist auch ganz gut so. Komme ich sehr gut mit klar.
Denke aber an TF+14. War zumindest bei der 1. ICSI so (wobei diese aber in einer anderen Praxis war).

Langsam fängt auch das Utro an zu jucken. Das hatte ich bei der ersten ICSI auch nicht. Hoffentlich ist es kein Pilz :-(

LG
Sabbi

Beitrag von katici 14.02.11 - 14:34 Uhr

Also ich denke auch ,dass du dich schon recht früh verrückt machst. Mit PU+7 KANN kein Test eine Schwangerschaft anzeigen. Denn wenn man von einer Einnistung an PU+6 ausgeht, wie soll denn da schon was im Urin sein.Der hängt ja auch den Blutwerten hinterher.
Und nicht umsonst wird nach 14 Tagen im Blut der HCG bestimmt, denn alles andere ist überflüssig und nicht aussagekräftig.
Also lass die Finger vom Test und versuch dich abzulenken.
Mit fällt es aber nach den Versuchen von Mal zu Mal leichter.
Viel Erfolg dir für ein schnelles Ende der WS und einen positiven Test.
Katici
PU+7

Beitrag von ferki 14.02.11 - 13:03 Uhr

Hi,
ich bin PU+7 und TF+2 erst #winke

Beitrag von sabstar 14.02.11 - 13:36 Uhr


Hey,

na dann hast du ja auch noch gut was vor dir =)

Wünsche dir alles Gute und drücke ganz dolle die Daumen!!!!!

LG
Sabbi

Beitrag von ferki 14.02.11 - 13:52 Uhr

HIHI ja die lang ersähnte Warteschleife#rofl.

Drücke dir auch die Daumen#pro

GLG Ferki

Beitrag von nessie-1 14.02.11 - 13:39 Uhr

Hallo,

ich hänge zwar nicht in der WS aber ich drück dir ganz doll die Daumen#pro#klee.

Der Test den du gemacht hast war eindeutig zu früh. Wenn dann war ja erst gerade die Einnistung und da kann kein Test was anzeigen. Ich würde dir empfehlen gar nicht mehr zu testen oder erst am morgen des BT. Du machst dich sonst nur unnötig verrückt.

Ich wünsche dir alles Gute#herzlich

Beitrag von idrissoufinemaja 14.02.11 - 19:33 Uhr

Ich hatte auch letzten Mittwoch 3 Vierzeller zurückbekommen. Es ist eine 1. ISCI.
Ich habe ALLE möglichen Anzeichen und bin schon gaaaz hibbelig.
Morgen früh muss ich zum ersten Blutabnehmen für die 2. Zyklushälfte. Mein Doc hat aber ausdrücklich gesagt, dass er NICHTS sagen kann.
Ich soll meine letzte Brevactid mitbringen, um evtl. noch einmal hCG nachspritzen zu können. Utro nehme ich auch.
Heute war mir ein paar Std lang ganz doll schwindelig. ABer eigentlich schiebe ich alles auf Utro.

Wann willst du einen 10 er Test wiederholen??

LG Maja